DGAP-News: Sangui BioTech International Inc.: Umsätze von USD 48.000 im Geschäftsjahr 2016; Verlust erheblich reduziert

Nachricht vom 13.10.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Sangui BioTech International Inc. / Schlagwort(e): Jahresergebnis

Sangui BioTech International Inc.: Umsätze von USD 48.000 im Geschäftsjahr 2016; Verlust erheblich reduziert
13.10.2016 / 15:20


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

 

Sangui BioTech:

- Umsätze von USD 48.000 im Geschäftsjahr 2016

- Kostensenkungsprogramm greift: Kostensenkung um 50%

- Verlust erheblich reduziert

- Umsätze von USD 10.000 im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2017

Witten, 13. Oktober 2016

Wie dem geprüften konsolidiertem Jahresabschluss zu entnehmen ist, konnte die Sangui BioTech International Inc. im Geschäftsjahr 2016 (zum 30.06.2016) Umsatzerlöse aus Lizenzeinahmen und Produktverkäufen in Höhe von tUSD 48 erzielen. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres betrugen die vergleichbaren Umsatzerlöse tUSDt127. Ursächlich für diesen Rückgang waren gesunkenen Lizenzeinnahmen aufgrund gesunkener Umsätze des Wundspray Granulox. Positiv wirkte sich hingegen das im Geschäftsjahr implementierte Kostensenkungs- und Liquiditätssicherungsprogramm aus. So konnten die Kosten des operativen Geschäftsbetriebs für das Berichtsjahr um tUSD 470 oder 53% auf tUSD 409 gesenkt werden. Ursächlich hierfür waren im Wesentlichen Kostenreduzierungen im Bereich der Forschungs- und Entwicklungsaufwendungen von tUSD 162 sowie Einsparungen bei bezogenen Dienstleistungen von tUSD 273. Hierdurch bedingt verringerte sich der operative Verlust im Berichtsjahr im Vergleich zum Vorjahr um tUSD 391 auf tUSD 361. Bei um tUSD 208 gesunkenen Mittelabschlüssen aus operativer Geschäftstätigkeit und um lediglich tUSD 55 gesunkenen Mittelzuflüssen aus Investitions- und Finanzierungstätigkeit verbesserte sich auch die Liquiditätslage der Gesellschaft im Berichtszeitraum entsprechend.

Die Sangui Biotech International, Inc. hat nach vorläufigen, ungeprüften Zahlen im ersten Quartal des Geschäftsjahrs 2017 (zum 30. September 2016) Umsätze aus Lizenzerlösen in Höhe von rund tUSD 10 erzielt. Im ersten Quartal des Geschäftsjahrs 2016 (zum 30. September 2015) hatten sich die Umsätze auf 11 tUSD belaufen.

Sangui BioTech International, Inc. ("SGBI") ist eine Holding-Gesellschaft, deren Aktien auf OTCQB (www.otcmarkets.com: SGBI) und im Freiverkehr der Börsen Berlin und Hamburg-Hannover (www.boersenag.de: SBH) gehandelt werden. Ihr Geschäftszweck ist die Mittelbeschaffung und die Sicherung des Zugangs zum Kapitalmarkt für die Unternehmen der Sangui-Gruppe. SanguiBioTech GmbH ist eine neunzigprozentige Tochtergesellschaft der Sangui Biotech International, Inc.

Weitere Informationen:
Thomas Striepe
Sangui Biotech International, Inc.
Fax: +49 (2302) 915 191
E-Mail: info@sangui.de
Einige Aussagen in dieser Mitteilung betreffen Erwartungen für die Zukunft, enthalten Schätzungen künftiger Betriebsergebnisse oder finanzieller Umstände oder machen andere in die Zukunft gerichtete Feststellungen. Ob diese Aussagen sich bewahrheiten, hängt von vielen bekannten Risiken, unerwarteten Entwicklungen, Unsicherheiten oder anderen Faktoren ab, die dazu führen können, dass die künftig tatsächlich eintretende Entwicklung von diesen Zukunftserwartungen wesentlich abweicht. Die in die Zukunft gerichteten Aussagen basieren auf einer Vielzahl von Variablen und Annahmen. Zu der Vielzahl wichtiger Risiken, die zu Abweichungen von den hier getroffenen Aussagen führen können, gehört unter anderem, aber nicht ausschließlich, die Fähigkeit des Unternehmens, hinreichende Finanzmittel für die künftige Geschäftstätigkeit zu erlangen. Wörter wie "glauben", "schätzen", "planen", "erwarten", "beabsichtigen" oder "vorhersagen", andere Formen dieser Wörter oder vergleichbare Ausdrücke sollen erkennen lassen, dass es sich um in die Zukunft gerichtete Aussagen handelt. Das Unternehmen übernimmt keine über die gesetzlichen Bestimmungen hinausgehende Verpflichtung, die hier getroffenen Aussagen zu korrigieren oder an veränderte Bedingungen und Entwicklungen anzupassen.











13.10.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



511455  13.10.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.06.2018 - Bitcoin Group: Tochter zahlt Dividende
22.06.2018 - Dürr: Nur keine Panik!
22.06.2018 - Ekotechnika: Vorstand ist zufrieden
22.06.2018 - Airbus: Auftrag aus Griechenland
22.06.2018 - Publity strebt eine Kapitalerhöhung an
22.06.2018 - Mutares: Sanierung in Eigenverwaltung bei einer Tochter
22.06.2018 - Delivery Hero: Verkauf in der Schweiz
22.06.2018 - Publity: Gewinn fällt kleiner aus – Absage an eine Dividende
22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?


Chartanalysen

22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?
22.06.2018 - Daimler Aktie: Startet jetzt die Erholungsbewegung?
22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
22.06.2018 - Geely Aktie: Neues Unheil oder eine Bärenfalle
22.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Gute US-News - und nun?
21.06.2018 - JinkoSolar Aktie: Das wird spannend!
21.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht übel aus, aber…
21.06.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kaufsignale - die Rallye geht weiter


Analystenschätzungen

22.06.2018 - Paion: Vielfältige Nachrichten stehen an
22.06.2018 - Medigene: Kooperation lässt Kursziel steigen
22.06.2018 - Deutsche Telekom: Konservative Prognose
22.06.2018 - Daimler: Positive Aussagen – Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - Lufthansa: Kerosin und Währungen
22.06.2018 - Daimler: Neues Kursziel nach der Gewinnwarnung
22.06.2018 - Volkswagen: Prognose wird leicht angepasst
22.06.2018 - Allianz: Klare Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - BMW: Gefahr einer Warnung steigt an
21.06.2018 - Dialog Semiconductor: Abwärtstrend setzt sich fort


Kolumnen

22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne
21.06.2018 - Gold: Es kriselt trotz Krise... - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - SAP Aktie: In luftigen Höhen - UBS Kolumne
21.06.2018 - DAX: Doppelhoch droht aktiviert zu werden - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR