DGAP-News: Savills Immobilien Beratungs-GmbH: Investmentmarkt für Handelsimmobilien Deutschland Q3 2016

Nachricht vom 07.10.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Savills Immobilien Beratungs-GmbH / Schlagwort(e): Immobilien/Research Update

Savills Immobilien Beratungs-GmbH: Investmentmarkt für Handelsimmobilien Deutschland Q3 2016
07.10.2016 / 12:35


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
07. Oktober 2016

INVESTMENTMARKT FÜR HANDELSIMMOBILIEN DEUTSCHLAND Q3-2016Deutlicher Umsatzrückgang - Investoren weichen verstärkt auf das Fachmarktsegment aus

Transaktionsvolumen mit Rückgang um 46 % ggü. Vorjahreszeitraum auf ca. 8,8 Mrd. Euro
Angebot existiert weiterhin überwiegend im Non-Core-Segment und auch die Nachfrage für solche Produkte steigt
Steigende Transaktionsaktivität im 4. Quartal kündigt sich an
In den ersten neun Monaten des laufenden Jahres wurden am deutschen Handelsinvestmentmarkt Objekte für insgesamt etwa 8,8 Mrd. Euro gehandelt und damit 46 % weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Vom Umsatzrückgang sind alle Nutzungsarten betroffen. "Das Kernproblem am Handelsinvestmentmarkt besteht unverändert fort: Während die Nachfrage überwiegend core-fokussiert bleibt, existiert Angebot vor allem im Non-Core-Segment. Wir stellen jedoch eine gewisse Aufweichung der Risikoprofile der Investoren fest", erläutert Jörg Krechky, Director und Head of Retail Investment Germany bei Savills und ergänzt: "Viele Investoren haben spezielle Value-Add-Fonds initiiert, so dass dem bestehenden Angebot im Non-Core-Segment nun auch eine steigende Nachfrage gegenübersteht".

"Vor allem um attraktive Fachmarktzentren und Shopping-Center in B-Standorten gibt es einen äußerst starken Bieterwettstreit, weshalb diese Standorte eine weitere spürbare Renditekompression erfahren", berichtet Krechky weiter.

Neben der Erweiterung der Suchprofile im Hinblick auf die Risikoklassen ist auch ein verstärktes Ausweichen auf Fachmarktzentren sowie Fach- und Lebensmittelmärkte festzustellen. Zwar ist auch hier ein Umsatzrückgang zu verzeichnen (- 16 % ggü. Q1-Q3 2015), dieser fiel jedoch deutlich moderater aus als bei Geschäftshäusern (- 44 %) und Shopping-Centern (- 68 %). Dementsprechend stieg die Bedeutung von Fachmarktzentren sowie Fach- und Lebensmittelmärkten am Handelsinvestmentmarkt spürbar an. Sie zeichneten in den ersten drei Quartalen des laufenden Jahres für fast ein Drittel des Transaktionsvolumens verantwortlich - im Vorjahreszeitraum lag der Anteil bei 21 %.

Die steigende Nachfrage im Non-Core-Segment dürfte in Verbindung mit dem relativ großen Angebot im Schlussquartal für eine steigende Dynamik sorgen. "Die Transaktionsaktivität wird sich in den kommenden Monaten weiterhin vor allem im Volumenbereich unter 100 Mio. Euro abspielen. Diese Kleinteiligkeit ist ein wesentlicher Grund dafür, dass das Transaktionsvolumen dieses Jahr deutlich niedriger ausfallen wird als im letzten. Wir rechnen mit etwa 14 Mrd. Euro", prognostiziert Matthias Pink, Director und Head of Research bei Savills Germany.
Unseren Marktüberblick Handelsinvestmentmarkt Deutschland Q3 2016 (PDF) können Sie kostenlos auf unserer Homepage www.savills.de downloaden
Über Savills


Savills ist eines der führenden, weltweit tätigen Immobiliendienstleistungs-Unternehmen mit Hauptsitz und Börsennotierung in London. Das Unternehmen wurde 1855 gegründet und blickt auf eine lange Geschichte mit überwältigendem Wachstum zurück. Savills setzt Trends statt ihnen zu folgen und verfügt heute über mehr als 700 Büros und Partner in Amerika, Europa, Afrika, dem asiatisch-pazifischen-Raum sowie dem Nahen Osten mit über 30.000 Mitarbeitern.

In Deutschland ist Savills mit rund 200 Mitarbeitern in sieben Büros an den wichtigsten Immobilienstandorten Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln, München und Stuttgart präsent. Savills bietet seinen Kunden heute Expertise und Markttransparenz in folgenden Bereichen an:

- An- und Verkauf von Immobilien sowie Portfolios

- Corporate Finance - Valuation

- Vermietung von Büros und Einzelhandelsimmobilien

- Vermietung und Verkauf von Industrie- und Logistikimmobilien

- Landlord und Occupier Services

Eine einzigartige Kombination aus Branchenkenntnis und unternehmerischem Denken und Handeln bietet unseren Kunden Zugriff auf Immobilienwissen von höchster Qualität. Unsere Mitarbeiter, ihre Kreativität und ihre Leistungsbereitschaft sind unser eigentliches Kapital - sie werden sowohl für ihre innovativen Denkansätze als auch für ihre ausgeprägte Verhandlungsstärke geschätzt. Savills hat sich auf einen ausgewählten Kundenkreis spezialisiert und bietet diesen Unternehmen und Personen hochprofessionellen Service zur Erreichung der gemeinsamen Ziele. Savills steht synonym für eine Premiummarke und ein qualitativ hochwertiges Serviceangebot, das Immobilien individuell betrachtet und in strategische Beziehungen investiert.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Jörg Krechky, Director / Head of Retail Investment Germany
Tel: +49 (0) 40 309 977 - 144, jkrechky@savills.de
Marcus Lemli, CEO Germany / Head of Investment Europe
Tel: +49 (0) 69 273 000 - 11, mlemli@savills.de
Matthias Pink, Director / Head of Research Germany
Tel: +49 (0) 30 726 165 - 134, mpink@savills.de











07.10.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



509669  07.10.2016 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

14.07.2018 - Steinhoff Aktie: In wenigen Tagen herrscht wohl Klarheit
14.07.2018 - ad pepper verzeichnet Gewinnzuwachs
14.07.2018 - Drägerwerk wird beim Margenausblick vorsichtiger
14.07.2018 - mybet Holding vor Verkauf der Online-Aktivitäten
14.07.2018 - Dialog Semiconductor: Überraschend hohe Gewinnspanne
13.07.2018 - uhr.de: Kapitalerhöhung verschoben
13.07.2018 - Cancom: Aktiensplit steht bevor
13.07.2018 - Steinhoff International: Dieser Teil des Deals ist perfekt!
13.07.2018 - Nordex Aktie: Hier wird etwas passieren
13.07.2018 - Aixtron Aktie: Jetzt zählt es für den Aktienkurs


Chartanalysen

13.07.2018 - Aixtron Aktie: Jetzt zählt es für den Aktienkurs
13.07.2018 - Geely Aktie: Eine ganz schön wackelige Sache!
13.07.2018 - BYD Aktie: Steht eine Neubewertung an?
13.07.2018 - Baumot Aktie auf Achterbahnfahrt - wie ist die aktuelle Lage?
13.07.2018 - Evotec Aktie: Jetzt wird es „heiß”
13.07.2018 - Wirecard Aktie: Nächste Rallye-Etappe könnte unmittelbar bevor stehen
13.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Jetzt oder nie?
12.07.2018 - UMT Aktie: Trendwendephantasie konkretisiert sich
12.07.2018 - Baumot Aktie: Geht die Erholungsrallye weiter?
12.07.2018 - Steinhoff Aktie: Der Showdown für die Aktionäre naht


Analystenschätzungen

13.07.2018 - E.On: E-Mobilität als Impulsgeber
13.07.2018 - Wirecard: Eine heftige Entwicklung beim Kursziel der Aktie
13.07.2018 - Bayer: 7 Euro Abschlag
13.07.2018 - SAP: Aktie bleibt auf der Kaufliste
13.07.2018 - Aixtron: Wann wird die Prognose angehoben?
13.07.2018 - Deutsche Bank: Ist der Konsens zu hoch?
13.07.2018 - Bayer: Klagewelle droht
13.07.2018 - Infineon: Starke Wachstumsperspektiven
13.07.2018 - Südzucker: Zahlen beeinflussen Kursziel
13.07.2018 - Siemens Healthineers: Aktie wird abgestuft


Kolumnen

13.07.2018 - DAX: Noch halten die Unterstützungen - UBS Kolumne
13.07.2018 - EUR/CHF: Bullen legen nach - UBS Kolumne
13.07.2018 - US-Inflation steigt, aber noch nicht wegen der Zölle - Commerzbank Kolumne
13.07.2018 - DAX: Freundlich ins Wochenende - Start der US-Berichtssaison - Donner + Reuschel Kolumne
12.07.2018 - USA: Inflationsrate mit 2,9% auf dem höchsten Stand seit 2012! - Nord LB Kolumne
12.07.2018 - USA: Inflationsrate für den Juni - VP Bank Kolumne
12.07.2018 - WTI-Öl konsolidiert nach Kurssprung: Kursziel wurde fast erreicht - Donner + Reuschel Kolumne
12.07.2018 - DAX: „Gruselkabinett“ der Formationen - Donner + Reuschel Kolumne
12.07.2018 - Handelskrieg USA - China: BMW und Mercedes-Benz sind besonders exponiert - Commerzbank Kolumne
12.07.2018 - Allianz Aktie: Ist die Erholung beendet? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR