PNE Wind Anleihe 2018(2023)

DGAP-News: VERBUND AG: Ergebnis Quartale 1-3/2016: Gute Ergebnisentwicklung und Erhöhung des Ergebnisausblicks 2016

Nachricht vom 09.11.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: VERBUND AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen/Quartalsergebnis

VERBUND AG: Ergebnis Quartale 1-3/2016: Gute Ergebnisentwicklung und Erhöhung des Ergebnisausblicks 2016
09.11.2016 / 07:58


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Seit dem Tiefststand Anfang 2016 erholten sich die Großhandelspreise für Strom an den europäischen Energiemärkten vor allem aufgrund eines Anstiegs der Preise bei den Primärenergieträgern. Die energiewirtschaftlichen Rahmenbedingungen am Markt bleiben jedoch weiterhin herausfordernd.

Die Umsetzung des vom VERBUND-Vorstand beschlossenen Programms zur weiteren Entschuldung wurde konsequent fortgesetzt. Maßnahmen aus dem Kostensenkungs- und Effizienzsteigerungsprogramm beinhalten eine signifikante Reduktion der Investitionen, Einfrieren des Kostenniveaus 2015 bis 2019 und Reduktion der Ausschüttungsquote für das Jahr 2016 auf rd. 30 %. Es gab dadurch positive Auswirkungen auf das Rating von VERBUND. Moody's und Standard & Poor's haben ihr Rating bei Baa2 bzw. BBB belassen, den Ausblick jedoch von "negativ" auf "stabil" angehoben.

Die Ergebnisentwicklung für die Quartale 1-3/2016 fiel im Vergleich zum Vorjahr positiv aus: sowohl das EBITDA als auch das Konzernergebnis konnten bereinigt und unbereinigt deutlich gesteigert werden. Positiv auf das Ergebnis wirkte die im Vergleich zum Vorjahr bessere Wasserführung. Diese lag mit einem Erzeugungskoeffizienten von 1,01 um 7 Prozentpunkte über dem Niveau der Quartale 1-3/2015 und um ein Prozent über dem langjährigen Durchschnitt. Weiters wirkten die Bereinigung offener Themen zwischen VERBUND und Econgas in Zusammenhang mit Gaslieferungen für das Gas-Kombikraftwerk Mellach, die Umsetzung der Maßnahmen aus dem Kostensenkungs- und Effizienzsteigerungsprogramm sowie höhere (bereinigte) Beiträge aus dem regulierten Netzbereich ergebnisverbessernd. Negativ auf die Ergebnisentwicklung wirkten hingegen die weiterhin gesunkenen durchschnittlichen Absatzpreise für Strom. Diese fielen im Vergleich zum Jahresende von 35,0 EUR/MWh auf 30,6 EUR/MWh.
Das EBITDA stieg insgesamt um 11,5 % auf 809,7 Mio. EUR. Das Konzernergebnis lag mit 339,9 Mio. EUR um 48,7 % über den Vergleichsquartalen des Vorjahrs. Das Ergebnis für die Quartale 1-3/2016 war jedoch in Summe durch positive Einmaleffekte geprägt. Bereinigt um diese Einmaleffekte konnte das Konzernergebnis um 12,7 % auf 276,4 Mio. EUR gesteigert werden, das bereinigte EBITDA stieg um 2,8 % auf 698,4 Mio. EUR.

Ergebnisausblick für 2016 erhöht
Aufgrund der positiven Ergebnisentwicklung in den Quartalen 1-3/2016 wird die Ergebnisprognose für das Gesamtjahr angehoben. Für das Geschäftsjahr 2016 erwarten wir auf Basis einer durchschnittlichen Wasserführung und einem durchschnittlichen Winddargebot im vierten Quartal 2016 ein EBITDA von rund 980 Mio. EUR und ein Konzernergebnis von rund 385 Mio. EUR. Die geplante Ausschüttungsquote für 2016 liegt bei rund 30 % des um Einmaleffekte bereinigten Konzernergebnisses in Höhe von rund 315 Mio. EUR.

 
 
 
 
 
Kennzahlen
 
 
 
 
 
Einheit
Q1-3/2015
Q1-3/2016
Veränderung
Umsatzerlöse
Mio. EUR
2.106,5
2.122,8
0,8 %
EBITDA
Mio. EUR
726,1
809,7
11,5 %
Operatives Ergebnis
Mio. EUR
386,4
466,4
20,7 %
Konzernergebnis
Mio. EUR
228,7
339,9
48,7 %
Ergebnis je Aktie
EUR
0,66
0,98
48,7 %
EBIT-Marge
%
18,3
22,0
-
EBITDA-Marge
%
34,5
38,1
-
Cashflow aus operativer Tätigkeit
Mio. EUR
581,6
657,6
13,1%
Free Cashflow vor Dividende
Mio. EUR
552,2
489,8
-11,3%
Nettoverschuldungsgrad
%
68,9
59,4
-
 
 
 
 
 

 

Weitere Informationen sowie den Zwischenbericht 1-3/2016 finden Sie auf www.verbund.com >
Investor Relations > Aktuelles Finanzergebnis.

Kontakt:
Mag. Andreas Wollein
Leiter Finanzmanagement und Investor Relations
T.: +43 (0)5 03 13 - 52604
F.: +43 (0)5 03 13 - 52694
mailto:investor@verbund.com











09.11.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
VERBUND AG



Am Hof 6A



1010 Wien



Österreich


Telefon:
0043-1-53113-52616


Fax:
0043-1-53113-52694


E-Mail:
investor@verbund.com


Internet:
www.verbund.com


ISIN:
AT0000746409


WKN:
877738


Indizes:
ATX


Börsen:
Auslandsbörse(n) Wien (Amtlicher Handel / Official Market)







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



518753  09.11.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.04.2018 - Steinhoff: Ein massiver Schuldenberg
20.04.2018 - German Startups Group startet Aktienrückkauf
20.04.2018 - wallstreet:online: Prognose explodiert
20.04.2018 - Bio-Gate rutscht in die Verlustzone
20.04.2018 - Metro: Umsatz- und Gewinnwarnung
20.04.2018 - Mologen: Fortschritte bei der Oncologie-Zusammenarbeit
20.04.2018 - Villeroy + Boch: Positiver Jahresauftakt
20.04.2018 - Williams Grand Prix Holdings: Operatives Ergebnis sinkt
20.04.2018 - Schweizer Electronic: China-Engagement drückt Dividende
20.04.2018 - Syzygy: Gewinn geht zurück


Chartanalysen

20.04.2018 - Evotec Aktie: Der Chart schürt Hoffnungen, aber…
20.04.2018 - Pantaflix Aktie: Geht die Erholungsrallye weiter?
20.04.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kursphantasie nach Konsolidierung?
19.04.2018 - MBB Aktie: Das Comeback?
19.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Steht der Ausbruch bevor?
19.04.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird hart gezockt!
19.04.2018 - RIB Software Aktie: Das Pulver schon verschossen?
18.04.2018 - Medigene Aktie: Achtung, Kaufsignal!
18.04.2018 - Evotec Aktie: Bringt die Bayer-News die Erholungsrallye?
18.04.2018 - Daimler Aktie: Kaufsignale und Erholungsrallye?


Analystenschätzungen

20.04.2018 - Wirecard: Gibt es eine Überraschung?
20.04.2018 - Commerzbank: Neues Kursziel vor den Zahlen
20.04.2018 - RWE: Zweifache Hochstufung der Aktie
20.04.2018 - Deutsche Bank: Konsens gibt nach
20.04.2018 - Aurelius: Klarer Zuschlag beim Kursziel der Aktie
20.04.2018 - Merck: Verkauf wird positiv aufgenommen
20.04.2018 - Delivery Hero: Aktuelle Entwicklungen werden berücksichtigt
20.04.2018 - Deutsche Bank: Ein kleines Minus
19.04.2018 - Deutz: Nur der Zeitpunkt überrascht
19.04.2018 - Deutsche Bank: Vor den Quartalszahlen


Kolumnen

20.04.2018 - Schweizer Franken: Der ehemalige Mindestwechselkurs lässt grüßen - VP Bank Kolumne
20.04.2018 - Schwellenländerbörsen im März 2018 mit leichter Outperformance - Commerzbank Kolumne
20.04.2018 - DAX: Sommerlicher Seitwärtsendspurt - Donner + Reuschel Kolumne
20.04.2018 - Continental Aktie: Reversal noch nicht in trockenen Tüchern - UBS Kolumne
20.04.2018 - DAX: Kampf um Widerstand hat begonnen - UBS Kolumne
19.04.2018 - Aluminiumpreis dürfte sich bald wieder beruhigen - Commerzbank Kolumne
19.04.2018 - DAX: „Sixpack“ binnen dreier Wochen - Donner + Reuschel Kolumne
19.04.2018 - Allianz Aktie: Korrektur könnte beendet sein - UBS Kolumne
19.04.2018 - DAX: Kampf um wichtigen Widerstand - UBS Kolumne
18.04.2018 - DAX: Wird es ein 1.000 Punkte Monat? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR