DGAP-News: Funkwerk AG erhält neuen Auftrag für Berliner S-Bahn

Nachricht vom 16.09.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Funkwerk AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge

Funkwerk AG erhält neuen Auftrag für Berliner S-Bahn
16.09.2016 / 11:58


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Funkwerk AG erhält neuen Auftrag für Berliner S-Bahn

GSM-R Zugfunksysteme mit innovativer Filtertechnik für alle Baureihen

Kölleda, 16. September 2016 - Die Funkwerk AG konnte einen neuen Auftrag für ihre innovativen GSM-R Zugfunksysteme gewinnen: Die Deutsche Bahn AG orderte 720 mit besonders störungsfesten Funkmodulen ausgestattete Systeme für die Züge der Berliner S-Bahn. Die Bestellung, die einen Wert im unteren einstelligen Millionen-Euro-Bereich hat, beinhaltet die Nachrüstung aller drei in Berlin eingesetzten S-Bahn-Baureihen. Mit der Auslieferung wird Funkwerk 2017 beginnen, Ende 2018 soll die Umrüstung abgeschlossen sein.

Basis des bestellten GSM-R Cab Radios ist die bewährte Zugfunkanlage MESA, die mit dem neuen, innovativen Funkmodul mit hervorragenden Empfangs-Eigenschaften ausgestattet ist. Mit einem speziellen Filter wird die Kommunikation im Zug von allen funktechnischen Störungen unter anderem aus öffentlichen Netzen abgeschirmt und damit erheblich verbessert. Bereits seit April 2016 liefert Funkwerk diese fortschrittlichen Anlagen - insgesamt knapp 1.400 Stück - an die niederländische Bahn und konnte nun die erste bedeutende Bestellung in Deutschland gewinnen. "Mit diesem Auftrag", so Kerstin Schreiber, Vorstand der Funkwerk AG, "untermauern wir einmal mehr unsere Stellung als technologischer Vorreiter auf dem Gebiet der GSM-R Zugfunksysteme. Auch aufgrund neuer gesetzlicher Regularien, die verbesserte Empfangseigenschaften für den Zugfunk vorschreiben, rechnen wir damit, dass in den nächsten Jahren weitere internationale Bahnbetreiber ihre Anlagen umrüsten werden."
 

Die Funkwerk AG, Kölleda/Thüringen, ist als mittelständischer Technologiekonzern spezialisiert auf lösungsorientierte Informations-, Kommunikations- und Sicherheitssysteme für den Schienenverkehr, Infrastruktur, Behörden und Unternehmen. Funkwerk-Produkte basieren auf modernsten Verfahren der Funk- und Kommunikationstechnik sowie der Datenverarbeitung und tragen zur Kostensenkung bei den Kunden bei.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
Funkwerk AG
Im Funkwerk 5
D-99625 Kölleda/Thüringen
Tel.: 03635 458 500
Fax: 03635 458 399
E-Mail: ir@funkwerk.com

Pressekontakt: Redaktionsbüro tik GmbH, Tel.: 0911 9597871, info@tik-online.de











16.09.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Funkwerk AG



Im Funkwerk 5



99625 Kölleda



Deutschland


Telefon:
+49 (0)3635 458 0


Fax:
+49 (0)3635 458 399


E-Mail:
info@funkwerk.com


Internet:
www.funkwerk.com


ISIN:
DE0005753149


WKN:
575314


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market in Frankfurt







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



502561  16.09.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.06.2018 - Bayer: Neues Geld für die Monsanto-Übernahme
19.06.2018 - Daimler: Schulbusse für Brasilien
19.06.2018 - Volkswagen: Stadler wird zunächst entbunden – Schot übernimmt
19.06.2018 - Ceconomy: Kommt eine Kapitalerhöhung?
19.06.2018 - Ekotechnika: Neue Prognose
19.06.2018 - German Startups Group: Plattform für Startup-Anteile
19.06.2018 - Voltabox vertieft Kooperation mit Triathlon
19.06.2018 - Hypoport passt die Prognose an
19.06.2018 - IVU: Bordtechnik für die Niederlande
19.06.2018 - SFC Energy: Neuer Auftrag aus Kanada


Chartanalysen

19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!
19.06.2018 - Evotec Aktie: Enttäuschung nach Sanofi-Deal
18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…
18.06.2018 - Mutares Aktie: Chancen auf eine gelungene Wende!
18.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bedrohliche Lage?
18.06.2018 - Wirecard Aktie: Ende der Kursparty? Das ist die Lage!
15.06.2018 - Geely Aktie: Alles wartet auf den „Startschuss”


Analystenschätzungen

19.06.2018 - Nokia: Tiefpunkt erreicht – Hochstufung der Aktie
19.06.2018 - Delivery Hero: Deutliche Wachstumschancen
19.06.2018 - Fuchs Petrolub: Feedback vom Kapitalmarkttag
19.06.2018 - SFC Energy: Kapitalerhöhung wird einberechnet
19.06.2018 - Volkswagen: Zölle und eine Personalie machen Druck
19.06.2018 - Kapsch: Kaufen nach den Jahreszahlen
19.06.2018 - SAP: Beeindruckende Performance
19.06.2018 - Deutsche Post: Experten reagieren auf die Warnung
19.06.2018 - K+S: Gelassenheit nach den Kanada-Problemen
19.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Aktie bleibt unter Druck – Klares Kaufvotum


Kolumnen

18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Volatilität durch EZB-Sitzung möglich - Donner + Reuschel Kolumne
14.06.2018 - USA: Fed dreht weiter an der Zinsschraube - VP Bank Kolumne
14.06.2018 - Münchener Rück Aktie: Am Abgrund - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Verhindern die Bullen den nächsten Einbruch? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR