DGAP-News: FinLab AG: * Finlab-Beteiligung Deposit Solutions knackt die EUR 1 Milliarde Marke über ZINSPILOT

Nachricht vom 27.10.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: FinLab AG / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung

FinLab AG: * Finlab-Beteiligung Deposit Solutions knackt die EUR 1 Milliarde Marke über ZINSPILOT
27.10.2016 / 14:34


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
- Finlab-Beteiligung Deposit Solutions knackt die EUR 1 Milliarde Marke über ZINSPILOT

Frankfurt am Main, 27.10.2016 - Eine der größten Beteiligungen der Frankfurter FinLab AG (ISIN: DE0001218063, WKN: 121806, Ticker: A7A.GR), die Deposit Solutions GmbH, konnte mit seinem B2C-Anlegerservice ZINSPILOT seit dem Vermarktungsstart vor 13 Monaten mehr als 35.000 Kunden gewinnen und insgesamt rund EUR1 Milliarde an Einlagen bei Banken im europäischen Ausland vermitteln. Kein Fintech-Unternehmen weltweit erreichte bislang ähnliche Meilensteine in so kurzer Zeit.

Immer mehr Sparer sehen sich vor dem Hintergrund anhaltender Niedrigzinsen nach alternativen Tages- und Festgeld-Angeboten um. Mit seiner Service-Plattform "Zinspilot" verhilft die Deposit Solutions Sparern zu deutlich höheren Zinserträgen. Das Besondere bei Zinspilot: Über ein einziges Konto hat der Kunde Zugriff auf insgesamt 24 verschiedenen Tages- und Festgeldanlagen mit zehn unterschiedlichen Laufzeiten bei fünf Banken in Österreich, Großbritannien, Malta und Deutschland. Im laufenden Jahr beträgt der durchschnittliche Zinspilot-Tagesgeld-Zinssatz 1,26 % - gegenüber dem Marktdurchschnitt in Deutschland von derzeit nur 0,26 %, was einem Unterschied von 100 Basispunkten entspricht. Aktuell vermittelt Deposit Solutions jeden Monat über 100 Millionen Euro Tages- und Festgeldeinlagen.

Darüber hinaus kann jede Bank die Technologie hinter ZINSPILOT auch unter der eigenen Marke in ihr Produktangebot integrieren und ihren Kunden damit erstmalig attraktive Zinsangebote von Drittbanken unter der bestehenden Kontoverbindung anbieten. Bekannte Banken wie die Deutsche Bank oder die deutsche Fidelity-Tochter FFB haben sich bereits entschieden die Plattform einzusetzen. Die gesamt über Zinspilot und über dieses B2B-Geschäft vermittelten Volumina liegen somit sogar deutlich über 1 Milliarde Euro.

Erst im Juli 2016 erfolgte bei Deposit Solutions eine Kapitalerhöhung, die das Hamburger Unternehmen auf eine Bewertung von mehr als EUR100 Millionen anhob - mehr als das Vierfache von FinLabs Erstinvestment im September letzten Jahres. Neben der FinLab ist auch u.a. der US-Star-Investor Peter Thiel beteiligt. Aufgrund der starken Entwicklung des operativen Geschäfts seit dieser Finanzierungsrunde sollten in der Beteiligung bereits wieder deutliche stille Reserven vorhanden sein.

U?ber die FinLab AG: Die bo?rsennotierte FinLab AG (WKN 121806 / ISIN DE0001218063 / Tickersymbol: A7A) ist einer der ersten und gro?ßten auf den Financial Services Technologies ("fintech") Bereich fokussierten Company Builder und Investoren in Europa. Der Schwerpunkt von FinLab ist die Entwicklung deutscher fintech-Start-up-Unternehmen sowie die Bereitstellung von Wagniskapital fu?r deren Finanzbedarf, wobei jeweils eine langfristige Beteiligung und Begleitung der Investments angestrebt wird. Daru?ber hinaus investiert FinLab global im Rahmen von Venture-Runden in fintech- Unternehmen, vor allem in den USA und in Asien.

Pressekontakt:
FinLab AG
Kai Panitzki
investor-relations@finlab.de
Telefon: +49 (0) 69 719 12 80 - 0











27.10.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
FinLab AG



Grüneburgweg 18



60322 Frankfurt am Main



Deutschland


Telefon:
+49 (0)69 719 12 80 - 0


Fax:
+49 (0)69 719 12 80 - 011


E-Mail:
investore-relations@finlab.de


Internet:
www.finlab.de


ISIN:
DE0001218063


WKN:
121806


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



515319  27.10.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.05.2018 - Medigene Aktie unter Druck - Kapitalerhöhung angekündigt
24.05.2018 - Sporttotal: China, Indien und die Kryptowährung
24.05.2018 - Senvion: Neuer Großauftrag
24.05.2018 - paragon: 500 Millionen Euro als ferne Zielmarke
24.05.2018 - Nanogate: Eine deutliche Bestätigung
24.05.2018 - InTiCa Systems: Erwartungen bestätigen sich
24.05.2018 - JDC Group bestätigt Ausblick und erwartet neue Wachstumsimpulse
24.05.2018 - IBU-tec: Fortschritte in Bitterfeld
24.05.2018 - Nabaltec: „Die Markttreiber sind intakt”
24.05.2018 - Encavis leidet unter dem Wetter - Prognose bestätigt


Chartanalysen

24.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Verkaufssignal!
24.05.2018 - co.don Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
24.05.2018 - Mutares Aktie: Lohnt der Einstieg nach dem Absturz?
24.05.2018 - Commerzbank Aktie wackelt bedenklich: Nimmt das Drama seinen Lauf?
24.05.2018 - Daimler Aktie: Trumps Drohungen
24.05.2018 - Evotec Aktie: Das sieht nicht mehr so gut aus!
23.05.2018 - Deutsche Bank Aktie wackelt bedrohlich - neue schlechte News vor der Hauptversammlung?
23.05.2018 - RIB Software Aktie: Das wird gefährlich
23.05.2018 - bet-at-home.com Aktie: Kurssturz? Von wegen!
23.05.2018 - Wirecard Aktie: Ist die Party vorbei?


Analystenschätzungen

24.05.2018 - Siemens Healthineers: Fast auf einer Höhe
24.05.2018 - Deutsche Bank: Kursziel sinkt
24.05.2018 - Deutsche Telekom: Zwei Kaufempfehlungen
24.05.2018 - Commerzbank: Aktie wird doppelt abgestuft
24.05.2018 - K+S: Die 5 Euro sind Vergangenheit
24.05.2018 - Deutsche Bank: Es bleiben Zweifel
24.05.2018 - Tesla: Eine extreme Wette auf die Zukunft
24.05.2018 - ProSiebenSat.1: Neue Verkaufsempfehlung für die Aktie
24.05.2018 - Wirecard: Plus 47 Euro
23.05.2018 - ProSiebenSat.1: Abwärtstrend


Kolumnen

24.05.2018 - EU-Einkaufsmanagerindizes spiegeln nochmaligen Schwungverlust wider - Commerzbank Kolumne
24.05.2018 - Regierungsbildung in Italien: Auf dem Weg ins finanzpolitische Chaos - Nord LB Kolumne
24.05.2018 - DAX: Gesunde Konsolidierung hält an - „Bearish-Belt-Hold“ Kerze - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - Allianz Aktie: Wichtige Unterstützung nach unten durchbrochen - UBS Kolumne
24.05.2018 - DAX: Lange erwartete Korrektur könnte begonnen haben - UBS Kolumne
23.05.2018 - Ölpreisanstieg auf 80 $/Fass – Außerordentliche Faktoren treiben - Commerzbank Kolumne
23.05.2018 - Commerzbank Aktie: Doppelboden eröffnet Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
23.05.2018 - DAX: Die Rallye setzt sich fort - UBS Kolumne
23.05.2018 - DAX: Schmidtchen Schleicher - Mai bislang “Gewinnaufbau-Monat“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.05.2018 - „Ein nachhaltiger Finanzsektor ist die beste Möglichkeit, für Wohlstand zu sorgen“ - AXA IM Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR