PNE Wind Anleihe 2018(2023)

DGAP-News: Kames Capital warnt mit Blick auf die restriktiveren Notenbanken vor überkauften Schwellenländeranleihen

Nachricht vom 14.09.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Kames Capital / Schlagwort(e): Fonds

Kames Capital warnt mit Blick auf die restriktiveren Notenbanken vor überkauften Schwellenländeranleihen
14.09.2016 / 20:21


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Anleger müssen Anleihen aus Schwellenländern nach deren starker Performance im laufenden Jahr und wegen der mittlerweile restriktiveren Äußerungen seitens der US-Notenbank, die eine potenzielle Gefahr darstellen, mit Vorsicht genießen, gibt Scott Fleming von Kames Capital zu bedenken.
Anleger haben mit Schwellenländeranleihen seit Jahresanfang zweistellige Renditen erzielt und der JP Morgan Emerging Market Bond Index Global Diversified hat 14,2% zugelegt.
Diese ansehnlichen Gewinne - sie übertreffen diejenigen vieler anderer festverzinslicher Papiere und auch sonstiger Anlageklassen - ließen das Anlegerinteresse an Schwellenländeranleihen steigen und bescheren diesem Segment nun seit 11 Wochen in Folge Mittelzuflüsse.
Nun treten jedoch in den Augen von Kames Capital Risiken auf, die die Renditen gefährden.
Scott Fleming, Manager des Kames Emerging Market Bond Fund, teilt mit, dass der Meinungswandel der Fed - und die Erholung der US-Inflationsdaten - eine zunehmende Gefahr für den Sektor darstellen.
"Die seit Kurzem falkenhafteren Töne der Fed und der Anstieg der PCE-Kerninflation sind Frühwarnsignale für die Schwellenmärkte", so der Manager. "Beide Faktoren stellen eine zunehmende Bedrohung für die nachhaltige Performance der Schwellenländeranleihen dar, insbesondere im Hochzinssegment, dessen Spreads derzeit "überkaufte" Niveaus widerspiegeln."
Neben der potenziellen Gefahr, die von Kursänderungen der Zentralbanken ausgeht, erwähnt Fleming zahlreiche andere Risiken für den Sektor. Er teilt mit, dass Banken in einigen Schwellenländern unter einer steigenden Zahl notleidender Kredite leiden. Außerdem bestünde das Risiko, dass sich das wirtschaftliche Wachstum weniger nachhaltig als erwartet entwickeln könnte.
"Wir weisen darauf hin, dass die Wachstumsprognosen für Schwellenländer von historisch betrachtet eher niedrigen Niveaus nach oben angepasst werden. Wachstumsmäßig stellen diese Revisionen für uns deshalb eher eine Bodenbildung als eine Erholung dar."
In Anbetracht der Vielzahl möglicher Widrigkeiten spielt für Fleming die richtige Auswahl eine bedeutende Rolle.
"Unser Investmentansatz konzentriert sich darauf, in einem breiten Schwellenländer-Universum die Chancen ausfindig zu machen, die vernünftige Wachstumsprämien bieten. Dies als Teil eines gut diversifizierten Anlageportfolios, das Anlegern die Generierung konkurrenzfähiger Renditen bei gleichzeitigem Schutz vor den oben erwähnten Kreditrisiken ermöglicht", sagt Fleming.
"Für ein Schwellenländerportfolio bieten Länder wie Indonesien, Indien, Peru, Kolumbien, Rumänien und die Philippinen passende Anlagemöglichkeiten. Und da wir uns bei unseren Investitionen in Schwellenländern auf Anlagen mit Investment-Grad-Status fokussieren, lässt sich auf diese Weise eine bessere Performance erzielen als mit Investments in einen Index, der sich inzwischen zu fast 50% aus Ramschanleihen zusammensetzt."

Über Kames Capital

Kames Capital ist eine spezialisierte Investment-Management-Gesellschaft. Von Edinburgh und London aus verwaltet das Unternehmen im Auftrag von internationalen und Kunden aus Großbritannien 50.1 Milliarden GBP* (60.2 Milliarden EUR) zu denen Pensionskassen, Regierungsbehörden, Finanzinstitute, Vermögensverwalter, Family Offices und Finanzberater gehören. Kames Capital ist ein mehrfach preisgekrönter Investment-Manager mit Kompetenzen im Bereich Fixed Income, Aktien, Immobilien, Multi-Asset, Absolute Return und ethische Investitionen. Das Unternehmen beschäftigt rund 320 Mitarbeiter.

* Quelle: Kames Capital per 30. Juni 2016

This document is not intended for retail distribution and is directed only at investment professionals. It should not be distributed to, or relied upon by, private investors.
This document is accurate at the time of writing but can be subject to change without notification.

The views expressed in this document represent our understanding of the current and historical positions of the market. They should not be interpreted as a recommendation or advice.

Past performance is not a guide to future performance. The value of investments and the income from them may go down as well as up and is not guaranteed.

The Kames Diversified Income Fund is a sub-fund of Kames Capital ICVC (an Open-Ended Investment Company). Kames Capital plc is the Authorised Corporate Director of the Company (ACD).

The Kames Global Diversified Income Fund is a sub-fund of Kames Capital Investment Company (Ireland) plc which is an umbrella type open-ended investment company with variable capital registered in the Republic of Ireland (Company Number 442106).

The Kames Global Diversified Income Fund is registered in the UK, Austria, Belgium, Germany, Guernsey, Ireland, Italy, Jersey, Luxembourg, Malta, Netherlands, Spain, Sweden and Switzerland. Not all available share classes are registered in every country. Please email retailsales@kamescapital.com for the list of shareclasses registered in your jurisdiction.
This document is accurate at the time of writing but can be subject to change without notification.

Kames Capital plc is the Investment Manager and Marketing Agent for Kames Capital Investment Company (Ireland) plc.
Kames Capital is an Aegon Asset Management company and includes Kames Capital plc (Company Number SC113505) and Kames Capital Management Limited (Company Number SC212159). Both are registered in Scotland and have their registered office at Kames House, 3 Lochside Crescent, Edinburgh, EH12 9SA. Kames Capital plc is authorised and regulated by the Financial Conduct Authority (FCA reference no: 144267). Kames Capital plc provides segregated and retail funds and is the Authorised Corporate Director of Kames Capital ICVC, an Open Ended Investment Company. Kames Capital Management Limited is an appointed representative of Scottish Equitable plc (Company Number SC144517), an Aegon company, whose registered office is 1 Lochside Crescent, Edinburgh Park, Edinburgh, EH12 9SE (PRA/FCA reference no: 165548).

For Investors in Austria - Kames Capital Investment Company (Ireland) plc is a UCITS collective investment scheme registered in Austria by the Austrian Financial Market Authority (Finanzmarktaufsichtsbehörde). The Prospectus, Supplement and Key Investor Information for Kames Capital Investment Company (Ireland) plc are available free of charge from UniCredit Bank, Austria AG, 8398 Global Securities Sales & Services, PO Box 35, A-1011, Vienna, Austria. Tel: 00 43 50505/58515.

For Investors in Germany - Kames Capital Investment Company (Ireland) plc is a UCITS collective investment scheme registered in Germany by BaFin. The Prospectus, Supplement and Key Investor Information for Kames Capital Investment Company (Ireland) plc are available free of charge from CACEIS Bank Deutschland GmbH Lilienthalallee 34-36, D-80939 Munich.

For Investors in Switzerland - On March 26th 2009, the Swiss Financial Market Supervisory Authority FINMA authorised the distribution to the public of the shares of Kames Capital Investment Company (Ireland) plc (the "Company") in or from Switzerland. The articles of the Company, the Extract Prospectus for Switzerland, the Key Investor Information (Swiss edition), the annual and semi-annual Report for Switzerland of the Company can be obtained free of charge on our website www.kamescapital.com or from the Representative in Switzerland, CACEIS (SA) Switzerland, Chemin de Precossy 7-9, CH-1260 Nyon / VD, Suisse, Phone: +41 22 360 94 00, Fax: +41 22 360 94 60.











14.09.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



501911  14.09.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.04.2018 - Allgeier: Klares Ergebnisplus
23.04.2018 - 7C Solarparken will erstmals Dividende ausschütten
23.04.2018 - Fresenius: Akorn klagt
23.04.2018 - Süss Microtec: Klarer Umsatzsprung
23.04.2018 - Peine: Gläubiger sollen Einschnitte genehmigen
23.04.2018 - IBU-tec advanced materials: Expansion in Bitterfeld
23.04.2018 - PNE Wind: Starkes Interesse an der Anleihe
23.04.2018 - Atoss Software: Guter Jahresauftakt
23.04.2018 - Singulus Technologies: Maschinen für China
23.04.2018 - GxP German Properties: Meran tritt ab


Chartanalysen

23.04.2018 - Bitcoin Group Aktie: Hier geht etwas, wenn…
23.04.2018 - H+R Aktie: Raus aus den Sorgen?
23.04.2018 - paragon Aktie: Trendwende nach den heftigen Verlusten möglich?
22.04.2018 - RIB Software Aktie: Traum geplatzt
20.04.2018 - Evotec Aktie: Der Chart schürt Hoffnungen, aber…
20.04.2018 - Pantaflix Aktie: Geht die Erholungsrallye weiter?
20.04.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kursphantasie nach Konsolidierung?
19.04.2018 - MBB Aktie: Das Comeback?
19.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Steht der Ausbruch bevor?
19.04.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird hart gezockt!


Analystenschätzungen

23.04.2018 - Mutares: Kaufen nach der IPO-Ankündigung
23.04.2018 - UBS Group: Zu hohes Minus
23.04.2018 - Fresenius: Kaufen nach der Absage
23.04.2018 - Infineon: Dollar ist eingepreist
23.04.2018 - Fresenius Medical Care: Erwartungen werden reduziert
23.04.2018 - Steinhoff: Desaster beim Kursziel der Aktie
23.04.2018 - Covestro: Ein übertriebenes Minus
23.04.2018 - Porsche: Aktie folgt dem Volkswagen-Trend
20.04.2018 - Wirecard: Gibt es eine Überraschung?
20.04.2018 - Commerzbank: Neues Kursziel vor den Zahlen


Kolumnen

23.04.2018 - DAX stabil zum Wochenstart: „Verflixte Dreieckskiste“ - Donner + Reuschel Kolumne
23.04.2018 - Microsoft Aktie: Top-Bildung möglich - UBS Kolumne
23.04.2018 - DAX: Patt-Situation zwischen Bullen und Bären - UBS Kolumne
20.04.2018 - Schweizer Franken: Der ehemalige Mindestwechselkurs lässt grüßen - VP Bank Kolumne
20.04.2018 - Schwellenländerbörsen im März 2018 mit leichter Outperformance - Commerzbank Kolumne
20.04.2018 - DAX: Sommerlicher Seitwärtsendspurt - Donner + Reuschel Kolumne
20.04.2018 - Continental Aktie: Reversal noch nicht in trockenen Tüchern - UBS Kolumne
20.04.2018 - DAX: Kampf um Widerstand hat begonnen - UBS Kolumne
19.04.2018 - Aluminiumpreis dürfte sich bald wieder beruhigen - Commerzbank Kolumne
19.04.2018 - DAX: „Sixpack“ binnen dreier Wochen - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR