DGAP-Adhoc: Bastei Lübbe AG: Geänderter Bilanzansatz im Konzernabschluss 2015/2016

Nachricht vom 23.08.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Bastei Lübbe AG / Schlagwort(e): Sonstiges

Bastei Lübbe AG: Geänderter Bilanzansatz im Konzernabschluss 2015/2016
23.08.2016 / 10:00

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Geänderter Bilanzansatz im Konzernabschluss 2015/2016
Köln, 23. August 2016. Der Vorstand der Bastei Lübbe AG hat in seiner
Sitzung vom 23. August 2016 beschlossen, den am 29. Juni 2016
veröffentlichten Konzernabschluss 2015/2016 zu ändern. Dieser Schritt ist
notwendig geworden, da die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG zu einer
Neueinschätzung in Bezug auf die Beziehung zur britischen Blue Sky Tech
Ventures gekommen ist. KPMG bewertet die Beziehung zu Blue Sky, die mit
Wirkung zum 31. März 2015 insgesamt 55 Prozent der Anteile an der "oolipo
AG" (vormals Beam AG) und mit Wirkung zum 17. September 2015 drei Prozent
der Anteile an der "Daedalic Entertainment GmbH" (mit einer Option auf
weitere fünf Prozent) erworben hatte, nun neu.
Die Neueinschätzung begründet KPMG mit der Komplexität der
Bilanzierungsregeln: Aufgrund diverser Rechte, die sich aus dem Kaufvertrag
zwischen Bastei Lübbe und Blue Sky ergeben, habe die Bastei Lübbe AG
wirtschaftlich die Verfügungsgewalt über Blue Sky und zwar schon ab dem
Zeitpunkt der Anteilsveräußerung oolipo - also seit dem 31. März 2015.
Bastei Lübbe beherrsche daher Blue Sky im Sinne von IFRS 10. KPMG hat die
Bastei Lübbe AG gebeten, sich dieser bilanztechnisch geänderten Sichtweise
anzuschließen und den Konzernabschluss 2015/2016 entsprechend ändern zu
lassen. Die Bastei Lübbe AG wird nun den Konsolidierungskreis ihres
Konzernabschlusses ändern und Blue Sky sowie die von Blue Sky gehaltenen
Beteiligungen rückwirkend voll konsolidieren.
Die neuen Abschlüsse der Bastei Lübbe AG werden nun zeitnah erstellt,
danach wird KPMG mit der Prüfung der Änderung beauftragt und im Anschluss
werden Vorstand und Aufsichtsrat den Abschluss feststellen.
Auf Grund der Änderung des Konzernabschlusses kann die ordentliche
Hauptversammlung nicht wie geplant stattfinden. Der Vorstand wird die für
den 15. September 2016 einberufene Hauptversammlung absagen und unter
Beachtung der gesetzlichen Formen und Fristen voraussichtlich für den 30.
November 2016 eine neue Hauptversammlung einberufen.










23.08.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Bastei Lübbe AG



Schanzenstraße 6 - 20



51063 Köln



Deutschland


Telefon:
02 21 / 82 00 - 0


Fax:
02 21 / 82 00 - 1900


E-Mail:
investorrelations@luebbe.de


Internet:
www.luebbe.de


ISIN:
DE000A1X3YY0, DE000A1K0169


WKN:
A1X3YY, A1K016


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



494977  23.08.2016 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.07.2018 - German Startups: Buchwert einer Beteiligung steigt
23.07.2018 - Steinhoff Aktie fällt deutlich: Von neuer Zuversicht aktuell nur wenig zu sehen
23.07.2018 - CeoTronics: In Rödermark wird Kurzarbeit eingeführt
23.07.2018 - PVA Tepla: Übernahme
23.07.2018 - Deutsche Industrie REIT: Die nächsten Zukäufe
23.07.2018 - Mensch und Maschine bestätigt Dividenden- und Gewinnprognose
23.07.2018 - Geely Aktie: Zartes Pflänzchen der Hoffnung
23.07.2018 - BYD Aktie: Die Lage bleibt heiß
23.07.2018 - Evotec Aktie: Heute wird ein wichtiger Tag!
23.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Traut die Börse dem Braten nicht?


Chartanalysen

23.07.2018 - Geely Aktie: Zartes Pflänzchen der Hoffnung
23.07.2018 - BYD Aktie: Die Lage bleibt heiß
23.07.2018 - Evotec Aktie: Heute wird ein wichtiger Tag!
23.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Traut die Börse dem Braten nicht?
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?


Analystenschätzungen

23.07.2018 - Adyen: Zu wenig Luft für ein Kaufrating
23.07.2018 - Deutsche Bank: Verfehlte Erwartungen
23.07.2018 - Freenet: Vielfältige Unsicherheiten
23.07.2018 - Xing: Mehr Zuversicht
23.07.2018 - Lufthansa: Neues Kursziel vor den Quartalszahlen
23.07.2018 - Adyen: Analysten beobachten den Wirecard-Mitbewerber
23.07.2018 - Wirecard: Klarer Zuschlag beim Kursziel der Aktie
23.07.2018 - Deutsche Bank: Klares Schlusslicht
20.07.2018 - Software AG: Erwartungen legen zu
20.07.2018 - Steico: Wachstumsstory bleibt intakt


Kolumnen

23.07.2018 - DAX: „Aus 200 mach 21“ - 200-Tage-Linie bleibt Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
23.07.2018 - Allianz Aktie: Abverkauf sorgt für Sorgenfalten - UBS Kolumne
23.07.2018 - DAX: Beginnt der nächste Abwärtstrend jetzt? - UBS Kolumne
20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR