PNE Wind Anleihe 2018(2023)

DGAP-Adhoc: Geschäftszahlen der SM Wirtschaftsberatungs AG nach neun Monaten des Geschäftsjahres 2016 (nicht testiert und nach HGB)

Nachricht vom 04.11.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: SM Wirtschaftsberatungs AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen

Geschäftszahlen der SM Wirtschaftsberatungs AG nach neun Monaten des Geschäftsjahres 2016 (nicht testiert und nach HGB)
04.11.2016 / 11:10

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Sindelfingen, den 4. November 2016
Ad-hoc-Meldung
Geschäftszahlen der SM Wirtschaftsberatungs AG nach neun Monaten des
Geschäftsjahres 2016 (nicht testiert und nach HGB)
Gesellschaftsgewinn legt zum 30.09.2016 um mehr als 150% auf TEUR 960
(Vorjahr TEUR 381) zu
Die SM Wirtschaftsberatungs AG, ein Konzerntochterunternehmen der RCM
Beteiligungs AG, hat ihre Geschäftszahlen nach drei Quartalen des
Geschäftsjahres 2016 kräftig gesteigert. Mit einem Zuwachs von mehr als
150% erhöhte sich der Gewinn aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit auf
nun TEUR 960 (Vorjahresperiode TEUR 381). Angesichts der bestehenden
steuerlich nutzbaren Verlustvorträge sind Gesellschaftssteuern hierauf
nicht zu entrichten, sodass das Ergebnis nach Steuern auf nahezu gleicher
Höhe liegt.
Die Umsatzerlöse erreichten zum 30.09.2016 TEUR 4.381 (Vorjahresperiode
TEUR 3.303). Die Entwicklung des operativen Betriebsergebnisses, das zum
30.09.2016 um mehr als 130% auf nun TEUR 1.263 (Vergleichsperiode TEUR 544)
zugelegt hat, macht die positiven Einflüsse der in den vergangenen
Quartalen konsequent realisierten Strategie der Portfoliostraffung und
Standortreduzierung deutlich. Dabei liegen die Kaltmieterlöse im laufenden
Geschäftsjahr korrespondierend mit der regen
Immobilientransaktionstätigkeit der vergangenen zwölf Monate unter den
Vorjahreszahlen(TEUR 621, Vergleichsperiode TEUR 849), dieser Entwicklung
steht jedoch ein gleichzeitiger Rückgang der Hausbewirtschaftungskosten
(TEUR 172, Vergleichsperiode TEUR 258) gegenüber.
Die Eigenkapitalquote der SM Wirtschaftsberatungs AG hat auf Basis der
vorgelegten Geschäftszahlen einen deutlichen Sprung von 39,8 % (31.12.2015)
auf nun 47,5 % gemacht, die Gesellschaft ist auf Basis der vorgelegten
Geschäftszahlen sehr gut vorbereitet, sich bietende Chancen zu neuen
Investitionen umgehend zu nutzen.
Auf Basis der vorliegenden Geschäftszahlen bekräftigt die SM
Wirtschaftsberatungs ihre Gesamtjahresprognose und erwartet bei einem
weiterhin stabilen Marktumfeld ein starkes Geschäftsjahr 2016 mit einer
sehr deutlichen Gewinnsteigerung für das gesamte Geschäftsjahr.
Das Ergebnis des Tochterunternehmens SM Beteiligungs AG ist in den
vorgelegten Geschäftszahlen noch nicht enthalten, die dadurch noch
hinzukommenden Gewinnbeiträge werden erst auf der Konzernebene der RCM
Beteiligungs AG konsolidiert.
SM Wirtschaftsberatungs AG
Der Vorstand
Über die SM Wirtschaftsberatungs AG:
Die SM Wirtschaftsberatungs AG (SMW AG), Sindelfingen, wurde im Jahr 1996
gegründet und ist seit dem Jahr 2007 eine Tochtergesellschaft der RCM
Beteiligungs AG. Das Unternehmen konzentriert sich auf den Erwerb, die
Entwicklung und den Verkauf von Wohnanlagen und Mehrfamilienhäusern.
Regional fokussiert sich das Unternehmen inzwischen auf Sachsen mit dem
Großraum Dresden. Der Umsatz belief sich im Jahr 2015 auf 6,7 Mio. Euro,
der Jahresgewinn (nach Steuern) lag im Geschäftsjahr 2015 bei 0,84 Mio.
Euro (Vorjahr 0,21 Mio. Euro). Das Unternehmen wird geleitet vom
Vorstandsvorsitzenden Martin Schmitt und seinem Vorstandskollegen Reinhard
Voss. Die Aktie der SMW AG wird u.a. im Entry Standard der Frankfurter
Wertpapierbörse sowie im elektronischen Handelssystem Xetra und dem
Freiverkehrssegment Freiverkehr Plus der Stuttgarter Börse gehandelt (WKN
A1RFMZ).











04.11.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
SM Wirtschaftsberatungs AG



Fronäckerstraße 34



71063 Sindelfingen



Deutschland


Telefon:
+49 (0)70 31 - 46909-60


Fax:
+49 (0)70 31 - 46909-66


E-Mail:
info@smw-ag.de


Internet:
www.smw-ag.de


ISIN:
DE000A1RFMZ1


WKN:
A1RFMZ


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



517519  04.11.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.04.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung scheint gelungen, aber…
24.04.2018 - wallstreet:online AG: Kapitalerhöhung für ICO-Sparte im Anmarsch?
24.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Hier tut sich Wichtiges!
24.04.2018 - OHB: Neuer Ariane-Auftrag
24.04.2018 - Stemmer Imaging steigert Umsatz und Gewinn
24.04.2018 - InTiCa Systems: Gewinn verdoppelt, Marge soll steigen
24.04.2018 - Grammer gewinnt neuen US-Kunden
24.04.2018 - Mynaric sieht sich im Zeitplan
24.04.2018 - Ecommerce Alliance: Gewinn verdoppelt
24.04.2018 - Nordex: Neuer Großauftrag


Chartanalysen

24.04.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung scheint gelungen, aber…
24.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Hier tut sich Wichtiges!
24.04.2018 - Deutsche Telekom Aktie: Nimmt der Aktienkurs Fahrt auf?
24.04.2018 - E.On Aktie: Hier könnte etwas passieren!
24.04.2018 - Bitcoin Group Aktie: Das sieht interessant aus!
24.04.2018 - Formycon Aktie: Auffällige Entwicklungen!
24.04.2018 - Commerzbank Aktie: Achtung, sehr interessante News!
23.04.2018 - Bitcoin Group Aktie: Hier geht etwas, wenn…
23.04.2018 - H+R Aktie: Raus aus den Sorgen?
23.04.2018 - paragon Aktie: Trendwende nach den heftigen Verlusten möglich?


Analystenschätzungen

24.04.2018 - Munich Re: Neues Kursziel im herausfordernden Marktumfeld
24.04.2018 - Alphabet: Erwartungen übertroffen – Kursziel sinkt
24.04.2018 - Software AG: Ein leichtes Minus
24.04.2018 - Metro: Heftige Abstufung
24.04.2018 - ProSiebenSat.1: Eine gewisse Zurückhaltung
24.04.2018 - FMC: Doppelte Hochstufung der Aktie
24.04.2018 - Volkswagen: Gibt es eine positive Überraschung?
23.04.2018 - Mutares: Kaufen nach der IPO-Ankündigung
23.04.2018 - UBS Group: Zu hohes Minus
23.04.2018 - Fresenius: Kaufen nach der Absage


Kolumnen

24.04.2018 - ifo-Geschäftsklima: Unternehmensstimmung kühlt sich im April weiter ab - Nord LB Kolumne
24.04.2018 - Im Euroraum stabilisiert sich die Unternehmensstimmung - Commerzbank Kolumne
24.04.2018 - Commerzbank Aktie: Trendverstärkung voraus - UBS Kolumne
24.04.2018 - DAX: Reversal zu Wochenbeginn stimmt positiv - UBS Kolumne
24.04.2018 - Was ist schon normal? – Sarasin Kolumne
24.04.2018 - DAX: Dreieck spitzt sich zu - 12.651 im Fokus - Donner + Reuschel Kolumne
23.04.2018 - DAX stabil zum Wochenstart: „Verflixte Dreieckskiste“ - Donner + Reuschel Kolumne
23.04.2018 - Microsoft Aktie: Top-Bildung möglich - UBS Kolumne
23.04.2018 - DAX: Patt-Situation zwischen Bullen und Bären - UBS Kolumne
20.04.2018 - Schweizer Franken: Der ehemalige Mindestwechselkurs lässt grüßen - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR