DGAP-WpÜG: Übernahmeangebot;

Nachricht vom 06.10.201606.10.2016 (www.4investors.de) -



Zielgesellschaft: ALNO Aktiengesellschaft; Bieter: Tahoe Investors GmbH

WpÜG-Meldung übermittelt durch DGAP ? ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Meldung ist der Bieter verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------

Veröffentlichung der Entscheidung zur Abgabe eines Übernahmeangebots gemäß
§ 10 Abs. 1 Satz 1 i.V.m. §§29 Abs. l, 34 des Wertpapiererwerbs- und
Übernahmegesetzes (WpÜG)

Bieter:

Tahoe Investors GmbH
Zeilweg 44
60439 Frankfurt
Deutschland
(die 'Bieterin')

Zielgesellschaft:

ALNO Aktiengesellschaft
Heiligenbergerstraße 47
88629 Pfullendorf
Deutschland

eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Ulm unter HRB 727041.
ISIN: DE0007788408

Die Veröffentlichung der Angebotsunterlage erfolgt nach der Gestattung
durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht im Internet unter
http://www.tahoe-investors.com

Angaben der Bieterin:

Die Bieterin, eine 100% Tochtergesellschaft der Eastem Horizon Group
Netherlands B.V., einer beschränkt haftenden Gesellschaft niederländischen
Rechts, hat entschieden, den Aktionären der ALNO Aktiengesellschaft im Wege
eines freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots anzubieten, ihre
Stammaktien der ALNO Aktiengesellschaft mit einem rechnerischen Anteil am
Grundkapital von EUR 1,00 je Aktie (ISIN: DE0007788408) gegen Zahlung einer
Geldleistung zu erwerben. Der Bieter beabsichtigt, vorbehaltlich der
endgültigen Festlegung in der Angebotsunterlage je ALNO Aktie eine
Gegenleistung in Höhe von EUR 0,50 anzubieten.

Der Vollzug des öffentlichen Übernahmeangebots wird unter bestimmten
Bedingungen stehen. Dazu gehören voraussichtlich insbesondere das Erreichen
einer Mindestannahmeschwelle von mehr als 30% der ausgegebenen Aktien der
ALNO Aktiengesellschaft, die Erteilung der erforderlichen
kartellrechtlichen sowie sonstiger regulatorischer Genehmigungen und das
Ausbleiben von Kapitalmaßnahmen der Zielgesellschaft. Die Bieterin behält
sich vor, angediente ALNO Aktien nicht selbst zu erwerben, sondern an
Dritte übertragen zu lassen, wenn und soweit dies erforderlich ist, um die
Zahl der von ihr gehaltenen und ihr nach § 30 WpÜG zuzurechnenden
Stimmrechte unter 50% zu halten. Die Gültigkeit des öffentlichen
Übernahmeangebots für alle ALNO Aktionäre und alle ALNO Aktien wird dadurch
jedoch nicht berührt. Im Übrigen wird das öffentliche Übernahmeangebot zu
den in der Angebotsunterlage noch mitzuteilenden Bedingungen und
Bestimmungen ergehen. Die Bieterin behält sich ferner vor, in den
endgültigen Konditionen des öffentlichen Übernahmeangebots, soweit
rechtlich zulässig, von den hier dargestellten Eckdaten abzuweichen.

Wichtige Information:

Diese Veröffentlichung ist weder ein Angebot zum Kauf oder Verkauf noch
eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder Verkauf von
Aktien. Die endgültigen Bedingungen und Bestimmungen des öffentlichen
Übernahmeangebots werden nach Gestattung der Veröffentlichung durch die
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht in der Angebotsunterlage
mitgeteilt. Die Bieterin behält sich vor, in den endgültigen Bedingungen
und Bestimmungen des öffentlichen Übernahmeangebots von den hier
dargestellten Eckdaten abzuweichen. Investoren und Aktionären der ALNO
Aktiengesellschaft wird dringend empfohlen, die Angebotsunterlage sowie
alle sonstigen im Zusammenhang mit dem Übernahmeangebot stehenden
Mitteilungen und Dokumente der Bieterin vollständig und aufmerksam zu
lesen, sobald diese bekannt gemacht worden sind, da sie wichtige
Informationen enthalten werden.

Frankfurt, den 6. Oktober 2016

Tahoe Investors GmbH

Ende der WpÜG-Meldung

06.10.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap.de
---------------------------------------------------------------------------
Notiert: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard) und Stuttgart;
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München und Berlin Tradegate
Exchange








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

21.03.2019 - Wirecard Aktie: Achtung, neue Verkaufssignale!
21.03.2019 - DEAG: Operativer Gewinn mehr als verdoppelt
21.03.2019 - Commerzbank und Deutsche Bank: Branche lehnt Fusionspläne ab
21.03.2019 - Hapag-Lloyd kündigt Dividendenzahlung für 2018 an
21.03.2019 - MBB legt für die eigenen Aktien ein paar Euro oben drauf
21.03.2019 - Nemetschek zahlt höhere Dividende - Aktiensplit angekündigt
21.03.2019 - Uniper: Elliott will außerordentliche Hauptversammlung
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Kommt der große Einbruch doch noch?
21.03.2019 - Zeal Network steigert 2018 Umsatz und Gewinn
21.03.2019 - InTiCa Systems: 2018 bringt Gewinnrückgang


Chartanalysen

21.03.2019 - Wirecard Aktie: Achtung, neue Verkaufssignale!
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Kommt der große Einbruch doch noch?
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Platzt die nächste Bombe?
21.03.2019 - Bayer Aktie: Es kam, wie es kommen musste…
20.03.2019 - Bayer Aktie: Der Monsanto-Crash als Kaufgelegenheit?
20.03.2019 - Wirecard Aktie: Das sieht nicht gut aus!
20.03.2019 - Evotec Aktie: Jetzt! Endlich! Oder doch nicht?
20.03.2019 - Paragon Aktie: Die Luft wird verdammt dünn!
20.03.2019 - Steinhoff Aktie: Weitere deutliche Kursverluste voraus?
20.03.2019 - Mologen Aktie: Ungebremst weiter in Richtung Abgrund?


Analystenschätzungen

21.03.2019 - Bayer Aktie: Herausfordernde Zeiten
21.03.2019 - mVISE: Neues Kursziel für die Aktie
21.03.2019 - Fuchs Petrolub: Kaum noch Aufwärtspotenzial
21.03.2019 - BMW: Marge in der Kritik
21.03.2019 - Deutsche Post: Konkurrenz ermöglicht Veränderung
21.03.2019 - H&R: Prognose liegt über dem Konsens
21.03.2019 - Lanxess: Aktie wird hochgestuft
20.03.2019 - Fraport: Dividende überrascht
20.03.2019 - Fuchs Petrolub: Minus macht die Aktie attraktiver
20.03.2019 - Klöckner: Weiter auf Wachstumskurs


Kolumnen

21.03.2019 - USA: Fed setzt Zinspause fort bis sich der konjunkturelle Nebel gelichtet hat - Nord LB Kolumne
21.03.2019 - Fed: Zinserhöhungen sind 2019 vom Tisch - VP Bank Kolumne
21.03.2019 - Commerzbank Aktie: Pullback oder Trendwende? - UBS Kolumne
21.03.2019 - DAX: Aufwärtstrend bekommt Gegenwind - UBS Kolumne
21.03.2019 - DAX 30 scheitert zunächst, 200-Tage-Linie deutliche Hürde - Donner & Reuschel Kolumne
20.03.2019 - Erster Börsentag erlaubt keinen Blick in die Zukunft
20.03.2019 - S&P 500 zuletzt mit Dynamik: V-Formation und „die“ 2.800 - Donner & Reuschel Kolumne
20.03.2019 - OPEC+ alternativlos – US-Ölindustrie freut sich - Commerzbank Kolumne
20.03.2019 - EuroStoxx 50: Das neue Verlaufshoch ist da - UBS Kolumne
20.03.2019 - DAX: Knapp vor der Hürde nach unten gedreht - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR