Symposium Eigenkapitalkultur 2016 am 29.9. in Berlin - Experten diskutieren über Aktienkultur und Anlegerschutz in Deutschland

Nachricht vom 28.09.2016 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 28.09.2016 / 10:02

Berlin - Am 29. September 2016 findet im Axica in Berlin das zweite
Symposium der Aktionärsforum GmbH statt, dieses Jahr mit dem Schwerpunkt
Eigenkapitalkultur. Das mit hochkarätigen Experten besetzte Event
adressiert unterschiedliche Fragestellungen rund um die Aktienkultur und
den Anlegerschutz in Deutschland. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei
auf den Rechten von Minderheitsaktionären.
Auf der Agenda der eintägigen Veranstaltung stehen folgende Themen:
- "Die reformierte Delisting-Gesetzgebung - Segen oder Fluch für die
Aktienkultur?"
Vor rund einem Jahr wurde die Gesetzgebung zum Delisting börsennotierter
Unternehmen grundlegend geändert. Experten stellen vor und diskutieren, was
sich in der Praxis dadurch für die Aktionäre verändert hat und ob der
gebotene Schutz ausreichend ist.
- "Die Bewertung des Eigenkapitals - sind erhöhte Marktrisikoprämien
gerechtfertigt?"
Im Zuge der Niedrigzinspolitik der Notenbanken sind Unternehmensbewerter in
den letzten Jahren vermehrt dazu übergegangen, gegenüber der Vergangenheit
erhöhte Marktrisikoprämien anzunehmen. Die Begründungen hierfür sind
vielfältig und zum Teil widersprüchlich. Sind solche Erhöhungen tatsächlich
gerechtfertigt?
- "Aktienkultur und Spruchverfahren - eine Analyse"
In Spruchverfahren wird unter anderem die Angemessenheit einer Barabfindung
bei einem Squeeze-Out gerichtlich überprüft. Eine umfassende Analyse
solcher Spruchverfahren zeigt, dass die Gerichte in der ganz überwiegenden
Anzahl die vorher vom Bewertungsgutachter festgelegte Abfindung
nachträglich erhöhten. Spruchverfahren stellen damit ein unverzichtbares
Rechtsschutzmittel zur Erreichung des gesetzgeberischen Ziels einer
angemessenen Entschädigung für den Verlust von Rechten dar.
- "Stärkung der Eigenkapitalbasis - der Ruf nach einem besseren kollektiven
Rechtsschutz"
Schon länger wird in auch in Deutschland darüber diskutiert, ob es eines
kollektiven Rechtsschutzes auch in Deutschland bedarf. Brauchen wir die
"Class Action" genannten Sammelklagen nach amerikanischem Vorbild auch in
Deutschland? Experten diskutieren das Für und Wider.
Zu den Referenten und Panelteilnehmern zählen bekannte Vertreter aus
Wissenschaft und Praxis, wie:
Prof. Dr. Jörn Schulte (IVC Consulting), Prof. Dr. Leonhard Knoll
(Universität Würzburg), Prof. Dr. Martin Jonas (Warth & Klein Grant
Thornton), Prof. Dr. Eric Nowak (Swiss Finance Institute), Prof. Dr.
Ekkehard Wenger (Universität Würzburg), Markus Neumann (SDK), Robert Peres
(Initiative Minderheitsaktionäre), Nikolaus Sochurek (Peres & Partner), Dr.
Stefan Rützel (Gleiss Lutz), Dr. Albert Adametz (BROICH), Marc Schiefer
(Tilp), Dr. Martin Weimann (VzfK)
Karsten Stumm, Geschäftsführer der Aktionärsforum GmbH, sagte anlässlich
der Veranstaltung: "Wir freuen uns, dass wir hier ein Forum für alle
geschaffen haben, die sich mit unterschiedlichsten Aspekten des
Anlegerschutzes und der Aktienkultur in Deutschland beschäftigen. Wir
denken, dass die intensive Auseinandersetzung mit den Rahmenbedingungen für
Anleger am Standort Deutschland gerade in Zeiten niedriger Zinsen und einer
wachsenden Bedeutung der persönlichen Altersvorsorge immer wichtiger wird."
Die Teilnahme ist kostenlos. Interessenten können sich per Email unter
karsten.stumm@aktionaersforum.de oder alternativ am Morgen der
Veranstaltung ab 9:00 Uhr vor Ort im Axica, im Foyer der DZ Bank, anmelden.
Die Veranstaltung beginnt um 9.45 Uhr und endet um 16:00 Uhr. Zwischen den
Panels und Vorträgen haben die Teilnehmer die Möglichkeit zum persönlichen
Networking.
Adresse:
Axica
Pariser Platz 3
Berlin Mitte
Kontakt:
Aktionärsforum GmbH
Karsten Stumm
karsten.stumm@aktionaersforum.de
Telefon: +49 (0)160 97501505



Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: aktionaersforum service GmbH
Schlagwort(e): Finanzen
28.09.2016 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

506505  28.09.2016 




(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.07.2018 - MTU zieht Bilanz der Farnborough Airshow
20.07.2018 - Allgeier: Operativer Gewinn mehr als verdoppelt
20.07.2018 - Steinhoff International: Schon wieder Neuigkeiten!
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Mutares Aktie: Achtung!
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
20.07.2018 - Baumot: Vorstand Kavena geht - Kosten werden gesenkt
20.07.2018 - Mynaric: „Wir bleiben mit Facebook im Gespräch“
20.07.2018 - Steinhoff Aktie: Viele offene Fragen
19.07.2018 - Steinhoff: So soll Hemisphere saniert werden


Chartanalysen

20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!


Analystenschätzungen

20.07.2018 - Steico: Wachstumsstory bleibt intakt
20.07.2018 - Zooplus: Enttäuschung nicht ausgeschlossen
20.07.2018 - Vectron Systems: Kursziel fällt deutlich
20.07.2018 - Morphosys: Prognose wird angepasst
20.07.2018 - Anglo American: Neue Prognose für 2018
20.07.2018 - RWE: Aktie wird hochgestuft
20.07.2018 - K+S: Verkaufsempfehlung entfällt
20.07.2018 - E.On: Wieder mit Coverage
20.07.2018 - Morphosys: Analysten sehen hohes Abwärtspotenzial
19.07.2018 - Morphosys Aktie: Reaktionen auf den Novartis-Deal


Kolumnen

20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR