DGAP-Adhoc: SINGULUS TECHNOLOGIES AG: Bekanntmachung über die Durchführung einer Bezugsrechtskapitalerhöhung und die Festlegung des Bezugspreises auf EUR 3,25 je neuer Aktie sowie die Umsatzprognose für das laufende Geschäftsjahr 2016 und das Geschäftsjahr 2017

Nachricht vom 19.09.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: SINGULUS TECHNOLOGIES AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung

SINGULUS TECHNOLOGIES AG: Bekanntmachung über die Durchführung einer Bezugsrechtskapitalerhöhung und die Festlegung des Bezugspreises auf EUR 3,25 je neuer Aktie sowie die Umsatzprognose für das laufende Geschäftsjahr 2016 und das Geschäftsjahr 2017
19.09.2016 / 22:50

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Die hierin enthaltene Information ist nicht für die Veröffentlichung oder
Weitergabe an Personen in den USA, Kanada, Japan und Australien gedacht
oder freigegeben.
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR
Schlagwort(e): Bezugsangebot / Festgelegter Bezugspreis / Kapitalerhöhung /
Umsatzprognose
Bekanntmachung über die Durchführung einer Bezugsrechtskapitalerhöhung und
die Festlegung des Bezugspreises auf EUR 3,25 je neuer Aktie sowie die
Umsatzprognose für das laufende Geschäftsjahr 2016 und das Geschäftsjahr
2017
Kahl am Main, 19. September 2016 - Die SINGULUS TECHNOLOGIES
Aktiengesellschaft (SINGULUS TECHNOLOGIES) (WKN A1681X / ISIN DE000A1681X5)
gibt die Durchführung einer Bezugsrechtskapitalerhöhung bekannt und legt
den Bezugspreis auf EUR 3,25 je neuer Aktie fest.
Im Rahmen einer Bezugsrechtskapitalerhöhung bietet SINGULUS TECHNOLOGIES
bis zu 2.021.938 neue Aktien an. Der Bezugspreis pro neue Aktie beträgt EUR
3,25. Die neuen Aktien sind ab dem 1. Januar 2016 voll
gewinnanteilberechtigt und werden den Aktionären im Bezugsverhältnis von
3 : 1 (d.h. für drei bestehende Aktien kann eine neue Aktie der
Gesellschaft bezogen werden) angeboten. Die Bezugsfrist wird
voraussichtlich am 22. September 2016 beginnen und läuft bis zum 5. Oktober
2016 (einschließlich).
Nähere Einzelheiten zur Bezugsrechtskapitalerhöhung können dem für die
Bezugsrechtskapitalerhöhung erstellten Wertpapierprospekt der SINGULUS
TECHNOLOGIES, der nach seiner Billigung durch die Bundesanstalt für
Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) voraussichtlich am 20. September 2016
veröffentlicht werden wird, sowie dem Bezugsangebot entnommen werden, das
voraussichtlich am 21. September 2016 im Bundesanzeiger veröffentlicht
werden wird.
Die Gesellschaft hat ihre Umsatzprognose für das laufende und das folgende
Geschäftsjahr präzisiert und rechnet für das laufende Geschäftsjahr mit
Umsatzerlösen in Höhe von rund EUR 68 Mio. bis EUR 78 Mio. Bedingt durch
die Verzögerungen im Zusammenhang mit den Aufträgen der Tochterunternehmen
des chinesischen Staatskonzerns CNBM werden große Teile der Umsatz- und
Gewinnrealisierung für diese Aufträge erst im Geschäftsjahr 2017 anfallen.
Für das Geschäftsjahr 2017 geht die Emittentin von einer weiter positiven
Entwicklung der Nachfrage nach Anlagen zur Fertigung von Solarzellen aus.
In diesem Fall könnte der Anstieg nach der Erwartung der Gesellschaft in
etwa zu einer Verdoppelung des Umsatzniveaus des Geschäftsjahres 2016
führen.
Der Wertpapierprospekt wird nach Genehmigung auf der Internetseite der
Gesellschaft (http://www.singulus.de/de/investorrelations.html)
veröffentlicht.
SINGULUS TECHNOLOGIES AG, Hanauer Landstraße 103,
D-63796 Kahl/Main,
Neue Aktien: WKN A1681X / ISIN DE000A1681X5
Kontakt:
Maren Schuster, Investor Relations, Tel.: + 49 (0) 160 9609 0279
Bernhard Krause, Unternehmenssprecher, Tel.: + 49 (0) 1709202924
E-Mail: bernhard.krause@singulus.de
Disclaimer:
Diese Veröffentlichung und die darin enthaltenen Informationen dienen
ausschließlich Informationszwecken und stellen weder einen Prospekt dar
noch beinhalten sie ein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren der Singulus
Technologies AG (die 'Gesellschaft') in den USA oder in einem anderen Land
oder eine Aufforderung, ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren der
Gesellschaft in den USA oder in einem anderen Land abzugeben. Diese
Mitteilung darf nicht mittelbar oder unmittelbar in den Vereinigten
Staaten, Kanada, Australien, Japan oder Südafrika veröffentlicht, verteilt
oder dorthin übermittelt werden. Die Wertpapiere der Gesellschaft dürfen in
den Vereinigten Staaten nur nach vorheriger Registrierung oder ohne
vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von dem
Registrierungserfordernis nach den Vorschriften des U.S. Securities Act von
1933 in der geltenden Fassung (der 'Securities Act') verkauft oder zum
Verkauf angeboten werden. Die Wertpapiere der Gesellschaft sind nicht und
werden weder nach dem Securities Act noch nach den Wertpapiergesetzen von
Australien, Kanada, Japan oder Südafrika registriert. Die Verbreitung
dieser Mitteilung kann in bestimmten Ländern gesetzlichen Beschränkungen
unterliegen; Personen, die in den Besitz hierin genannter Dokumente oder
sonstiger Informationen gelangen, sollten sich über diese Beschränkungen
informieren und diese beachten. Die Nichtbeachtung dieser Beschränkungen
kann eine Verletzung des Wertpapierrechts dieser Länder darstellen. Ein
mögliches Angebot erfolgt ausschließlich durch und auf Basis eines zu
veröffentlichenden Wertpapierprospekts.











19.09.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
SINGULUS TECHNOLOGIES AG



Hanauer Landstrasse 103



63796 Kahl am Main



Deutschland


Telefon:
+49 (0)1709202924


Fax:
+49 (0)6188 440-110


E-Mail:
bernhard.krause@singulus.de


Internet:
www.singulus.de


ISIN:
DE000A1681X5, DE000A2AA5H5


WKN:
A1681X, A2AA5H


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



503299  19.09.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

26.05.2018 - Evotec Aktie: Rallye nach Celgene-Deal - und nun?
26.05.2018 - Commerzbank Aktie und Deutsche Bank Aktie: Wie tief fallen die Aktienkurse noch?
25.05.2018 - Steinhoff Aktie: Aktuelle News - Zahlen von STAR
25.05.2018 - HanseYachts zahlt Anleihe vorzeitig zurück
25.05.2018 - NanoRepro: Kapitalerhöhung startet am Mittwoch
25.05.2018 - Stabilus beruft neuen Asien-Chef in den Vorstand
25.05.2018 - CeoTronics meldet neuen Auftrag
25.05.2018 - Francotyp-Postalia: de Gruyter wird neuer Vertriebsvorstand
25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Behrens will Gewinnspanne wieder verbessern


Chartanalysen

26.05.2018 - Evotec Aktie: Rallye nach Celgene-Deal - und nun?
26.05.2018 - Commerzbank Aktie und Deutsche Bank Aktie: Wie tief fallen die Aktienkurse noch?
25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Nordex Aktie: Droht schon wieder ein Kurssturz?
25.05.2018 - Commerzbank Aktie: Bullenkonter oder Absturz Richtung 9 Euro?
25.05.2018 - Evotec Aktie: Kommt jetzt Schwung in den Aktienkurs?
25.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Wilde Talfahrt und Verkaufspanik
24.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Verkaufssignal!
24.05.2018 - co.don Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
24.05.2018 - Mutares Aktie: Lohnt der Einstieg nach dem Absturz?


Analystenschätzungen

25.05.2018 - Mutares Aktie: Bewertung wird langsam interessant
25.05.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Chart schürt möglichen Optimismus, aber…
25.05.2018 - ArcelorMittal: Doppelte Hochstufung der Aktie
25.05.2018 - Medigene: Nach der Kapitalerhöhung
25.05.2018 - Nordex: Ein deutlich verändertes Kursziel für die Aktie
25.05.2018 - Commerzbank: Klarer Rückschlag
25.05.2018 - Deutsche Telekom: Eine klare Enttäuschung
25.05.2018 - 2G Energy: Einigkeit bei der Prognose
25.05.2018 - Roche: Aktie wird abgestuft
25.05.2018 - Deutsche Bank: Lob für die Maßnahmen


Kolumnen

25.05.2018 - ifo-Geschäftsklima sendet Zeichen der Stabilisierung – trotz Italien und Trump - Nord LB Kolumne
25.05.2018 - Impact Investing – mit Investitionen Gutes tun - AXA IM Kolumne
25.05.2018 - Bayer Aktie: Kurzfristiger Aufwärtstrend gebrochen - UBS Kolumne
25.05.2018 - DAX: Rücksetzer bis auf wichtige Unterstützung - UBS Kolumne
25.05.2018 - Symbiotische Beziehung zwischen Lufthansa und Fraport - Commerzbank Kolumne
25.05.2018 - DAX schielt wieder auf die 13.000 - „Nix passiert“ - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - EU-Einkaufsmanagerindizes spiegeln nochmaligen Schwungverlust wider - Commerzbank Kolumne
24.05.2018 - Regierungsbildung in Italien: Auf dem Weg ins finanzpolitische Chaos - Nord LB Kolumne
24.05.2018 - DAX: Gesunde Konsolidierung hält an - „Bearish-Belt-Hold“ Kerze - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - Allianz Aktie: Wichtige Unterstützung nach unten durchbrochen - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR