DGAP-News: zooplus AG: Verträge der zooplus-Vorstände um weitere Amtszeit verlängert

Nachricht vom 19.09.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: zooplus AG / Schlagwort(e): Vertrag

zooplus AG: Verträge der zooplus-Vorstände um weitere Amtszeit verlängert
19.09.2016 / 19:41


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
zooplus AG: Verträge der zooplus-Vorstände um weitere Amtszeit verlängertMünchen, 19. September 2016 - Der Aufsichtsrat der zooplus AG (WKN 511170, ISIN DE0005111702, Börsenkürzel ZO1), hat in seiner Sitzung vom 15. September die Verträge des Vorstandsvorsitzenden Dr. Cornelius Patt sowie der Vorstände Andrea Skersies und Andreas Grandinger für eine weitere Amtszeit verlängert.

Mit der Verlängerung bestätigt der Aufsichtsrat die erfolgreiche Arbeit des bestehenden Vorstandes und stellt die Kontinuität der Unternehmensführung sicher.

Dr. Cornelius Patt ist Mitgründer und Vorstand der zooplus AG seit 1999, im Jahr 2006 wurde er zum Vorstandsvorsitzenden berufen. Unter seiner Führung entwickelte sich das Unternehmen vom Münchener Start-Up zum heute europaweit führenden eCommerce-Anbieter für Heimtierprodukte. Auch Frau Skersies, seit 2000 bei zooplus und seit 2005 verantwortlicher Vorstand für das Ressort Sales & Marketing, begleitet bereits seit vielen Jahren die erfolgreiche Unternehmensentwicklung. Herr Grandinger wurde 2013 zum Vorstand berufen und führt seither das Finanzressort sowie seit Juni 2015 das Einkaufsressort des börsennotierten Unternehmens.
Die Umsatzerlöse lagen bei zuletzt 711 Mio. EUR (2015). Für das Geschäftsjahr 2016 rechnet zooplus mit Umsatzerlösen von mindestens 900 Mio. EUR bei einem Ergebnis vor Steuern (EBT) von 14 - 18 Mio. EUR.
"Wir freuen uns sehr darüber, dass der Vorstand bestehend aus Herrn Dr. Patt, Frau Skersies und Herrn Grandinger die Vorstandsfunktion für eine erneute Amtsperiode übernehmen wird", führt der Aufsichtsratsvorsitzende Christian Stahl aus. "Ausgehend von einer sehr starken Marktposition im europäischen eCommerce in der Kategorie Heimtier steht die erfolgreiche Fortsetzung des starken Wachstumskurses im Mittelpunkt - und damit einhergehend die Optimierung zentraler finanzwirtschaftlicher Kenngrößen."Unternehmensprofil:
zooplus wurde 1999 gegründet und ist heute gemessen an Umsatzerlösen Europas führender Internethändler für Heimtierbedarf. Die Umsatzerlöse betrugen im Geschäftsjahr 2015 insgesamt 711 Mio. EUR - davon wurden rund 70% im internationalen Geschäft erzielt. Das Geschäftsmodell wurde bislang bereits in 30 Ländern Europas erfolgreich eingeführt. zooplus vertreibt Produkte für alle wichtigen Heimtiergattungen. Zum Produktangebot zählen insbesondere Tierfutter (Trocken- und Nassfutter und Futterbeigaben) sowie Zubehör wie Kratzbäume, Hundekörbe oder Spielzeug in allen Preiskategorien. Neben einer Auswahl von über 8.000 Produkten profitieren zooplus-Kunden zudem von einer Vielzahl interaktiver Content- und Community-Angebote. Der Heimtierbedarfsmarkt stellt ein wichtiges Marktsegment innerhalb der europäischen Handelslandschaft dar. Die Umsätze mit Heimtierfutter und Zubehör innerhalb der Europäischen Union belaufen sich auf rund 25 Mrd. EUR. Für Europa wird auch weiterhin starkes Wachstum im Bereich E-Commerce erwartet. zooplus rechnet daher mit einer Fortsetzung der dynamischen Entwicklung.

Im Internet unter: www.zooplus.de

Kontakt Investor Relations / Presse:
cometis AG
Maximilian Breuer
Unter den Eichen 7
65195 Wiesbaden
Tel: +49 (0)611-205855-22
Fax: +49 (0)611-205855-66
Mail: breuer@cometis.de
Web: www.cometis.de











19.09.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
zooplus AG



Sonnenstraße 15



80331 München



Deutschland


Telefon:
+49 (0)89 95 006 - 100


Fax:
+49 (0)89 95 006 - 500


E-Mail:
contact@zooplus.com


Internet:
www.zooplus.de


ISIN:
DE0005111702


WKN:
511170


Indizes:
SDAX


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



503239  19.09.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.06.2018 - Bayer: Neues Geld für die Monsanto-Übernahme
19.06.2018 - Daimler: Schulbusse für Brasilien
19.06.2018 - Volkswagen: Stadler wird zunächst entbunden – Schot übernimmt
19.06.2018 - Ceconomy: Kommt eine Kapitalerhöhung?
19.06.2018 - Ekotechnika: Neue Prognose
19.06.2018 - German Startups Group: Plattform für Startup-Anteile
19.06.2018 - Voltabox vertieft Kooperation mit Triathlon
19.06.2018 - Hypoport passt die Prognose an
19.06.2018 - IVU: Bordtechnik für die Niederlande
19.06.2018 - SFC Energy: Neuer Auftrag aus Kanada


Chartanalysen

19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!
19.06.2018 - Evotec Aktie: Enttäuschung nach Sanofi-Deal
18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…
18.06.2018 - Mutares Aktie: Chancen auf eine gelungene Wende!
18.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bedrohliche Lage?
18.06.2018 - Wirecard Aktie: Ende der Kursparty? Das ist die Lage!
15.06.2018 - Geely Aktie: Alles wartet auf den „Startschuss”


Analystenschätzungen

19.06.2018 - Nokia: Tiefpunkt erreicht – Hochstufung der Aktie
19.06.2018 - Delivery Hero: Deutliche Wachstumschancen
19.06.2018 - Fuchs Petrolub: Feedback vom Kapitalmarkttag
19.06.2018 - SFC Energy: Kapitalerhöhung wird einberechnet
19.06.2018 - Volkswagen: Zölle und eine Personalie machen Druck
19.06.2018 - Kapsch: Kaufen nach den Jahreszahlen
19.06.2018 - SAP: Beeindruckende Performance
19.06.2018 - Deutsche Post: Experten reagieren auf die Warnung
19.06.2018 - K+S: Gelassenheit nach den Kanada-Problemen
19.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Aktie bleibt unter Druck – Klares Kaufvotum


Kolumnen

18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Volatilität durch EZB-Sitzung möglich - Donner + Reuschel Kolumne
14.06.2018 - USA: Fed dreht weiter an der Zinsschraube - VP Bank Kolumne
14.06.2018 - Münchener Rück Aktie: Am Abgrund - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Verhindern die Bullen den nächsten Einbruch? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR