DGAP-Adhoc: METRIC mobility solutions AG: Abschluss eines Kauf- und Übertragungsvertrages zwischen METRIC mobility solutions AG und Almex GmbH sowie Tri Star Security Pte. Ltd; Konzernergebnis 1. Halbjahr 2016 unter Plan

Nachricht vom 30.09.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: METRIC mobility solutions AG / Schlagwort(e): Verkauf/Halbjahresergebnis

METRIC mobility solutions AG: Abschluss eines Kauf- und Übertragungsvertrages zwischen METRIC mobility solutions AG und Almex GmbH sowie Tri Star Security Pte. Ltd; Konzernergebnis 1. Halbjahr 2016 unter Plan
30.09.2016 / 13:24

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Hannover, 30. September 2016 - Die METRIC mobility solutions AG
(Frankfurter Wertpapierbörse, Prime Standard; ISIN DE000A1X3X66) befindet
sich seit dem 29. August 2016 in einem eröffneten Insolvenzverfahren in
Eigenverwaltung.
In der Nacht vom 29. auf den 30. September 2016 hat das Unternehmen einen
Kauf- und Übertragungsvertrag mit der Almex GmbH sowie der Tri Star
Security Pte. Ltd geschlossen.
Im Rahmen dieser Vereinbarung werden nach Vollzug - mit wirtschaftlicher
Wirkung zum 1. Oktober 2016 - im Wege eines Asset Deals die
Geschäftsbereiche Retail & Logistics und Public Transport (METRIC DE) durch
den Erwerb der diesen Geschäftsbereichen zuzuordnenden Vermögensgegenstände
der METRIC mobility solutions AG vollständig von der Almex GmbH mit Sitz in
Hessisch-Lichtenau übernommen. Weiterhin wird der Geschäftsbereich Parking
Systems (METRIC UK) durch den Kauf sämtlicher Gesellschaftsanteile an der
METRIC Group Holdings Ltd. von der Tri Star Security Pte. Ltd erworben
(share deal). Es ist insgesamt ein Kaufpreis im unteren siebenstelligen
Bereich (EUR) vereinbart worden. Beide Käufergesellschaften gehören zur
DUTECH HOLDINGS LIMITED mit Sitz in Singapur.
Der Vollzug des Kaufvertrages ist von der Erfüllung von Bedingungen
abhängig.
Im Zusammenhang mit der Übernahme der Vermögensgegenstände der METRIC
mobility solutions AG durch die Almex GmbH kommt es zu einem
Betriebsübergang nach § 613a BGB.
Es ist beabsichtigt über 125 Arbeitsplätze am Standort Hannover zu
erhalten.
Bei der METRIC mobility solutions AG i.I. verbleiben keine
Geschäftsbereiche. Die künftige Tätigkeit der Gesellschaft wird mit dem
Vollzug des Kaufvertrages auf die Abwicklung des Insolvenzverfahrens
konzentriert.
Aufgrund der Unternehmenssituation zum 30. Juni 2016 war es notwendig, die
Bilanzwerte einem umfassenden Werthaltigkeitstest zu unterziehen. Diese
Prüfungen ergaben, dass das Anlage- und Umlaufvermögen neu zu bewerten ist.
Insgesamt sind Abwertungen im unteren achtstelligen Bereich vorgenommen
worden.
Infolge dieser Abwertungen und des im 1. Halbjahr 2016 insgesamt deutlich
negativen Geschäftsverlaufs weisen wir im Konzern für das 1. Halbjahr 2016
ein negatives operatives Ergebnis (EBIT) in Höhe von EUR -29,9 Mio. aus.
METRIC mobility solutions AG i. I.
Thomas Dibbern CEO
Paul Lebold CFO
Dr. Günter Kuhlmann CTO
Rotenburger Str. 20
30659 Hannover
Kontakt:
METRIC mobility solutions AG
Sybille Gäbisch
+49 511 6102-300
IR@metric-group.com











30.09.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
METRIC mobility solutions AG



Rotenburger Str. 20



30659 Hannover



Deutschland


Telefon:
+49 (0)511-6102-0


Fax:
+49 (0)511-6102-411


E-Mail:
info@metric-group.com


Internet:
http://www.metric-group.com


ISIN:
DE000A1X3X66


WKN:
A1X3X6


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



507841  30.09.2016 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.07.2018 - Consus Real Estate: Aktionäre zeigen wenig Interesse
23.07.2018 - The Naga Group wird HSV-Sponsor
23.07.2018 - Eckert + Ziegler: Neue Gewinnprognose
23.07.2018 - The Grounds Real Estate Development: Veränderung an der Spitze
23.07.2018 - SHS Viveon: AR-Chef wird bestätigt
23.07.2018 - Siemens Gamesa: Neuer Großauftrag
23.07.2018 - German Startups: Buchwert einer Beteiligung steigt
23.07.2018 - Steinhoff Aktie fällt deutlich: Von neuer Zuversicht aktuell nur wenig zu sehen
23.07.2018 - CeoTronics: In Rödermark wird Kurzarbeit eingeführt
23.07.2018 - PVA Tepla: Übernahme


Chartanalysen

23.07.2018 - Geely Aktie: Zartes Pflänzchen der Hoffnung
23.07.2018 - BYD Aktie: Die Lage bleibt heiß
23.07.2018 - Evotec Aktie: Heute wird ein wichtiger Tag!
23.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Traut die Börse dem Braten nicht?
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?


Analystenschätzungen

23.07.2018 - Vollkswagen: Unsicherheiten steigen an
23.07.2018 - Nordex: Kaum Aufwärtspotenzial
23.07.2018 - Adyen: Zu wenig Luft für ein Kaufrating
23.07.2018 - Deutsche Bank: Verfehlte Erwartungen
23.07.2018 - Freenet: Vielfältige Unsicherheiten
23.07.2018 - Xing: Mehr Zuversicht
23.07.2018 - Lufthansa: Neues Kursziel vor den Quartalszahlen
23.07.2018 - Adyen: Analysten beobachten den Wirecard-Mitbewerber
23.07.2018 - Wirecard: Klarer Zuschlag beim Kursziel der Aktie
23.07.2018 - Deutsche Bank: Klares Schlusslicht


Kolumnen

23.07.2018 - DAX: „Aus 200 mach 21“ - 200-Tage-Linie bleibt Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
23.07.2018 - Allianz Aktie: Abverkauf sorgt für Sorgenfalten - UBS Kolumne
23.07.2018 - DAX: Beginnt der nächste Abwärtstrend jetzt? - UBS Kolumne
20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR