DGAP-News: 1st RED AG: 2. Zwischenmitteilung der 1st RED AG 2016

Nachricht vom 26.10.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: 1st RED AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung/Quartals-/Zwischenmitteilung

1st RED AG: 2. Zwischenmitteilung der 1st RED AG 2016
26.10.2016 / 11:52


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
2. Zwischenmitteilung der 1st RED AG 2016
Hamburg, im Oktober 2016
Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre,
sehr geehrte Freundinnen und Freunde des Unternehmens,
die 1st RED AG hat die im Vorjahr noch im Portfolio des Konzerns stehenden, über Tochter-Objektgesellschaften gehaltenen Immobilien per 30. Juni 2015 verkauft.
Die Umsatzerlöse des Konzerns, sowie das Bruttoergebnis fielen in den ersten drei Quartalen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum weg, was im Verkauf der Objekte begründet liegt.
Die Personalkosten sanken gegenüber dem Vorjahresvergleichszeitraum um etwa 10 % von 262 Tsd. Euro auf 236 Tsd. Euro, was in einer anderen Tantiemeabrechnung begründet liegt.
Die Allgemeinen Verwaltungskosten stiegen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um etwa 27 % von 1.165 Tsd. Euro auf 1.474 Tsd. Euro, was durch den Wegfall der Geschäftsbesorgungsgebühr und dem erhöhtem Aufwand aus der Einstellung zu Einzelwertberichtigung gegenüber der Zinserträge der Garbe Holding GmbH & Co. KG begründet liegt.
Das EBIT und das EBT liegen mit -1.709 Tsd. Euro und -429 Tsd. Euro damit um ca. 604 % bzw. 201% unter den Werten des Vorjahresvergleichszeitraumes, was durch den Verkauf der Objekte bedingt ist.
Da die Erstellung des Konzernabschlusses per 31.12.2015 noch nicht vollständig abgeschlossen ist, sind die hier genannten Zahlen noch mit einer gewissen Unsicherheit behaftet.
Der Kurs der Aktie notierte bei sehr geringem Handelsvolumen zuletzt bei 0,36 Euro (24. Oktober 2016).
Mit freundlichen Grüßen
Der Vorstand
1st RED AG
Alexander Garbe
1st RED AG Zwischenmitteilung zum 30.09.2016
Werte in TEUR netto*
IFRS Konzern

01.01. - 30.09.2016
01.01. - 30.09.2015
Umsatzerlöse
0
1.618
Bruttoergebnis vom Umsatz
0
1.187
Personalkosten
-236
-262
Abschreibungen
0
-3
Allgemeine Verwaltungskosten
-1.474
-1.165
EBIT
-1.709
-243
EBT
-429
424
Bankverbindlichkeiten
0
0
* ohne MwSt
 
 
Kontakt:1st RED AGMaren Ederm.eder@garbe.de










26.10.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
1st RED AG



Caffamacherreihe 8



20355 Hamburg



Deutschland


Telefon:
040 / 35 61 3 - 100


Fax:
040 / 35 39 - 93


E-Mail:
info@1st-red.com


Internet:
www.1st-red.com


ISIN:
DE0006055007


WKN:
605502


Börsen:
Regulierter Markt in Hamburg, Stuttgart; Open Market in Frankfurt







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



514761  26.10.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.06.2018 - DF Deutsche Forfait: Iran-Sanktionen haben schwerwiegende Folgen
20.06.2018 - Kulmbacher Brauerei: Späte Personalmeldung
20.06.2018 - Uhr.de: Details zur Kapitalerhöhung
20.06.2018 - GxP German Properties: Gericht beruft Kickum-Nachfolger
20.06.2018 - Biotest: Eröffnung in Brünn
20.06.2018 - PVA Tepla: EBITDA soll sich deutlich verbessern
20.06.2018 - Jungheinrich: Veränderungen im Vorstand
20.06.2018 - Senivita Social Estate: Neues von den Spitzenpositionen
20.06.2018 - 7C Solarparken: Frisches Geld für das Wachstum
20.06.2018 - Ceconomy: Erfolgsmeldung aus Russland


Chartanalysen

20.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Lichtblick am Mittwochmorgen, aber…
20.06.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Ein entscheidender Tag?
20.06.2018 - Geely Aktie: Diese Marke hat es in sich!
20.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bärenfalle? Das könnte die Chance sein…
19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!
19.06.2018 - Evotec Aktie: Enttäuschung nach Sanofi-Deal
18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…


Analystenschätzungen

20.06.2018 - ThyssenKrupp: Positive Auswirkungen
20.06.2018 - K+S: Aktie weiter mit Kaufvotum
20.06.2018 - Volkswagen: Überraschende Entwicklung
20.06.2018 - Continental: Kommt ein Börsengang?
20.06.2018 - Roche: Sinnvolle Übernahme
20.06.2018 - Dialog Semiconductor: Apple-Abhängigkeit kann kleiner werden
20.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Verkaufsempfehlung für die Aktie entfällt
20.06.2018 - Volkswagen: Ein Minus von fast 10 Prozent
20.06.2018 - Daimler: Sorge um US-Zölle
19.06.2018 - Nokia: Tiefpunkt erreicht – Hochstufung der Aktie


Kolumnen

20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne
20.06.2018 - USA: Baugenehmigungen sinken im Mai, die Baubeginne steigen aber - Commerzbank Kolumne
20.06.2018 - EuroStoxx 50: Rallychance vertan - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX: Richtungsentscheidung sollte bald fallen - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR