DGAP-News: Symrise erweitert den Vorstand um zwei Mitglieder

Nachricht vom 21.09.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Symrise AG / Schlagwort(e): Strategische Unternehmensentscheidung/Personalie

Symrise erweitert den Vorstand um zwei Mitglieder
21.09.2016 / 08:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Berufung vor dem Hintergrund der dynamischen Geschäftsentwicklung
Heinrich Schaper künftig Vorstand für den Geschäftsbereich Flavors und Jean-Yves Parisot Vorstand für den Geschäftsbereich Diana
Mehr als fünf Jahrzehnte Erfahrung im Bereich Geschmacksstoffe und Food Ingredients
Bestellung mit Wirkung zum 1. Oktober 2016


 

Die Symrise AG erweitert ihren Vorstand vor dem Hintergrund der dynamischen Geschäftsentwicklung um zwei neue Mitglieder. Mit Wirkung zum 1. Oktober 2016 hat der Aufsichtsrat Heinrich Schaper (60) und Dr. Jean-Yves Parisot (52) in das Leitungsgremium berufen. Beide Vorstände wurden zunächst für einen Zeitraum von drei Jahren bestellt und verantworten künftig das operative Geschäft des Segments Flavor & Nutrition: Heinrich Schaper führt als Vorstand den Geschäftsbereich Flavors und Jean-Yves Parisot in gleicher Funktion den Geschäftsbereich Diana (Nutrition).

Die beiden neuen Vorstände übernehmen die operative Verantwortung für das Segment Flavor & Nutrition, dessen Führung der Vorstandsvorsitzende der Symrise AG, Dr. Heinz-Jürgen Bertram, im Zuge der Akquisition von Diana zusätzlich zu seiner Funktion als CEO übernommen hatte. Dem Vorstand gehören darüber hinaus unverändert Olaf Klinger (Vorstand Finanzen) und Achim Daub (Vorstand Scent & Care) an. Die Erweiterung des Vorstands unterstützt die Strategie von Symrise, die Marktposition im Bereich Flavor & Nutrition zielgerichtet auszubauen sowie die internationale Expansion des Segments und die Vernetzung von Kompetenzen im Konzern beschleunigt voranzutreiben.

Dr. Thomas Rabe, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Symrise AG, sagte: "Mit Heinrich Schaper und Jean-Yves Parisot berufen wir zwei außerordentlich erfahrene Manager in den Vorstand der Symrise AG. Das Unternehmen sendet damit ein starkes Signal und unterstreicht so die globalen Wachstumsambitionen im Bereich Flavor & Nutrition nachdrücklich."

Heinrich Schaper ist seit vier Jahrzehnten in unterschiedlichen Funktionen für die Symrise AG bzw. für deren Vorgängerunternehmen tätig. Er verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in leitenden Positionen, zuletzt als Leiter des Bereichs Flavors. Zuvor trug er Führungsverantwortung in den USA und in der Region EAME (Europa, Afrika, Mittlerer Osten) und leistete einen wesentlichen Beitrag zur Weiterentwicklung und erfolgreichen Expansion des Unternehmens. Seine berufliche Laufbahn startete der gelernte Industriekaufmann 1978 als Vertriebs-Manager für Geschmacksstoffe.

Jean-Yves Parisot leitet seit 2014 den Geschäftsbereich Diana. Vor der Akquisition und Integration der Diana Gruppe in die Symrise AG leitete er fünf Jahre die Food Division der Diana Gruppe. Vor seinem Eintritt bei Diana arbeitete er in führenden Positionen mehrerer globaler Pharma-, Chemie- und Biotechunternehmen, u. a. bei Air Liquide, Danisco und Rhodia. Seine Karriere startete er im Vertrieb & Marketing von Pfizer. Jean-Yves Parisot hat Veterinärmedizin studiert und verfügt über einen MBA-Abschluss der HEC Paris.

 

Über Symrise:

Symrise ist ein globaler Anbieter von Duft- und Geschmackstoffen, kosmetischen Grund- und Wirkstoffen sowie funktionalen Inhaltsstoffen. Zu den Kunden gehören Parfum-, Kosmetik-, Lebensmittel- und Getränkehersteller, die pharmazeutische Industrie sowie Produzenten von Nahrungsergänzungsmitteln und Heimtiernahrung.

Mit einem Umsatz von mehr als 2,6 Mrd. EUR im Geschäftsjahr 2015 gehört das Unternehmen zu den global führenden Anbietern im Markt für Düfte und Aromen. Der Konzern mit Sitz in Holzminden ist in mehr als 40 Ländern in Europa, Afrika und dem Nahen sowie Mittleren Osten, in Asien, den USA sowie in Lateinamerika vertreten.

Gemeinsam mit seinen Kunden entwickelt Symrise neue Ideen und marktfähige Konzepte für Produkte, die aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken sind. Wirtschaftlicher Erfolg und unternehmerische Verantwortung sind dabei untrennbar miteinander verbunden. Die Unternehmensstrategie von Symrise bezieht deshalb auf allen Ebenen Aspekte der Nachhaltigkeit ein. 2012 wurde das Unternehmen mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet. 2013 wurde Symrise von der DQS als sogenanntes ,Grünes Unternehmen' zertifiziert.Symrise - always inspiring more.
 

www.symrise.com

Kontakt Medien:
Kontakt Investoren:
Bernhard Kott
Tobias Erfurth
Tel: +49 (0)5531 90-1721
Tel: +49 (0)5531 90-1879
E-Mail: bernhard.kott@symrise.com
E-Mail: tobias.erfurth@symrise.com

 

Social Media:

twitter.com/symriseag linkedin.com/company/symrise

youtube.com/agsymrise xing.com/companies/symrise











21.09.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Symrise AG



Mühlenfeldstraße 1



37603 Holzminden



Deutschland


Telefon:
+49 (0)5531 90 0


E-Mail:
ir@symrise.com


Internet:
www.symrise.com


ISIN:
DE000SYM9999


WKN:
SYM999


Indizes:
MDAX


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



503807  21.09.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.06.2018 - Volkswagen strebt eine Kooperation mit Ford an
20.06.2018 - Dialog Semiconductor: Großes Interesse an Zukauf
19.06.2018 - Bayer: Neues Geld für die Monsanto-Übernahme
19.06.2018 - Daimler: Schulbusse für Brasilien
19.06.2018 - Volkswagen: Stadler wird zunächst entbunden – Schot übernimmt
19.06.2018 - Ceconomy: Kommt eine Kapitalerhöhung?
19.06.2018 - Ekotechnika: Neue Prognose
19.06.2018 - German Startups Group: Plattform für Startup-Anteile
19.06.2018 - Voltabox vertieft Kooperation mit Triathlon
19.06.2018 - Hypoport passt die Prognose an


Chartanalysen

19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!
19.06.2018 - Evotec Aktie: Enttäuschung nach Sanofi-Deal
18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…
18.06.2018 - Mutares Aktie: Chancen auf eine gelungene Wende!
18.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bedrohliche Lage?
18.06.2018 - Wirecard Aktie: Ende der Kursparty? Das ist die Lage!
15.06.2018 - Geely Aktie: Alles wartet auf den „Startschuss”


Analystenschätzungen

20.06.2018 - Volkswagen: Ein Minus von fast 10 Prozent
20.06.2018 - Daimler: Sorge um US-Zölle
19.06.2018 - Nokia: Tiefpunkt erreicht – Hochstufung der Aktie
19.06.2018 - Delivery Hero: Deutliche Wachstumschancen
19.06.2018 - Fuchs Petrolub: Feedback vom Kapitalmarkttag
19.06.2018 - SFC Energy: Kapitalerhöhung wird einberechnet
19.06.2018 - Volkswagen: Zölle und eine Personalie machen Druck
19.06.2018 - Kapsch: Kaufen nach den Jahreszahlen
19.06.2018 - SAP: Beeindruckende Performance
19.06.2018 - Deutsche Post: Experten reagieren auf die Warnung


Kolumnen

18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Volatilität durch EZB-Sitzung möglich - Donner + Reuschel Kolumne
14.06.2018 - USA: Fed dreht weiter an der Zinsschraube - VP Bank Kolumne
14.06.2018 - Münchener Rück Aktie: Am Abgrund - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Verhindern die Bullen den nächsten Einbruch? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR