DGAP-Adhoc: WILEX AG erhält Gesellschafterdarlehen im Rahmen einer bestehenden Finanzierungszusage

Nachricht vom 11.10.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: WILEX AG / Schlagwort(e): Finanzierung

WILEX AG erhält Gesellschafterdarlehen im Rahmen einer bestehenden Finanzierungszusage
11.10.2016 / 10:34

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Ad Hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG
WILEX AG erhält Gesellschafterdarlehen im Rahmen einer bestehenden
Finanzierungszusage
München, 11. Oktober 2016 - Die WILEX AG (ISIN DE000A11QVV0 / WL6 / FWB)
hat heute mit ihrer Hauptaktionärin dievini Hopp Biotech holding GmbH & Co.
KG, Walldorf (dievini) einen Darlehensvertrag mit Rangrücktritt in Höhe von
3,7 Mio. Euro abgeschlossen. Die Höhe des Darlehens entspricht dem noch
verbliebenen Betrag aus der Finanzierungszusage vom November 2015 über 10
Mio. Euro, die die Finanzierungsreichweite des Unternehmens bis ins zweite
Quartal 2017 sicherstellt. Teile davon wurden im Zuge von Kapitalerhöhungen
im Dezember 2015 und April 2016 in das Unternehmen investiert.
Das Darlehen hat eine unbegrenzte Laufzeit, ist unbesichert, wird mit 6 %
p.a. verzinst und kann von der WILEX AG nach plangemäßem Bedarf abgerufen
werden. Der Darlehensgeber ist berechtigt, sein Darlehen unter bestimmten
Voraussetzungen zu kündigen. In diesem Fall ist das Darlehen innerhalb
eines Monats zur Rückzahlung fällig. dievini kann anstatt einer Rückzahlung
des Darlehens den Darlehensrückzahlungsanspruch im Rahmen einer
Kapitalerhöhung als Sacheinlage einbringen.
+++ Ende der Ad-Hoc-Mitteilung +++
Über WILEX
Die WILEX AG ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das als Konzernmutter
Holdingaufgaben wahrnimmt. Der Fokus der Forschung und Entwicklung liegt
auf dem operativen Geschäft der Tochtergesellschaft Heidelberg Pharma GmbH
in Ladenburg, die vor allem die innovative ADC-Plattformtechnologie
basierend auf dem Wirkstoff Amanitin (ATAC-Technologie) weiterentwickelt
und präklinische Serviceleistungen in den Bereichen Wirkstoffforschung und
-entwicklung anbietet. WILEX verfügt über diagnostische und therapeutische
Phase III-Produktkandidaten, die zur Auslizenzierung an externe Partner zur
Verfügung stehen. WILEX ist notiert an der Frankfurter Wertpapierbörse:
ISIN DE000A11QVV0 / WKN A11QVV / Symbol WL6. Weitere Informationen unter
http://www.wilex.com/.


Kontakt
IR/PR-Unterstützung
WILEX AG
MC Services AG
Sylvia Wimmer
Katja Arnold (CIRO)
Corporate Communications
Executive Director & Partner
Tel.: +49 (0)89-41 31 38-29
Tel.: +49-89-210 228-40
E-Mail: investors[at]wilex.com
Mobil: +49 160 9360 3022
Grillparzerstr. 18, 81675
E-Mail: katja.arnold[at]mc-services.eu
München





Dieser Text enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, die sich auf den
Geschäftsbereich der Gesellschaft beziehen und die sich durch den Gebrauch
von zukunftsgerichteter Terminologie wie etwa "schätzt", "glaubt",
"erwartet", "könnte", "wird", "sollte", "zukünftig", "möglich" oder
ähnliche Ausdrücke oder durch eine allgemeine Darstellung der Strategie,
der Pläne und der Absichten der Gesellschaft auszeichnen. Solche
zukunftsgerichteten Aussagen umfassen bekannte und unbekannte Risiken,
Ungewissheiten und andere Faktoren, die bewirken könnten, dass sich die
tatsächlichen Ergebnisse des Geschäftsbetriebes, die Finanzlage, die
Ertragslage, die Errungenschaften oder auch die Ergebnisse des Sektors
erheblich von jeglichen zukünftigen Ergebnissen, Erträgen oder
Errungenschaften unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen
ausgedrückt oder vorausgesetzt werden. Angesichts dieser Unwägbarkeiten,
werden mögliche Investoren und Partner davor gewarnt, übermäßiges Vertrauen
auf solche zukunftsgerichteten Aussagen zu stützen. Wir übernehmen keine
Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, um
zukünftiges Geschehen oder Entwicklungen widerzuspiegeln.











11.10.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
WILEX AG



Grillparzerstr. 18



81675 München



Deutschland


Telefon:
+49 (0)89 41 31 38 - 0


Fax:
+49 (0)89 41 31 38 - 99


E-Mail:
info@wilex.com


Internet:
www.wilex.com


ISIN:
DE000A11QVV0


WKN:
A11QVV


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



510511  11.10.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.06.2018 - Bayer: Neues Geld für die Monsanto-Übernahme
19.06.2018 - Daimler: Schulbusse für Brasilien
19.06.2018 - Volkswagen: Stadler wird zunächst entbunden – Schot übernimmt
19.06.2018 - Ceconomy: Kommt eine Kapitalerhöhung?
19.06.2018 - Ekotechnika: Neue Prognose
19.06.2018 - German Startups Group: Plattform für Startup-Anteile
19.06.2018 - Voltabox vertieft Kooperation mit Triathlon
19.06.2018 - Hypoport passt die Prognose an
19.06.2018 - IVU: Bordtechnik für die Niederlande
19.06.2018 - SFC Energy: Neuer Auftrag aus Kanada


Chartanalysen

19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!
19.06.2018 - Evotec Aktie: Enttäuschung nach Sanofi-Deal
18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…
18.06.2018 - Mutares Aktie: Chancen auf eine gelungene Wende!
18.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bedrohliche Lage?
18.06.2018 - Wirecard Aktie: Ende der Kursparty? Das ist die Lage!
15.06.2018 - Geely Aktie: Alles wartet auf den „Startschuss”


Analystenschätzungen

19.06.2018 - Nokia: Tiefpunkt erreicht – Hochstufung der Aktie
19.06.2018 - Delivery Hero: Deutliche Wachstumschancen
19.06.2018 - Fuchs Petrolub: Feedback vom Kapitalmarkttag
19.06.2018 - SFC Energy: Kapitalerhöhung wird einberechnet
19.06.2018 - Volkswagen: Zölle und eine Personalie machen Druck
19.06.2018 - Kapsch: Kaufen nach den Jahreszahlen
19.06.2018 - SAP: Beeindruckende Performance
19.06.2018 - Deutsche Post: Experten reagieren auf die Warnung
19.06.2018 - K+S: Gelassenheit nach den Kanada-Problemen
19.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Aktie bleibt unter Druck – Klares Kaufvotum


Kolumnen

18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Volatilität durch EZB-Sitzung möglich - Donner + Reuschel Kolumne
14.06.2018 - USA: Fed dreht weiter an der Zinsschraube - VP Bank Kolumne
14.06.2018 - Münchener Rück Aktie: Am Abgrund - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Verhindern die Bullen den nächsten Einbruch? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR