DGAP-Adhoc: TLG IMMOBILIEN AG erwirbt für rd. EUR 160 Mio. Büroobjekte in Frankfurt am Main - strategischer Markteintritt für zukünftiges Wachstum in Westdeutschland

Nachricht vom 14.10.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: TLG IMMOBILIEN AG / Schlagwort(e): Ankauf/Immobilien

TLG IMMOBILIEN AG erwirbt für rd. EUR 160 Mio. Büroobjekte in Frankfurt am Main - strategischer Markteintritt für zukünftiges Wachstum in Westdeutschland
14.10.2016 / 16:58

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
TLG IMMOBILIEN AG erwirbt für rd. EUR 160 Mio. Büroobjekte in Frankfurt am
Main - strategischer Markteintritt für zukünftiges Wachstum in
Westdeutschland
Berlin, 14. Oktober 2016 - Mit der heutigen Unterzeichnung des
Kaufvertrages für die Bürohäuser Campus Carré in Frankfurt-Niederrad und
Olof-Palme-Straße 35 im Frankfurter Mertonviertel erwirbt die TLG
IMMOBILIEN AG zwei hochwertige Objekte im Westen Deutschlands. Mit dieser
Transaktion in Frankfurt am Main erweitert die TLG IMMOBILIEN AG gezielt
ihren Investmentansatz auf westdeutschen Wachstumsmärkten. Verkäufer ist
ein amerikanischer Investor, als Vermittler der Transaktion war Savills
tätig. Frankfurt am Main wird damit gemessen am Portfoliowert zum 30. Juni
2016 nach Berlin der zweitgrößte Büro-Standort im Portfolio der TLG
IMMOBILIEN AG.
Das in der Bürostadt Niederrad gelegene Campus Carré (Lyoner Str. 25, 60528
Frankfurt am Main) wurde im Jahr 2003 fertiggestellt und verfügt über rd.
31.500 m² Mietfläche sowie mehr als 500 Pkw-Stellplätze. Auf dieses Objekt
entfallen rd. EUR 85,7 Mio. des Kaufpreises. Das Bürohaus ist technisch auf
einem modernen Stand und generiert per heute eine vertragliche
Jahresnettokaltmiete von rd. EUR 5,5 Mio., die durchschnittliche
Restlaufzeit der Mietverträge (WALT) beträgt 4,7 Jahre. Das Objekt ist mit
einem heutigen Vermietungsstand von 99 % nahezu voll vermietet. Zu den
größten Mietern zählen die HOCHTIEF Solutions AG, die Techniker
Krankenkasse sowie Steigenberger.
In gleichem Zuge wurde ein Büroobjekt im Frankfurter Mertonviertel (OlofPalme
-Straße 35, 60439 Frankfurt am Main) erworben. Der Kaufpreis für
dieses Objekt beträgt EUR 74,3 Mio. Das Gebäude mit 26.700 m² Mietfläche
wurde im Jahr 1993 erbaut und im Jahr 2013 umfassend modernisiert. Es
verfügt über rd. 450 Pkw-Stellplätze. Das Bürohaus ist zu 100 % vermietet,
die Jahresnettokaltmiete liegt per heute bei rd. EUR 4,3 Mio. , der WALT
beläuft sich auf 9,5 Jahre. Das Objekt ist langfristig an den globalen
Industriekonzern Air Liquide vermietet.
Kontakt TLG IMMOBILIEN AG

Sven Annutsch
Investor Relations
Telefon: +49 30 2470 6089
E-Mail: sven.annutsch@tlg.de





Diese Veröffentlichung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf
Grundlage der derzeitigen Ansichten und Annahmen des Managements der TLG
IMMOBILIEN AG nach bestem Wissen erstellt wurden. Zukunftsgerichtete
Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und
anderen Faktoren, die dazu führen können, dass Umsatz, Profitabilität,
Zielerreichung und Ergebnisse der TLG IMMOBILIEN AG wesentlich von den
ausdrücklich oder implizit in dieser Veröffentlichung genannten oder
beschriebenen abweichen werden. In Anbetracht dessen sollten Personen, in
deren Besitz diese Veröffentlichung gelangt, nicht auf solche
zukunftsgerichteten Aussagen vertrauen. Die TLG IMMOBILIEN AG übernimmt
keine Haftung oder Gewähr für solche zukunftsgerichteten Aussagen und wird
sie nicht an künftige Ergebnisse und Entwicklungen anpassen.











14.10.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
TLG IMMOBILIEN AG



Hausvogteiplatz 12



10117 Berlin



Deutschland


Telefon:
030 - 2470 - 50


Fax:
030 - 2470 - 7337


E-Mail:
kontakt@tlg.de


Internet:
www.tlg.de


ISIN:
DE000A12B8Z4


WKN:
A12B8Z


Indizes:
SDAX


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



511749  14.10.2016 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.07.2018 - init will eigene Aktien kaufen
17.07.2018 - Aixtron: Achtung, Neuigkeiten!
17.07.2018 - Epigenomics: „Wir erwarten einigen Newsflow“ - USA und China im Fokus
17.07.2018 - Volkswagen: China-Absatz im Minus - Europa setzt Impulse
17.07.2018 - Evonik hebt Prognose an - Gewinn über Erwartungen
17.07.2018 - Mologen: Aktien-Zusammenlegung steht an
17.07.2018 - Wirecard und Mastercard erweitern Zusammenabeit - Blick auf die Charttechnik
17.07.2018 - asknet auf Wachstumskurs
17.07.2018 - Hella steigert Umsatz und Gewinn - Aktie deutlich im Plus
17.07.2018 - Aurelius: Neues aus dem Vorstand


Chartanalysen

17.07.2018 - Wirecard und Mastercard erweitern Zusammenabeit - Blick auf die Charttechnik
17.07.2018 - UMT Aktie: Kommt jetzt der Durchbruch nach oben?
17.07.2018 - Medigene Aktie mit Trendwendephantasie: Das könnte etwas werden!
17.07.2018 - BYD Aktie: Das Drama nimmt seinen Lauf
17.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Ist die Zeit reif?
17.07.2018 - Evotec Aktie hat weiter Haussechancen - was jetzt passieren muss!
16.07.2018 - Steinhoff Aktie: Die Uhr tickt…
16.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Startet das Comeback?
16.07.2018 - Aixtron Aktie: Gelingt der große Durchbruch?
16.07.2018 - BYD Aktie: Eine wichtige Marke wackelt - schlechte Neuigkeiten


Analystenschätzungen

17.07.2018 - Deutsche Bank: Unsicherheiten schwinden
17.07.2018 - Volkswagen: Neues Rekordjahr steht bevor
17.07.2018 - Siemens Healthineers: Aktie wird abgestuft
17.07.2018 - ThyssenKrupp: Lehner-Abgang sorgt für Kursplus
17.07.2018 - Linde: Nächster Schritt zur Fusion
17.07.2018 - Nordex: Neue Prognose für 2019
17.07.2018 - Deutsche Bank: Zahlen ändern nichts am Verkaufsrating
17.07.2018 - Lufthansa: Kerosin kann belasten
16.07.2018 - Deutsche Bank: Optimismus klingt ganz anders
16.07.2018 - Deutsche Bank: Analysten verfallen nicht in Euphorie


Kolumnen

17.07.2018 - Türkische Börse und die türkische Lira stehen weiter unter Druck - Commerzbank Kolumne
17.07.2018 - S+P 500: Rally vor wichtiger Hürde - UBS Kolumne
17.07.2018 - DAX: Rally gerät ins Stocken - UBS Kolumne
16.07.2018 - US-Einzelhandel: Revisionen öffnen den Weg zu 4% Wachstum im II. Quartal - Nord LB Kolumne
16.07.2018 - DAX: Exit vom Brexit? Freundlicher Wochenstart, SKS ad acta gelegt - Donner + Reuschel Kolumne
16.07.2018 - SAP Aktie: Topbildung möglich - UBS Kolumne
16.07.2018 - DAX: Bearishe Flagge vor Vollendung - UBS Kolumne
13.07.2018 - DAX: Noch halten die Unterstützungen - UBS Kolumne
13.07.2018 - EUR/CHF: Bullen legen nach - UBS Kolumne
13.07.2018 - US-Inflation steigt, aber noch nicht wegen der Zölle - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR