DGAP-News: MyBucks S.A.: MyBucks schliesst Übernahme der Opportunity Bank Uganda Limited ab

Nachricht vom 07.10.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: MyBucks S.A. / Schlagwort(e): Ankauf

MyBucks S.A.: MyBucks schliesst Übernahme der Opportunity Bank Uganda Limited ab
07.10.2016 / 13:26


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
/Pressemeldung

MyBucks schliesst Übernahme der Opportunity Bank Uganda Limited ab

LUXEMBURG, 7. Oktober 2016: Im Rahmen seiner Partnerschaft mit Opportunity International gibt MyBucks S.A. ("MyBucks") heute bekannt, dass die Übernahme der Opportunity Bank Uganda Limited ("OBUL") abgeschlossen ist. Mit der Übernahme von OBUL sichert sich MyBucks eine starke Präsenz in Uganda. Das Unternehmen kann seinen Kundenstamm um über 250.000 Kunden mit einem Einlagenvolumen von über 6 Millionen Euro und einem Kreditvolumen 10 Millionen Euro erweitern.

"Uganda hat eine Bevölkerung von circa 20 Millionen Menschen, aber nur 27 Prozent haben Zugang zu einem traditionellen Bankkonto," so Dave van Niekerk, CEO, MyBucks. "In der Realität sind digitale und mobile Bankgeschäfte in vielen aufstrebenden afrikanischen Ländern die einzige Möglichkeit für Menschen ohne oder mit stark eingeschränktem Zugang zu Bankdienstleistungen. Heutzutage haben circa 35 Prozent der Bevölkerung Ugandas Zugang zu einem mobilen Geldkonto, während die Einführung von FinTech einen großen Beitrag zur Überbrückung der Kluft zwischen virtueller und traditioneller Bankenwelt leisten wird. Es geht im Wesentlichen darum, unseren Kunden einen schnelleren, effizienteren und kostengünstigeren Zugang zu Finanzdienstleistungen zu ermöglichen."

MyBucks ist der Überzeugung, dass OBUL die ideale Plattform für die Einführung seiner Technologie in Uganda darstellt. Tinyeyi Mawocha wird zusammen mit Opportunity International die Bank leiten. MyBucks, freut sich sehr darüber, dass die Bank seine Kunden weiter mit Einlagen, kleinen und Mini-Unternehmenskrediten, Bildungsdarlehen und landwirtschaftlichen Krediten versorgt, dabei jedoch mithilfe der technologischen Plattform von MyBucks eine schnellere Produktbereitstellung und eine genaue Kreditbewertung ermöglicht.

MyBucks übernimmt zunächst mit einem Anteil von 49 % die Kontrolle über die Bank, behält sich jedoch eine Anteilserhöhung vor. Zuvor hatte MyBucks die Übernahmen in Kenia, Mosambik und Tansania zum 1. Juli abgeschlossen und konnte dort bereits eine beachtliche Trendwende verzeichnen. MyBucks gelang für die Banco Oportunidade de Moçambique innerhalb von drei Monaten die Wende, und es konnten bereits im September schwarze Zahlen geschrieben werden. MyBucks ist der Überzeugung, auch in Uganda ähnliche Ergebnisse erzielen zu können, und betrachtet die Bank als optimale Plattform für weiteres Wachstum.

Weitere Einzelheiten zur geschäftlichen Rentabilität der Bank werden in der Analystenpräsentation von MyBucks aufgeführt, die zusammen mit dem Jahresfinanzergebnis Ende Oktober veröffentlicht wird.

~~~

Über MyBucks
MyBucks S.A. (WKN: A2AJLT, ISIN: LU1404975507, Tickersymbol: MBC:GR) ist ein FinTech-Unternehmen mit Sitz in Luxemburg, das nahtlose Finanzdienstleistungen durch den Einsatz von Technologie liefert. Mit seinen Marken GetBucks, GetBanked und GetSure bietet das Unternehmen seinen Kunden nicht abgesicherte Verbraucherkredite, Banklösungen sowie Versicherungsprodukte an. MyBucks ist seit seiner Gründung im Jahr 2011 exponentiell stark gewachsen und ist aktuell in elf afrikanischen und zwei europäischen Ländern aktiv. MyBucks hat es sich zum Ziel gesetzt sicherzustellen, dass sein Produktangebot verglichen mit herkömmlichen, nicht auf Technologie basierenden Methoden zugänglich, einfach und vertrauenswürdig ist, und möchte letztendlich seinen Kunden mehr Vorteile bieten. Das Produktangebot von MyBucks ermöglicht Kunden eine einfache und bequeme Verwaltung ihrer Finanzgeschäfte. Weitere Informationen finden Sie unter: www.mybucks.com.

Pressekontakte:
Sandy Greaves Campbellsandy@mybucks.com
083 408 3373

###











07.10.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
MyBucks S.A.



14, rue Edward Steichen



L-2540 Luxemburg



Großherzogtum Luxemburg


Telefon:
+352 2088 2123


Fax:
+27 86 537 2010


E-Mail:
info@mybucks.com


Internet:
www.mybucks.com


ISIN:
LU1404975507


WKN:
A2AJLT


Börsen:
Open Market (Entry Standard) in Frankfurt







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



509721  07.10.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

21.06.2018 - Paion: Frisches Geld aus Frankreich
21.06.2018 - Aovo Touristik: Überraschendes Ergebnis
21.06.2018 - Publity: Gewinnwarnung
21.06.2018 - mVise: Götz bestätigt Prognose
21.06.2018 - FCR Immobilien: Zukäufe in Stuhr und Freital
21.06.2018 - UET United Electronic Technology. Verkauf bringt Sonderertrag
21.06.2018 - Einhell: Neue Jahresprognose
21.06.2018 - Semper idem Underberg: Sehr ungewöhnliche Kommunikationspolitik
21.06.2018 - Nanogate erhöht die finanzielle Flexibilität
21.06.2018 - Beiersdorf: Neues von der Vorstandsspitze


Chartanalysen

21.06.2018 - JinkoSolar Aktie: Das wird spannend!
21.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht übel aus, aber…
21.06.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kaufsignale - die Rallye geht weiter
21.06.2018 - Evotec Aktie: Alles läuft auf eine Entscheidung hinaus!
21.06.2018 - Medigene Aktie: Nimmt die Erholung jetzt Fahrt auf?
21.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Wenn alles gut geht...
21.06.2018 - BYD Aktie: Schlechte Nachrichten!
20.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Lichtblick am Mittwochmorgen, aber…
20.06.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Ein entscheidender Tag?
20.06.2018 - Geely Aktie: Diese Marke hat es in sich!


Analystenschätzungen

21.06.2018 - Dialog Semiconductor: Abwärtstrend setzt sich fort
21.06.2018 - Daimler: Doppelte Abstufung nach der Warnung
21.06.2018 - Daimler: Analysten reagieren gelassen auf Gewinnwarnung
20.06.2018 - artec: Aktie mit neuem Kursziel
20.06.2018 - ThyssenKrupp: Positive Auswirkungen
20.06.2018 - K+S: Aktie weiter mit Kaufvotum
20.06.2018 - Volkswagen: Überraschende Entwicklung
20.06.2018 - Continental: Kommt ein Börsengang?
20.06.2018 - Roche: Sinnvolle Übernahme
20.06.2018 - Dialog Semiconductor: Apple-Abhängigkeit kann kleiner werden


Kolumnen

21.06.2018 - Gold: Es kriselt trotz Krise... - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - SAP Aktie: In luftigen Höhen - UBS Kolumne
21.06.2018 - DAX: Doppelhoch droht aktiviert zu werden - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne
20.06.2018 - USA: Baugenehmigungen sinken im Mai, die Baubeginne steigen aber - Commerzbank Kolumne
20.06.2018 - EuroStoxx 50: Rallychance vertan - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX: Richtungsentscheidung sollte bald fallen - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR