PNE Wind Anleihe 2018(2023)

DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Fortgeschrittene Verhandlungen über Monsanto-Akquisition

Nachricht vom 06.09.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Bayer Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Stellungnahme

Bayer Aktiengesellschaft: Fortgeschrittene Verhandlungen über Monsanto-Akquisition
06.09.2016 / 00:38

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Leverkusen, 06. September 2016
Die Bayer AG bestätigt fortgeschrittene Verhandlungen über die geplante
Übernahme von Monsanto. Die genauen Konditionen stehen jedoch noch nicht
fest. Bayer wäre lediglich unter der Voraussetzung einer einvernehmlichen
Übernahme bereit, 127,50 US-Dollar je Monsanto-Aktie zu zahlen. Es ist
nicht gewährleistet, dass die Parteien einen Vertragsabschluss erzielen.
Die geplante Übernahme steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die
zuständigen Wettbewerbsbehörden sowie üblicher Vollzugsbedingungen. Die
genauen Bedingungen einer endgültigen Transaktionsvereinbarung müssen vom
Aufsichtsrat der Bayer AG genehmigt werden.
Kontakt:
Herr Peter Dahlhoff, Bayer AG, Investor Relations, Tel.: 0214-30-33022,
e-mail: peter.dahlhoff@bayer.com, Fax: 0214-30-96-33022

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Mitteilung kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen
enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der
Unternehmensleitung von Bayer beruhen. Verschiedene bekannte wie auch
unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen,
dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die
Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen
Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die
Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen
auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft
übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen
fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.
Weitere Informationen
Diese Mitteilung bezieht sich auf ein mögliches Angebot der Bayer
Aktiengesellschaft und/oder ihrer Tochtergesellschaften ('Bayer') zum
Erwerb sämtlicher ausstehender Stammaktien (Nennwert 0,01 US-Dollar pro
Aktie) der Monsanto Company, einer Gesellschaft nach dem Recht des
US-Bundesstaates Delaware ('Monsanto'). Diese Mitteilung ist kein Angebot
zum Erwerb von Aktien von Monsanto und stellt keine Aufforderung dar, ein
Angebot zur Veräußerung von Aktien von Monsanto abzugeben. Zu diesem
Zeitpunkt hat kein öffentliches Übernahmeangebot zum Erwerb der Aktien von
Monsanto begonnen. Zu Beginn eines öffentlichen Übernahmeangebots für die
Aktien von Monsanto wird Bayer die Angebotsunterlagen (einschließlich eines
Kaufangebots, eines dazugehörigen Andienungs-/Annahmeschreibens und
bestimmter weiterer Dokumente) bei der US-amerikanischen Securities and
Exchange Commission ('SEC') einreichen. Etwaige endgültige
Angebotsunterlagen werden den Aktionären von Monsanto zugesandt. DEN
AKTIONÄREN VON MONSANTO WIRD DRINGEND EMPFOHLEN, DIE ANGEBOTSUNTERLAGEN ZU
LESEN, WENN DIESE VERFÜGBAR SIND, DA SIE WICHTIGE INFORMATIONEN ZU DEM
ÜBERNAHMEANGEBOT ENTHALTEN WERDEN, UND DIE AKTIONÄRE VON MONSANTO SOLLTEN
DIESE INFORMATIONEN BERÜCKSICHTIGEN, BEVOR SIE EINE ENTSCHEIDUNG ÜBER DIE
ANNAHME DES ÜBERNAHMEANGEBOTS TREFFEN. Aktionäre von Monsanto können die
Angebotsunterlagen (falls und wenn sie verfügbar sind) sowie andere von
Bayer in Bezug auf das Übernahmeangebot bei der SEC von Zeit zu Zeit
eingereichte Dokumente kostenlos auf der Webseite der SEC unter www.sec.gov
abrufen.










06.09.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Bayer Aktiengesellschaft



Kaiser-Wilhelm-Allee 1



51373 Leverkusen



Deutschland


Telefon:
+49 (0)214 30-65742


Fax:
+49 (0)21430-9665742


E-Mail:
ir@bayer.com


Internet:
www.bayer.com


ISIN:
DE000BAY0017


WKN:
BAY001


Indizes:
DAX, EURO STOXX 50, Stoxx 50


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Luxembourg; Freiverkehr in Düsseldorf, Stuttgart, Tradegate Exchange; Madrid







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



499149  06.09.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.04.2018 - Eyemaxx holt sich 20 Millionen Euro per Anleihe
24.04.2018 - Osram: Gewinnwarnung für 2018
24.04.2018 - Deutsche Börse will drei neue Vorstände berufen
24.04.2018 - PNE Wind: Anleihe voll platziert
24.04.2018 - NFON: Heiße IPO-Phase beginnt - Aktien kosten 15,60 Euro bis 19,60 Euro
24.04.2018 - sleepz: Zahlen verfehlen die Erwartungen
24.04.2018 - Beiersdorf holt Nestle-Managerin
24.04.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Eine Falle, oder ein Impuls?
24.04.2018 - Deutsche Industrie REIT: Zukauf in Ronnenberg
24.04.2018 - Deutsche Bank: Neues aus dem Management - Aktie mit Ausbruch?


Chartanalysen

24.04.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Eine Falle, oder ein Impuls?
24.04.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung scheint gelungen, aber…
24.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Hier tut sich Wichtiges!
24.04.2018 - Deutsche Telekom Aktie: Nimmt der Aktienkurs Fahrt auf?
24.04.2018 - E.On Aktie: Hier könnte etwas passieren!
24.04.2018 - Bitcoin Group Aktie: Das sieht interessant aus!
24.04.2018 - Formycon Aktie: Auffällige Entwicklungen!
24.04.2018 - Commerzbank Aktie: Achtung, sehr interessante News!
23.04.2018 - Bitcoin Group Aktie: Hier geht etwas, wenn…
23.04.2018 - H+R Aktie: Raus aus den Sorgen?


Analystenschätzungen

24.04.2018 - Morphosys Aktie herabgestuft nach NASDAQ-Börsengang
24.04.2018 - Evotec Aktie bekommt Kaufempfehlung - Expansionstempo und Stabilität wachsen
24.04.2018 - Mensch und Maschine: Kaufempfehlung für die Aktie
24.04.2018 - Munich Re: Neues Kursziel im herausfordernden Marktumfeld
24.04.2018 - Alphabet: Erwartungen übertroffen – Kursziel sinkt
24.04.2018 - Software AG: Ein leichtes Minus
24.04.2018 - Metro: Heftige Abstufung
24.04.2018 - ProSiebenSat.1: Eine gewisse Zurückhaltung
24.04.2018 - FMC: Doppelte Hochstufung der Aktie
24.04.2018 - Volkswagen: Gibt es eine positive Überraschung?


Kolumnen

24.04.2018 - ifo-Geschäftsklima: Unternehmensstimmung kühlt sich im April weiter ab - Nord LB Kolumne
24.04.2018 - Im Euroraum stabilisiert sich die Unternehmensstimmung - Commerzbank Kolumne
24.04.2018 - Commerzbank Aktie: Trendverstärkung voraus - UBS Kolumne
24.04.2018 - DAX: Reversal zu Wochenbeginn stimmt positiv - UBS Kolumne
24.04.2018 - Was ist schon normal? – Sarasin Kolumne
24.04.2018 - DAX: Dreieck spitzt sich zu - 12.651 im Fokus - Donner + Reuschel Kolumne
23.04.2018 - DAX stabil zum Wochenstart: „Verflixte Dreieckskiste“ - Donner + Reuschel Kolumne
23.04.2018 - Microsoft Aktie: Top-Bildung möglich - UBS Kolumne
23.04.2018 - DAX: Patt-Situation zwischen Bullen und Bären - UBS Kolumne
20.04.2018 - Schweizer Franken: Der ehemalige Mindestwechselkurs lässt grüßen - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR