DGAP-News: FC Schalke 04 veröffentlicht Halbjahreszahlen 2016

Nachricht vom 28.09.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis/Prognose

FC Schalke 04 veröffentlicht Halbjahreszahlen 2016
28.09.2016 / 10:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
FC Schalke 04 veröffentlicht Halbjahreszahlen 2016

Der FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. hat auf Konzernebene im ersten Halbjahr 2016 einen Umsatz von 102,3 Mio. Euro erwirtschaftet und bewegt sich damit auf dem Niveau des Vorjahreszeitraums. Dabei konnten vor allem die Sponsoring-Erlöse auf 35,9 Mio. Euro (Vorjahr: 32,6 Mio. Euro) sowie die Erlöse bei den medialen Verwertungsrechten auf 32,6 Mio. Euro (Vorjahr: 28,0 Mio. Euro) gesteigert werden.

Der um das außerordentliche Ergebnis bereinigte Gewinn vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern (EBITDA) stieg im Berichtszeitraum auf 13,9 Mio. Euro (Vorjahr: 12,7 Mio. Euro). Das operative Ergebnis (EBIT) vor außerordentlichen Aufwendungen legte leicht auf 0,7 Mio. Euro zu (Vorjahr: 0,5 Mio. Euro). Das Konzernergebnis lag zum 30. Juni 2016 mit -5,9 Mio. Euro unter dem Vorjahreszeitraum (-4,9 Mio. Euro). Der Halbjahresfehlbetrag ist im Wesentlichen auf die asynchrone Verteilung der Erlöse auf die Hin- und Rückrunde zurückzuführen. So fällt der Großteil der Erlöse aus den nationalen und internationalen Pokalwettbewerben in die Hinrunde einer Saison, die Aufwendungen verteilen sich jedoch gleichmäßig auf die gesamte Saison.

Für das Gesamtjahr 2016 rechnet der Verein mit Umsätzen auf Vorjahresniveau sowie mit einem Jahresüberschuss im unteren zweistelligen Millionenbereich. Positiv wirken sich hier die weiterhin hohen Transfererlöse, stabile Einnahmen im Sponsoring sowie die - aufgrund der Aufwertung der Europa League und der wachsenden Auslandserlöse der Bundesliga - steigenden Medienerlöse aus.

Der FC Schalke 04 beschreitet weiter unbeirrt den Weg der finanziellen Konsolidierung bei Wahrung der sportlichen Wettbewerbsfähigkeit. Peter Peters, Finanzvorstand des S04: "Mit der im Sommer erfolgreich durchgeführten Refinanzierung der bestehenden Anleihe durch zwei neue, niedriger verzinste Anleihen mit fünf- und siebenjähriger Laufzeit sowie der Rückzahlung der Fananleihe aus dem Cashflow haben wir das Vertrauen der Investoren nachhaltig bestätigt."

Neben der finanziellen Konsolidierung zählt die langfristige Wertsteigerung der Marke FC Schalke 04 zu den zentralen strategischen Zielen der Vereinsführung. Dabei setzt der Klub auf Kontinuität und hat den im Jahr 2017 auslaufenden Vertrag von Marketing-Vorstand Alexander Jobst um weitere fünf Jahre bis zum 30. Juni 2022 verlängert. Alexander Jobst zeichnet seit September 2011 für das Ressort verantwortlich und hat den FC Schalke 04 innerhalb von vier Jahren unter die Top-15 der weltweit wertvollsten Fußballmarken geführt.

Der Halbjahresabschluss 2016 des FC Schalke 04 steht online unter schalke04.de in der Rubrik IR/Anleihe zur Verfügung.











28.09.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



506487  28.09.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.04.2018 - Sixt hebt Gewinnprognose an
25.04.2018 - Hamborner REIT wird etwas optimistischer
25.04.2018 - Evotec Aktie: Bärenparty und ein Rettungsanker
25.04.2018 - NanoRepro überschreitet operativ die Gewinnschwelle
25.04.2018 - Varta bestätigt den Ausblick
25.04.2018 - Gigaset will sich zweistelligen Millionenkredit holen
25.04.2018 - Steinhoff: Naht der Poco-Verkauf?
25.04.2018 - Intershop: Schwenk auf die Cloud hinterlässt Spuren
25.04.2018 - Sleepz kündigt Kapitalerhöhung an
25.04.2018 - Advanced Blockchain: Kapitalerhöhung naht


Chartanalysen

25.04.2018 - Evotec Aktie: Bärenparty und ein Rettungsanker
25.04.2018 - Steinhoff Aktie: Eine Einladung für risikobereite Trader?
25.04.2018 - Evotec Aktie: Bärenfalle oder nur ein Pullback?
25.04.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Schlechte News, aber…
25.04.2018 - Aumann Aktie: Lohnt sich eine Spekulation?
25.04.2018 - RIB Software Aktie unter Druck: Baissewarnung!
25.04.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Kommt jetzt die Kursrallye zurück?
24.04.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Eine Falle, oder ein Impuls?
24.04.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung scheint gelungen, aber…
24.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Hier tut sich Wichtiges!


Analystenschätzungen

25.04.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Analysten sind optimistisch bis neutral
24.04.2018 - Morphosys Aktie herabgestuft nach NASDAQ-Börsengang
24.04.2018 - Evotec Aktie bekommt Kaufempfehlung - Expansionstempo und Stabilität wachsen
24.04.2018 - Mensch und Maschine: Kaufempfehlung für die Aktie
24.04.2018 - Munich Re: Neues Kursziel im herausfordernden Marktumfeld
24.04.2018 - Alphabet: Erwartungen übertroffen – Kursziel sinkt
24.04.2018 - Software AG: Ein leichtes Minus
24.04.2018 - Metro: Heftige Abstufung
24.04.2018 - ProSiebenSat.1: Eine gewisse Zurückhaltung
24.04.2018 - FMC: Doppelte Hochstufung der Aktie


Kolumnen

25.04.2018 - Schulden tilgen als Investition - Vorteile im Überblick
25.04.2018 - Türkei: Vorgezogene Neuwahlen sorgen nur kurzfristig für Erholung - Commerzbank Kolumne
25.04.2018 - DAX lotet Marken aus: Punktlandung und Ping-Pong - Donner + Reuschel Kolumne
25.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
25.04.2018 - DAX: Die Schaukelbörse setzt sich fort - UBS Kolumne
24.04.2018 - ifo-Geschäftsklima: Unternehmensstimmung kühlt sich im April weiter ab - Nord LB Kolumne
24.04.2018 - Im Euroraum stabilisiert sich die Unternehmensstimmung - Commerzbank Kolumne
24.04.2018 - Commerzbank Aktie: Trendverstärkung voraus - UBS Kolumne
24.04.2018 - DAX: Reversal zu Wochenbeginn stimmt positiv - UBS Kolumne
24.04.2018 - Was ist schon normal? – Sarasin Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR