DGAP-Adhoc: Hamburger Hafen und Logistik AG: Dr. Stefan Behn scheidet Ende März 2017 aus dem HHLA-Vorstand aus

Nachricht vom 16.09.201616.09.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Hamburger Hafen und Logistik AG / Schlagwort(e): Personalie

Hamburger Hafen und Logistik AG: Dr. Stefan Behn scheidet Ende März 2017 aus dem HHLA-Vorstand aus
16.09.2016 / 09:00

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Ad-hoc-Mitteilung
Hamburg, 16. September 2016, 9:00 Uhr
Hamburger Hafen und Logistik Aktiengesellschaft
Ad-hoc-Mitteilung gemäß Art. 17 Abs. 1 Marktmissbrauchsverordnung
Dr. Stefan Behn scheidet Ende März 2017 aus dem HHLA-Vorstand aus
Dr. Stefan Behn, Vorstandsmitglied der Hamburger Hafen und Logistik AG
(HHLA), hat heute dem Aufsichtsrat mitgeteilt, dass er die in seinem
Anstellungsvertrag vorgesehene Möglichkeit nutzen wird, mit Vollendung
seines 60. Lebensjahres am 31. März 2017 aus dem Unternehmen auszuscheiden.
Herr Dr. Behn gehört dem Vorstand der HHLA seit 1996 an und verantwortet
dort die Bereiche Container und Informationssysteme.
Der Aufsichtsrat nimmt die Entscheidung von Herrn Dr. Behn mit großem
Bedauern zur Kenntnis, hat jedoch Verständnis für seinen Schritt.
Beschlüsse zur Nachfolgeregelung wird der Aufsichtsrat zeitnah fassen.


Kontakt:
Heiko Hoffmann
Investor Relations
HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AG
Bei St. Annen 1, D-20457 Hamburg, www.hhla.de
Tel: +49-40-3088-3397
Fax: +49-40-3088-55-3397
E-mail: investor-relations@hhla.de

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:Ad-hoc announcement
Hamburg, 16 September 2016, 9:00 a.m.
Hamburger Hafen und Logistik Aktiengesellschaft
Ad-hoc announcement in accordance with Article 17 Section 1 of the Market
Abuse Regulation
Dr. Stefan Behn to Step Down from the HHLA Executive Board at the End of
March 2017
Dr. Stefan Behn, Executive Board Member of Hamburger Hafen und Logistik AG
(HHLA), today informed the Supervisory Board that he will be making use of
the option in his employment contract to leave the company upon turning 60
on 31 March 2017. Dr. Behn has been a member of the Executive Board of HHLA
since 1996 and is responsible for the Container business and Information
Systems.
The Supervisory Board accepts Dr. Behn's decision with deep regret, but
also with understanding for his actions. Decisions regarding succession
arrangements will be drawn up shortly by the Supervisory Board.


Kontakt:
Heiko Hoffmann
Investor Relations
HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AG
Bei St. Annen 1, D-20457 Hamburg, www.hhla.de
Tel: +49-40-3088-3397
Fax: +49-40-3088-55-3397
E-mail: investor-relations@hhla.de










16.09.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Hamburger Hafen und Logistik AG



Bei St. Annen 1



20457 Hamburg



Deutschland


Telefon:
+49 (0)40-3088-0


Fax:
+49 (0)40-3088-3355


E-Mail:
info@hhla.de


Internet:
www.hhla.de


ISIN:
DE000A0S8488


WKN:
A0S848


Indizes:
SDAX


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hamburg; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



502449  16.09.2016 











Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

21.03.2019 - Wirecard Aktie: Achtung, neue Verkaufssignale!
21.03.2019 - DEAG: Operativer Gewinn mehr als verdoppelt
21.03.2019 - Commerzbank und Deutsche Bank: Branche lehnt Fusionspläne ab
21.03.2019 - Hapag-Lloyd kündigt Dividendenzahlung für 2018 an
21.03.2019 - MBB legt für die eigenen Aktien ein paar Euro oben drauf
21.03.2019 - Nemetschek zahlt höhere Dividende - Aktiensplit angekündigt
21.03.2019 - Uniper: Elliott will außerordentliche Hauptversammlung
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Kommt der große Einbruch doch noch?
21.03.2019 - Zeal Network steigert 2018 Umsatz und Gewinn
21.03.2019 - InTiCa Systems: 2018 bringt Gewinnrückgang


Chartanalysen

21.03.2019 - Wirecard Aktie: Achtung, neue Verkaufssignale!
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Kommt der große Einbruch doch noch?
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Platzt die nächste Bombe?
21.03.2019 - Bayer Aktie: Es kam, wie es kommen musste…
20.03.2019 - Bayer Aktie: Der Monsanto-Crash als Kaufgelegenheit?
20.03.2019 - Wirecard Aktie: Das sieht nicht gut aus!
20.03.2019 - Evotec Aktie: Jetzt! Endlich! Oder doch nicht?
20.03.2019 - Paragon Aktie: Die Luft wird verdammt dünn!
20.03.2019 - Steinhoff Aktie: Weitere deutliche Kursverluste voraus?
20.03.2019 - Mologen Aktie: Ungebremst weiter in Richtung Abgrund?


Analystenschätzungen

21.03.2019 - Bayer Aktie: Herausfordernde Zeiten
21.03.2019 - mVISE: Neues Kursziel für die Aktie
21.03.2019 - Fuchs Petrolub: Kaum noch Aufwärtspotenzial
21.03.2019 - BMW: Marge in der Kritik
21.03.2019 - Deutsche Post: Konkurrenz ermöglicht Veränderung
21.03.2019 - H&R: Prognose liegt über dem Konsens
21.03.2019 - Lanxess: Aktie wird hochgestuft
20.03.2019 - Fraport: Dividende überrascht
20.03.2019 - Fuchs Petrolub: Minus macht die Aktie attraktiver
20.03.2019 - Klöckner: Weiter auf Wachstumskurs


Kolumnen

21.03.2019 - USA: Fed setzt Zinspause fort bis sich der konjunkturelle Nebel gelichtet hat - Nord LB Kolumne
21.03.2019 - Fed: Zinserhöhungen sind 2019 vom Tisch - VP Bank Kolumne
21.03.2019 - Commerzbank Aktie: Pullback oder Trendwende? - UBS Kolumne
21.03.2019 - DAX: Aufwärtstrend bekommt Gegenwind - UBS Kolumne
21.03.2019 - DAX 30 scheitert zunächst, 200-Tage-Linie deutliche Hürde - Donner & Reuschel Kolumne
20.03.2019 - Erster Börsentag erlaubt keinen Blick in die Zukunft
20.03.2019 - S&P 500 zuletzt mit Dynamik: V-Formation und „die“ 2.800 - Donner & Reuschel Kolumne
20.03.2019 - OPEC+ alternativlos – US-Ölindustrie freut sich - Commerzbank Kolumne
20.03.2019 - EuroStoxx 50: Das neue Verlaufshoch ist da - UBS Kolumne
20.03.2019 - DAX: Knapp vor der Hürde nach unten gedreht - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR