DGAP-News: CEWE Stiftung & Co. KGaA: Führungswechsel bei CEWE zum 1. Juli 2017

Nachricht vom 18.10.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: CEWE Stiftung & Co. KGaA / Schlagwort(e): Personalie

CEWE Stiftung & Co. KGaA: Führungswechsel bei CEWE zum 1. Juli 2017
18.10.2016 / 09:54


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Führungswechsel bei CEWE zum 1. Juli 2017

Oldenburg, 18. Oktober 2016. Dr. Christian Friege wird ab 1. Juli 2017 Vorstandsvorsitzender der Neumüller CEWE Color Stiftung. Als persönlich haftende Gesellschafterin führt die Neumüller CEWE Color Stiftung die Geschäfte der börsennotierten CEWE Stiftung & Co. KGaA. In der CEWE Stiftung & Co. KGaA ist das operative Geschäft der Gruppe gebündelt. Dr. Rolf Hollander (65) wird sein Amt zum 30. Juni 2017 planmäßig abgeben, nachdem er die bei CEWE geltende Altersgrenze erreicht hat, und in das Kuratorium der Neumüller CEWE Color Stiftung wechseln. Das Kuratorium bestellt den Vorstand der Neumüller CEWE Color Stiftung.

Vorausschauende Nachfolgeplanung
Dr. Christian Friege (50) leitet seit 1. Januar 2016 als Vorstand den nationalen und internationalen Vertrieb des Unternehmens. Zuvor war der Diplom-Kaufmann unter anderem Vorstandsvorsitzender bei der LichtBlick AG, Vorstandsmitglied bei der Debitel AG und hat für Bertelsmann in mehreren nationalen und internationalen Managementpositionen gearbeitet. "Christian Friege, der über eine ausgezeichnete Führungskompetenz verfügt, wird ein starkes und erfahrenes Vorstandsteam leiten", so Wilfried Mocken, Vorsitzender des Kuratoriums der Neumüller CEWE Color Stiftung. Eine vorausschauende und langfristig angelegte Nachfolgeplanung auf allen Ebenen entspreche dabei eindeutig der Grundausrichtung des Unternehmens. "Das Unternehmen ist mit seinem kompetenten und erfolgreichen Vorstandsteam bestens aufgestellt, um die strategische Entwicklungslinie auch nach dem Wechsel des Vorstandsvorsitzenden fortzusetzen", betonte Otto Korte, Aufsichtsratsvorsitzender der CEWE Stiftung & Co. KGaA.

Dr. Rolf Hollander wird ab 1. Juli 2017 Führung des Kuratoriums übernehmen
Zugleich haben das Kuratorium und der Hauptgesellschafter, die Erbengemeinschaft Neumüller, Dr. Rolf Hollander gebeten, ab 01. Juli 2017 den Vorsitz des Gremiums zu übernehmen. Wilfried Mocken (73), seit 1992 Vorsitzender des Kuratoriums der Neumüller CEWE Color Stiftung, wird das Kuratorium zum 30. Juni 2017 verlassen. Das Kuratorium dankt dem erfahrenen Unternehmer Wilfried Mocken, unter anderem Generalbevollmächtigter der Semper idem Underberg GmbH, für die kluge und vorausschauende Führung des Kuratoriums sowie die stets unternehmerisch orientierte Unterstützung von Vorstand und Mitarbeitern - insbesondere während der Transformationsphase von CEWE.

Erfolgreiche Transformation unter Hollanders Führung
Dr. Rolf Hollander ist seit 1986 für CEWE tätig, seit 1992 als Vorstand, seit 2002 als Vorstandvorsitzender der CeWe Color Holding AG und seit 2005 als Vorstandsvorsitzender der Neumüller CEWE Color Stiftung. Unter seiner Führung hat CEWE nicht nur die Transformation von der Analog- zur Digitalfotografie erfolgreich gemeistert, sondern seit 2005 das CEWE FOTOBUCH als europäischen Marktführer etabliert und die Expansion in den Kommerziellen Online-Druck vorangetrieben. Das neue Wachstumsfeld des Unternehmens hat bereits im ersten Halbjahr 2016 - und damit früher als geplant - die Profitabilitätsschwelle erreicht. Eine zentrale Rolle in der positiven Entwicklung des Unternehmens spielte die seit über 10 Jahren entschlossen forcierte Markenpositionierung. Während zuvor CEWE als Marke weitgehend unbekannt war, liegt beispielsweise die gestützte Markenbekanntheit des CEWE FOTOBUCHS inzwischen bei gut 70 % (ungestützt: 44%). Die Digitalisierung hat CEWE nicht nur als Chance zum Effizienzgewinn in den Geschäftsprozessen genutzt, sondern auf dieser Basis eigene Geschäftsmodelle entwickelt. Beispiele für die gelungene Transformation sind etwa die Auszeichnungen "Best Innovator" (2010), "Superbrand 2014", "Marke des Jahrhunderts" (2015) und "Digital Champions Award" (2016), Seriensiege bei der Stiftung Warentest sowie die außerordentlich hohe Mitarbeiterzufriedenheit laut einer aktuellen Analyse von "A Great Place To Work".

Transformation hat sich ausgezahlt: Ergebnis verachtfacht
Die Transformation des Unternehmens hat sich ausgezahlt: Das Ergebnis nach Steuern hat sich seit 2003 mehr als versechsfacht. Allein im laufenden Jahr ist gegenüber 2015 ein weiterer Ergebnisanstieg um 19% bis 37% auf 27 bis 31 Mio. Euro geplant. Damit hätte sich das Ergebnis seit 2003 mindestens verachtfacht. Der Kurs der CEWE-Aktie stieg unter Führung von Dr. Hollander von 11,50 Euro auf deutlich über 80 Euro. Die Marktkapitalisierung von CEWE liegt inzwischen bei weit über 600 Mio. Euro (Ende 2001: 64,4 Mio. Euro). Die Dividende stieg sieben Mal in Folge. Auch für die nächsten Jahre ist der Vorstand für die Dividendenentwicklung optimistisch. Der Aufsichtsratsvorsitzende der CEWE Stiftung & Co. KGaA, Otto Korte: "Wir danken Dr. Rolf Hollander für die erfolgreiche Führung des Unternehmens. Wir sind uns sicher, dass die positive Unternehmensentwicklung sich fortsetzen wird - aufgrund einer starken Markenposition sowie dank einer ausgezeichneten Führungsmannschaft und hochengagierter, loyaler Mitarbeiter".

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:CEWE Stiftung & Co. KGaA, Axel Weber (Investor Relations)
Tel.: 0441 / 404 - 2288, Fax: 0441 / 404 - 421, eMail: IR@cewe.de

Internet: cewe-photobook.com , cewe.de , cewe-fotobuch.de , cewe-print.de , viaprinto.de , saxoprint.de

Alle CEWE-Apps sind in den App Stores verfügbar: CEWE FOTOWELT, CEWE POSTCARD, CEWE SERVICE und weitere Foto-Apps sowie die CEWE Investor Relations-App für iPad(c) oder Android-Tablet, mit Geschäfts- und Quartalsberichten, Präsentationen sowie der Nachhaltigkeitsberichterstattung.

Finanzterminkalender:10. November 2016 Veröffentlichung Zwischenbericht zum Q3 201621.-22. November 2016 Deutsches Eigenkapitalforum, Frankfurt

Über CEWE: Der innovative Foto- und Online-Druckservice CEWE ist mit zwölf hoch technisierten Produktionsstandorten und ca. 3.400 Mitarbeitern in 24 europäischen Ländern als Technologie- und Marktführer präsent. CEWE lieferte im Jahr 2015 rund 2,2 Mrd. Fotos, 6,0 Mio. Exemplare des CEWE FOTOBUCH sowie Foto-Geschenkartikel an rund 25.000 Handelskunden und erzielte damit einen Konzernumsatz von 554,2 Mio. Euro. CEWE setzt in der Fotobranche durch Innovationen rund um die Freude am Foto kontinuierlich neue Impulse. Im neuen Geschäftsfeld "Kommerzieller Online-Druck" werden Geschäftsdrucksachen über die Vertriebsplattformen CEWE-PRINT.de, Saxoprint und Viaprinto vermarktet. 1961 von Senator h. c. Heinz Neumüller gegründet, wurde CEWE 1993 von Hubert Rothärmel an die Börse gebracht. Die CEWE Stiftung & Co. KGaA ist im SDAX gelistet.











18.10.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
CEWE Stiftung & Co. KGaA



Meerweg 30-32



26133 Oldenburg



Deutschland


Telefon:
+49 (0)441 40 4-1


Fax:
+49 (0)441 40 4-42 1


E-Mail:
IR@cewe.de


Internet:
www.cewe.de


ISIN:
DE0005403901


WKN:
540390


Indizes:
SDAX


Börsen:
Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



512373  18.10.2016 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.07.2018 - Mutares stellt auf Namensaktien um - neue Aufsichtsräte
20.07.2018 - Senivita Sozial: Verkauf einer Anlage
20.07.2018 - Pyrolyx: Neuer Aufsichtsrat - Entlastung von Aktionären abgelehnt
20.07.2018 - MTU zieht Bilanz der Farnborough Airshow
20.07.2018 - Allgeier: Operativer Gewinn mehr als verdoppelt
20.07.2018 - Steinhoff International: Schon wieder Neuigkeiten!
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Mutares Aktie: Achtung!
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
20.07.2018 - Baumot: Vorstand Kavena geht - Kosten werden gesenkt


Chartanalysen

20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!


Analystenschätzungen

20.07.2018 - Software AG: Erwartungen legen zu
20.07.2018 - Steico: Wachstumsstory bleibt intakt
20.07.2018 - Zooplus: Enttäuschung nicht ausgeschlossen
20.07.2018 - Vectron Systems: Kursziel fällt deutlich
20.07.2018 - Morphosys: Prognose wird angepasst
20.07.2018 - Anglo American: Neue Prognose für 2018
20.07.2018 - RWE: Aktie wird hochgestuft
20.07.2018 - K+S: Verkaufsempfehlung entfällt
20.07.2018 - E.On: Wieder mit Coverage
20.07.2018 - Morphosys: Analysten sehen hohes Abwärtspotenzial


Kolumnen

20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR