DGAP-News: Royalbeach Spielwaren & Sportartikel Vertriebs GmbH zahlt Anleihe planmäßig zurück

Nachricht vom 28.10.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Royalbeach Spielwaren & Sportartikel Vertriebs GmbH / Schlagwort(e): Anleihe

Royalbeach Spielwaren & Sportartikel Vertriebs GmbH zahlt Anleihe planmäßig zurück
28.10.2016 / 08:41


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Royalbeach Spielwaren und Sportartikel Vertriebs GmbH zahlt Anleihe planmäßig zurück

Kirchanschöring, 28. Oktober 2016 - Die Royalbeach Spielwaren und Sportartikel Vertriebs GmbH hat am heutigen Freitag ihre Unternehmensanleihe 2011/2016 (ISIN DE000A1K0QA7) planmäßig zum Ende der Laufzeit zurückgezahlt. Gleichzeitig erfolgte die letzte Zinszahlung (8,125% p.a.) an die Investoren der auslaufenden Anleihe.

In den letzten Monaten hat Royalbeach intensiv an der Neustrukturierung seiner Finanzierungsstruktur gearbeitet, die auch die Refinanzierung der heute zurückgezahlten Anleihe umfasste. Mitte Oktober konnte das Unternehmen die Unterschrift unter die Verträge mit den Bankpartnern vermelden. Durch das neue Bankenkonsortium hat sich die Royalbeach Spielwaren und Sportartikel Vertriebs GmbH eine günstigere und vor allem stabile Finanzierung für die nächsten Jahre gesichert. Diese Stabilität ist wichtig für das weitere Wachstum, insbesondere in seinen Auslandsmärkten.

"Ich bedanke mich bei unseren Anleiheinvestoren für das entgegengebrachte Vertrauen der letzten fünf Jahre" so Hans-Jürgen Münch, Geschäftsführer von Royalbeach. "Wir haben unser Versprechen gehalten und die Zinszahlungen stets pünktlich geleistet, auch die Rückzahlung ist heute termingerecht erfolgt. Mit den Mitteln aus der in 2011 emittierten Anleihe konnten wir unsere Wachstumsziele erfolgreich umsetzen, in einigen Bereichen haben wir sie sogar übertroffen. Wir freuen uns, dass wir mit unseren Finanzierungspartnern eine stabile Basis für die künftige Unternehmensentwicklung geschaffen haben."

Die gesamte Transaktion wurde begleitet durch die m Finance GmbH, München.

Kurzportrait:
Die 1989 gegründete Royalbeach Spielwaren und Sportartikel Vertriebs GmbH konnte sich in den vergangenen Jahren zum absatzstärksten, marktführenden Anbieter von Fitnessgeräten in Deutschland entwickeln. Als Entwickler, Hersteller und Verkäufer von Einzelhandelsprodukten profitiert das Unternehmen von einer weitgehenden Saisonunabhängigkeit dank der konsequenten Entwicklung neuer Produktgruppen und des erfolgreichen Auf- und Ausbaus der neuen zusätzlichen Produktbereiche ComfortMed und LED-Leuchtmittel. Zu den Kunden gehören zahlreiche national und international agierende, bonitätsstarke Handelsgruppen. Royalbeach hat sich als systemrelevanter Partner des Einzelhandels fest etabliert, da das Unternehmen nahezu die gesamte Wertschöpfungskette in der Freizeitwaren- und Sportartikelbranche abdeckt - von der Produktidee über die Produktentwicklung, Fertigung/Produktion, die Logistik sowie den Verkauf bis hin zum umfangreichen After-Sales-Service.
Auf dieser Grundlage ist es gelungen, die eigene Wachstumsstory konsequent um- und fortzusetzen - einerseits durch die erfolgreiche, zunehmende Internationalisierung dank strategisch wichtiger Standorte in den USA und Hongkong sowie andererseits durch eine nachweislich stabil wachsende Umsatz- und Ertragsentwicklung.











28.10.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Royalbeach Spielwaren & Sportartikel Vertriebs GmbH



Watzmannstraße 1



83417 Kirchanschöring



Deutschland


Telefon:
+49 (0)8685-98 89 0


Fax:
+49 (0)8685-98 89 88


Internet:
www.royalbeach.de


ISIN:
DE000A1K0QA7


WKN:
A1K0QA7


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market in Frankfurt







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



515535  28.10.2016 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.07.2018 - Mutares stellt auf Namensaktien um - neue Aufsichtsräte
20.07.2018 - Senivita Sozial: Verkauf einer Anlage
20.07.2018 - Pyrolyx: Neuer Aufsichtsrat - Entlastung von Aktionären abgelehnt
20.07.2018 - MTU zieht Bilanz der Farnborough Airshow
20.07.2018 - Allgeier: Operativer Gewinn mehr als verdoppelt
20.07.2018 - Steinhoff International: Schon wieder Neuigkeiten!
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Mutares Aktie: Achtung!
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
20.07.2018 - Baumot: Vorstand Kavena geht - Kosten werden gesenkt


Chartanalysen

20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!


Analystenschätzungen

20.07.2018 - Software AG: Erwartungen legen zu
20.07.2018 - Steico: Wachstumsstory bleibt intakt
20.07.2018 - Zooplus: Enttäuschung nicht ausgeschlossen
20.07.2018 - Vectron Systems: Kursziel fällt deutlich
20.07.2018 - Morphosys: Prognose wird angepasst
20.07.2018 - Anglo American: Neue Prognose für 2018
20.07.2018 - RWE: Aktie wird hochgestuft
20.07.2018 - K+S: Verkaufsempfehlung entfällt
20.07.2018 - E.On: Wieder mit Coverage
20.07.2018 - Morphosys: Analysten sehen hohes Abwärtspotenzial


Kolumnen

20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR