DGAP-News: Clere AG veröffentlicht Geschäftsbericht 2015 / 2016

Nachricht vom 28.09.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Clere AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

Clere AG veröffentlicht Geschäftsbericht 2015 / 2016
28.09.2016 / 07:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Clere AG veröffentlicht Geschäftsbericht 2015 / 2016

Bad Oeynhausen, 28. September 2016 - Die Clere AG hat heute ihren Geschäftsbericht 2015 / 2016 für den Zeitraum 1. Juli 2015 bis 30. Juni 2016 veröffentlicht. Das vergangene Geschäftsjahr war geprägt durch den Verkauf des gesamten operativen Geschäfts an die Stevanato-Gruppe. Die Gesellschaft hatte mit der Neuausrichtung auf Erneuerbare Energien und Mittelstandsfinanzierung im abgelaufenen Geschäftsjahr noch keine operative Geschäftstätigkeit aufgenommen.

Auf den Konzern-Jahresüberschuss wirkte sich die Veräußerung der operativen Einheiten positiv aus, so dass die Clere AG insgesamt einen Überschuss von 32,8 Mio. Euro erwirtschaftete.

Ergebnis Gesamtkonzern durch Veräußerungsgewinn beeinflusst

Durch den Verkauf des operativen Geschäfts und die daraus folgende Umklassifizierung des verkauften operativen Geschäfts zu "aufgegebene Geschäftsbereiche" werden im Geschäftsbericht keine Umsätze ausgewiesen - erst mit der Aufnahme des zukünftigen Geschäftsbetriebs wird der Clere-Konzern wieder Umsatzerlöse erzielen.

Im Berichtszeitraum lag das Ergebnis des fortgeführten Geschäftsbereichs vor Zinsen und Steuern (EBIT) und vor Sondereinflüssen bei -3,5 Mio. Euro und nach Sondereinflüssen bei -6,7 Mio. Euro im Vergleich zu -6,0 Mio. Euro im Vorjahr. Dies ist in erster Linie auf die sonstigen betrieblichen Aufwendungen zurückzuführen, die mit 5,9 Mio. Euro um 1,1 Mio. Euro höher als noch im vorangegangenen Berichtsjahr ausfielen. Sie setzten sich vornehmlich aus gestiegenen Aufwendungen für Rechts- und Beratungsleistungen sowie höhere Aufwendungen für die ordentliche und außerordentliche Hauptversammlung zusammen.

Aufgrund des Verkaufs der operativen Einheiten an die Stevanato-Gruppe erwirtschaftete die Clere AG einen Jahresüberschuss in Höhe von 32,8 Mio. Euro nach einem Fehlbetrag im Vorjahr von -12,7 Mio. Euro. Somit lag das Ergebnis je Aktie bei 5,56 Euro (Vorjahr: -2,16 Euro) - bezogen auf eine Aktienanzahl von 5.889.063 Aktien nach vollzogener Kapitalherabsetzung.

Die Verminderung des Eigenkapitals auf 143,8 Mio. Euro (Vorjahr: 234,1 Mio. Euro) resultiert sowohl aus der ausgezahlten Dividende in Höhe von 64,8 Mio. Euro sowie der Kapitalherabsetzung um 53,0 Mio. Euro. Die Eigenkapitalquote sank dadurch auf 66,4% (Vorjahr:  88,1%).

Zum Bilanzstichtag verblieben im Konzern Zahlungsmittel in Höhe von 172,5 Mio. Euro. Damit stehen dem Konzern ausreichend Mittel zum Aufbau des zukünftigen Geschäfts zur Verfügung.

Ereignisse nach Beendigung des Berichtszeitraums

Nach Ende des Berichtszeitraums konnten mit Bestätigung des Schiedsspruchs durch ein US-Zivilgericht der Rechtsstreit mit den ehemaligen Verkäufern der Balda C. Brewer, Inc. sowie die parallel zum Schiedsverfahren anhängigen Zivilprozesse endgültig beendet werden. Die anhängige arbeitsrechtliche Sammelklage wurde mit einem Vergleich abgeschlossen. Sämtliche Rechtsstreitigkeiten in den USA sind damit beendet.

Die Clere AG hat im September einen Standort in Berlin eröffnet und beschlossen, die Verwaltung nach Berlin zu verlegen. Im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres startete die Clere AG mit der Zeichnung von besicherten Inhaberschuldverschreibungen über 16,5 Mio. Euro erfolgreich mit ihrem neuen Geschäftsmodell.

"Unser neues Geschäftsmodell nimmt Fahrt auf: In den nächsten Monaten werden wir uns auf das neue Geschäftsmodell der Clere AG konzentrieren und neue Projekte prüfen", sagt Thomas Krupke, Vorstandsmitglied der Clere AG. "Weitere Projekte sind bereits in Verhandlung und sollen im laufenden Geschäftsjahr 2016 / 2017 zu einem Ergebnisbeitrag führen. Langfristig sollen dadurch stabile Renditen und entsprechende Dividenden gesichert werden", ergänzt Oliver Oechsle, Vorstandsmitglied der Clere AG.

Hinweis an die Redaktionen:

Der Geschäftsbericht 2015 / 2016 ist ab sofort auf der Website der Gesellschaft www.clere.de abrufbar.

Kontakt / Ansprechpartner

Daniela Münster
Deekeling Arndt Advisors
Tel: +49 (0) 69 97098 511
Mobil: +49 (0) 174 335 8111
Mail: daniela.muenster@deekeling-arndt.de

Über Clere

Nach dem Verkauf des operativen Geschäfts der ,alten Balda AG' ist das neue Geschäftsmodell der Clere AG die Investitionen und Beteiligungen im Bereich der Umwelt- und Energietechnik sowie Mittelstandsbeteiligungen und Mittelstandsfinanzierungen.

www.clere.de











28.09.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Clere AG



Bergkirchener Str. 228



32549 Bad Oeynhausen



Deutschland


Telefon:
+49 (0) 57 34 / 9 22-0


Fax:
+49 (0) 57 34 / 9 22-2604


E-Mail:
info@clere.de


Internet:
www.clere.de


ISIN:
DE000A2AA402


WKN:
A2AA40


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



506417  28.09.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

26.04.2018 - Volkswagen Aktie: Kaufempfehlungen nach den Quartalszahlen
26.04.2018 - Siemens Gamesa: Neuer Großauftrag aus Asien
26.04.2018 - Lufthansa bleibt in den roten Zahlen - Aktie rutscht in die Tiefe
26.04.2018 - Deutsche Bank: Kann Sewing das Ruder herumreißen?
26.04.2018 - Nokia Aktie: Heftig, heftig!
26.04.2018 - H+R bestätigt Ausblick - Gewinn fällt
26.04.2018 - NanoRepro plant Kapitalerhöhung
26.04.2018 - Eyemaxx will bei ViennaEstate einsteigen
26.04.2018 - ISRA Vision: Weiterer Großauftrag
26.04.2018 - Nordex Aktie: Wohin bricht der Aktienkurs aus?


Chartanalysen

26.04.2018 - Nordex Aktie: Wohin bricht der Aktienkurs aus?
26.04.2018 - Evotec Aktie: Ausverkaufspreise? Vorsicht!
26.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Alle Hoffnungen schon wieder begraben
26.04.2018 - LPKF Laser Aktie: Übler Absturz, aber…
25.04.2018 - Evotec Aktie: Bärenparty und ein Rettungsanker
25.04.2018 - Steinhoff Aktie: Eine Einladung für risikobereite Trader?
25.04.2018 - Evotec Aktie: Bärenfalle oder nur ein Pullback?
25.04.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Schlechte News, aber…
25.04.2018 - Aumann Aktie: Lohnt sich eine Spekulation?
25.04.2018 - RIB Software Aktie unter Druck: Baissewarnung!


Analystenschätzungen

26.04.2018 - Wirecard Aktie: Das sagen jetzt die Experten
26.04.2018 - Aixtron Aktie: Analysten „killen” die Bullen
25.04.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Analysten sind optimistisch bis neutral
24.04.2018 - Morphosys Aktie herabgestuft nach NASDAQ-Börsengang
24.04.2018 - Evotec Aktie bekommt Kaufempfehlung - Expansionstempo und Stabilität wachsen
24.04.2018 - Mensch und Maschine: Kaufempfehlung für die Aktie
24.04.2018 - Munich Re: Neues Kursziel im herausfordernden Marktumfeld
24.04.2018 - Alphabet: Erwartungen übertroffen – Kursziel sinkt
24.04.2018 - Software AG: Ein leichtes Minus
24.04.2018 - Metro: Heftige Abstufung


Kolumnen

26.04.2018 - DAX: Zinsentscheid und Death-Cross - Donner + Reuschel Kolumne
26.04.2018 - Führende Öl- und Gaskonzerne setzen verstärkt auf saubere Energie - Commerzbank Kolumne
26.04.2018 - Infineon Aktie: Abwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
26.04.2018 - DAX: Rücksetzer beendet kurzfristigen Aufwärtstrend - UBS Kolumne
25.04.2018 - Schulden tilgen als Investition - Vorteile im Überblick
25.04.2018 - Türkei: Vorgezogene Neuwahlen sorgen nur kurzfristig für Erholung - Commerzbank Kolumne
25.04.2018 - DAX lotet Marken aus: Punktlandung und Ping-Pong - Donner + Reuschel Kolumne
25.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
25.04.2018 - DAX: Die Schaukelbörse setzt sich fort - UBS Kolumne
24.04.2018 - ifo-Geschäftsklima: Unternehmensstimmung kühlt sich im April weiter ab - Nord LB Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR