PNE Wind Anleihe 2018(2023)

DGAP-News: Baader Bank AG: Baader Helvea etabliert die Baader Investment Conference zur führenden Branchenplattform im deutschsprachigen Raum

Nachricht vom 22.09.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Baader Bank AG / Schlagwort(e): Konferenz/Konferenz

Baader Bank AG: Baader Helvea etabliert die Baader Investment Conference zur führenden Branchenplattform im deutschsprachigen Raum
22.09.2016 / 18:27


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Baader Helvea etabliert die Baader Investment Conference zur führenden Branchenplattform im deutschsprachigen Raum
Die dreitägige Baader Investment Conference fand bereits zum fünften Mal in München statt und sorgte mit rund 650 Investoren aus 33 Ländern und 141 Unternehmen erneut für einen Teilnehmerrekord. Unternehmen aus Deutschland und Österreich nutzten die internationale Plattform, um sich zu präsentieren und innerhalb der knapp 2.500 Einzel- und Kleingruppengespräche ihre Kontakte zu Investoren zu vertiefen.

"Das positive Feedback unserer Gäste und die ungebrochen steigenden Teilnehmerzahlen über die letzten fünf Jahre seit Bestehen der Baader Investment Conference zeigen, dass unser Angebot innerhalb der Investorenkonferenzen im deutschsprachigen Raum Maßstäbe setzt", so Christian Bacherl, Vorstandsmitglied der Baader Bank.
Die Reihen in den Präsentationspanels waren ebenso gut gefüllt wie jene des Forums für Vermögensverwalter, das bereits zum dritten Mal stattfand.
"Wir freuen uns besonders über die hohe Teilnehmerzahl an Vermögensverwaltern und Family Offices, die für die Baader Bank eine strategisch wichtige Zielgruppe darstellen", so Oliver Riedel, ebenfalls Vorstandsmitglied der Baader Bank. "Mit einem speziellen Equity Trading Symposium bot die Baader Bank ein neues, zusätzliches Programmhighlight, das sich großer Nachfrage erfreute." Die Konferenzbesucher nutzten die Informationsplattform unter anderem, um den aktuellen Wissensstand der Experten zu Regulierungsthemen und MiFID II einzuholen.

Auch abseits der Panels und Foren gab es regen Austausch über marktbewegende Themen wie die steigende Digitalisierung innerhalb der Finanzbranche, finanzpolitische Unwägbarkeiten, Zinspolitik und Brexit. Die neuen Trends und Geschäftsstrategien der Fintechs, die durch den Einsatz internetbasierter Vertriebswege neue Nischen für Anleger eröffnen, sorgten für Diskussionsstoff.
"Der große Erfolg und die positive Resonanz der Baader Investment Conference bestätigen, dass die Baader Bank mit dem weiteren Ausbau der präsentierten Geschäftsfelder strategisch auf dem richtigen Weg ist", resümiert der Vorstandsvorsitzende Nico Baader.

Vom 19. bis 21. September 2017 wird die nächste Baader Investment Conference in München stattfinden.

Kontakt
Florian E. Schopf
Managing Director
Grundsatzreferat und Investor Relations
T +49 89 5150 1013
florian.schopf@baaderbank.de
Susanne Stickler
Manager Investor Relations
T +49 89 5150 1879
susanne.stickler@baaderbank.de

Baader Bank AG
Weihenstephaner Straße 4
85716 Unterschleißheim, Deutschland
 
 

22.09.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Baader Bank AG



Weihenstephaner Str. 4



85716 Unterschleißheim



Deutschland


Telefon:
+49 89 5150 1013


Fax:
+49 89 5150 29 1880


E-Mail:
communications@baaderbank.de


Internet:
www.baaderbank.de


ISIN:
DE0005088108


WKN:
508810


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market in Frankfurt







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



504713  22.09.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.04.2018 - RIB Software Aktie: Traum geplatzt
22.04.2018 - Fresenius Medical Care: Milliardenschwerer Verkauf
21.04.2018 - Mologen: Söhngen kündigt Abschied an
20.04.2018 - Steinhoff: Ein massiver Schuldenberg
20.04.2018 - German Startups Group startet Aktienrückkauf
20.04.2018 - wallstreet:online: Prognose explodiert
20.04.2018 - Bio-Gate rutscht in die Verlustzone
20.04.2018 - Metro: Umsatz- und Gewinnwarnung
20.04.2018 - Mologen: Fortschritte bei der Oncologie-Zusammenarbeit
20.04.2018 - Villeroy + Boch: Positiver Jahresauftakt


Chartanalysen

22.04.2018 - RIB Software Aktie: Traum geplatzt
20.04.2018 - Evotec Aktie: Der Chart schürt Hoffnungen, aber…
20.04.2018 - Pantaflix Aktie: Geht die Erholungsrallye weiter?
20.04.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kursphantasie nach Konsolidierung?
19.04.2018 - MBB Aktie: Das Comeback?
19.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Steht der Ausbruch bevor?
19.04.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird hart gezockt!
19.04.2018 - RIB Software Aktie: Das Pulver schon verschossen?
18.04.2018 - Medigene Aktie: Achtung, Kaufsignal!
18.04.2018 - Evotec Aktie: Bringt die Bayer-News die Erholungsrallye?


Analystenschätzungen

20.04.2018 - Wirecard: Gibt es eine Überraschung?
20.04.2018 - Commerzbank: Neues Kursziel vor den Zahlen
20.04.2018 - RWE: Zweifache Hochstufung der Aktie
20.04.2018 - Deutsche Bank: Konsens gibt nach
20.04.2018 - Aurelius: Klarer Zuschlag beim Kursziel der Aktie
20.04.2018 - Merck: Verkauf wird positiv aufgenommen
20.04.2018 - Delivery Hero: Aktuelle Entwicklungen werden berücksichtigt
20.04.2018 - Deutsche Bank: Ein kleines Minus
19.04.2018 - Deutz: Nur der Zeitpunkt überrascht
19.04.2018 - Deutsche Bank: Vor den Quartalszahlen


Kolumnen

20.04.2018 - Schweizer Franken: Der ehemalige Mindestwechselkurs lässt grüßen - VP Bank Kolumne
20.04.2018 - Schwellenländerbörsen im März 2018 mit leichter Outperformance - Commerzbank Kolumne
20.04.2018 - DAX: Sommerlicher Seitwärtsendspurt - Donner + Reuschel Kolumne
20.04.2018 - Continental Aktie: Reversal noch nicht in trockenen Tüchern - UBS Kolumne
20.04.2018 - DAX: Kampf um Widerstand hat begonnen - UBS Kolumne
19.04.2018 - Aluminiumpreis dürfte sich bald wieder beruhigen - Commerzbank Kolumne
19.04.2018 - DAX: „Sixpack“ binnen dreier Wochen - Donner + Reuschel Kolumne
19.04.2018 - Allianz Aktie: Korrektur könnte beendet sein - UBS Kolumne
19.04.2018 - DAX: Kampf um wichtigen Widerstand - UBS Kolumne
18.04.2018 - DAX: Wird es ein 1.000 Punkte Monat? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR