DGAP-News: Erlebnis Akademie AG mit deutlichem Umsatz- und Ertragswachstum im 3. Quartal 2016

Nachricht vom 09.11.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Erlebnis Akademie AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen

Erlebnis Akademie AG mit deutlichem Umsatz- und Ertragswachstum im 3. Quartal 2016
09.11.2016 / 10:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Erlebnis Akademie AG mit deutlichem Umsatz- und Ertragswachstum im 3. Quartal 2016

Umsatzanstieg um 13,5 % auf 6,48 Mio. Euro nach den ersten neun Monaten 2016
EBIT nach neun Monaten 2016 bei 1,47 Mio. Euro (+84 %); EBITDA bei 2,47 Mio. Euro (+46 %)
Besucherzahl einschließlich des im Juli eröffneten Baumwipfelpfades Saarschleife um 16 % auf knapp 750.000 gestiegen
Bad Kötzting, 9. November 2016 - Die Erlebnis Akademie AG erzielte in den ersten neun Monaten 2016 einen Gesamtumsatz von 6,48 Mio. Euro und übertraf das Vorjahr damit um 13,5 %. Auch beim Ergebnis verzeichnetete das Unternehmen ein deutliches Wachstum. Mit einem EBIT in Höhe von 1,47 Mio. Euro und einem EBITDA in Höhe von 2,47 Mio. Euro wurde das Vorjahr um 84 % (EBIT Vj: 0,8 Mio. Euro) und 46 % (EBITDA Vj: 2,47 Mio. Euro) übertroffen. Beteiligungserlöse beziehungsweise die entsprechenden Umsätze und Erträge des Joint Venture in Tschechien sind nicht in diesem Ergebnis enthalten. Unter Berücksichtigung der Beteiligungserlöse liegt das EBIT bzw. EBITDA bei 1,59 Mio. Euro bzw. 2,59 Mio. Euro.
"Wir sind nach den ersten neun Monaten 2016 mit der Entwicklung des Unternehmens mehr als zufrieden und konnten Umsatz und Ergebnis des entsprechenden Zeitraums im vergangenen Jahr deutlich übertreffen. Auch unsere Planzahlen für die Standorte konnten übersprungen werden. In Anbetracht des etwas durchwachsenen Wetters, das uns in diesem Jahr zumindest an der Hälfte unserer deutschen Standorte recht häufig begleitete, sind die Zahlen umso bemerkenswerter", so Bernd Bayerköhler, Vorstandssprecher der Erlebnis Akademie AG.
Die Besucherzahlen entwickelten sich im dritten Quartal 2016 gegenüber dem Vorjahr und gegenüber dem Vorquartal positiv. Vor allem das Naturerbe Zentrum Rügen konnte überdurchschnittlich wachsen, auch begünstigt durch den in Norddeutschland ausgeglichenen Sommer. Der Besucheranstieg lag bei 14 % und führte zu einem entsprechenden Umsatzwachstum gegenüber dem Vorjahr von 13,5 % auf 2,95 Mio. Euro. Aber auch die süddeutschen Standorte konnten im dritten Quartal aufholen. Der Baumwipfelpfad Schwarzwald, der im zweiten Quartal aufgrund der regenreichen Monate noch einen Umsatzrückgang von 5,2 % verzeichnete, lag nach neun Monaten gegenüber dem Vorjahreswert mit 3,8 % im Plus. Das entspricht einem Umsatz von 1,43 Mio. Euro. Am Baumwipfelpfad Bayerischer Wald kam ebenfalls wieder mehr Dynamik in die Besucher- und Umsatzzahlen und der aus dem zweiten Quartal resultierende Besucherrückgang konnte teilweise aufgeholt werden.
"Die ersten neun Monate waren auch für unsere künftige Entwicklung bedeutsam und durchweg positiv", so Christoph Blaß, CFO der Erlebnis Akademie AG. "Wir haben das dritte Quartal wieder genutzt, um neue interessante Projekte zu prüfen und unsere Projektpipeline weiter zu entwickeln. Nachdem nun auch unser neu eröffneter Standort an der Saarschleife im ersten Quartal seines Betriebes bereits knapp 90 Tausend Besucher vermeldete, können wir entspannt dem vierten Quartal, das üblicherweise klimabedingt keine positiven Ergebnisbeiträge erzielt, entgegensehen."
Die Erlebnis Akademie AG realisiert derzeit einen weiteren Baumwipfelpfad im tschechischen Janske Lazne (Johannisbad) im Riesengebirge (Krkonose). Die Eröffnung des unter Federführung der tschechischen Tochter Akademie Adrenalinovich Zazitku s.r.o. entstehenden Pfades ist für 2017 vorgesehen. Darüber hinaus konnten im dritten Quartal 2016 neue Absichtserklärungen mit Projektpartnern auf Usedom, im Österreichischen Salzkammergut sowie im Nationalpark Hohe Tatra in der Slowakei geschlossen werden. Auch das niederländische Projekt Baumwipfelpfad Valkenburg ist weiterhin in der Prüfung.
Trotz des sehr guten Geschäftsverlaufs in den ersten neun Monaten belässt die Erlebnis Akademie AG ihre Gesamtjahresprognose auf dem bisherigen Stand mit einem geplanten Umsatzwachstum auf ca. 7,8 Mio. Euro und einem EBIT von ca. 0,8 Mio. Euro sowie einem EBITDA von 2,3 Mio. Euro.
Hinweis: Der Quartalsbericht zum dritten Quartal 2016 der Erlebnis Akademie AG steht unter www.eak-ag.de im Bereich Investoren zum Download zur Verfügung.Über die Erlebnis Akademie AG
Die Erlebnis Akademie AG wurde 2001 im oberpfälzischen Bad Kötzting gegründet und zählt heute zu den führenden Anbietern im naturnahen Freizeit- und Erlebnisbereich in Deutschland. Das Unternehmen hat bislang vier Baumwipfelpfade inkl. ergänzender Einrichtungen mit einem Gesamtinvest von 23,5 Mio. Euro im Schwarzwald, im Nationalpark Bayerischer Wald, auf Rügen und im tschechischen Lipno nad Vltavou errichtet. Im Juli 2016 wurde dann der Baumwipfelpfad Saarschleife (Invest 4,6 Mio. Euro) eröffnet. Die pädagogischen Inhalte wurden jeweils in Kooperation mit renommierten Partnern, wie der Deutschen Bundesstiftung Umwelt, umgesetzt. Im Jahr 2015 kamen insgesamt 1,14 Mio. Besucher. Zusätzliche konkrete Wachstumsperspektiven bieten sich durch Ausbau des Merchandising, weiterer Seminar-Angebote, Gastronomieangebote und Kooperationsmarketing - sowie perspektivisch durch Konzept-Transfer auf andere Naturerlebniswelten.Kontakt
Christian Kremer
Leiter Marketing und Kommunikation
Erlebnis Akademie AG
Hafenberg 4
93444 Bad Kötzting
T +49 9941 / 90 84 84-11
christian.kremer@eak-ag.de
www.eak-ag.de

Investor Relations
Better Orange IR & HV AG
Frank Ostermair / Vera Müller
Haidelweg 48
81241 München
T +49 89 / 889 69 06-22
eak@better-orange.de
www.better-orange.de











09.11.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



518467  09.11.2016 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.07.2018 - Mutares stellt auf Namensaktien um - neue Aufsichtsräte
20.07.2018 - Senivita Sozial: Verkauf einer Anlage
20.07.2018 - Pyrolyx: Neuer Aufsichtsrat - Entlastung von Aktionären abgelehnt
20.07.2018 - MTU zieht Bilanz der Farnborough Airshow
20.07.2018 - Allgeier: Operativer Gewinn mehr als verdoppelt
20.07.2018 - Steinhoff International: Schon wieder Neuigkeiten!
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Mutares Aktie: Achtung!
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
20.07.2018 - Baumot: Vorstand Kavena geht - Kosten werden gesenkt


Chartanalysen

20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!


Analystenschätzungen

20.07.2018 - Software AG: Erwartungen legen zu
20.07.2018 - Steico: Wachstumsstory bleibt intakt
20.07.2018 - Zooplus: Enttäuschung nicht ausgeschlossen
20.07.2018 - Vectron Systems: Kursziel fällt deutlich
20.07.2018 - Morphosys: Prognose wird angepasst
20.07.2018 - Anglo American: Neue Prognose für 2018
20.07.2018 - RWE: Aktie wird hochgestuft
20.07.2018 - K+S: Verkaufsempfehlung entfällt
20.07.2018 - E.On: Wieder mit Coverage
20.07.2018 - Morphosys: Analysten sehen hohes Abwärtspotenzial


Kolumnen

20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR