DGAP-Adhoc: DATAGROUP AG: DATAGROUP veröffentlicht Zahlen für das 3. Quartal des Geschäftsjahres 2015/2016

Nachricht vom 22.08.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: DATAGROUP AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung

DATAGROUP AG: DATAGROUP veröffentlicht Zahlen für das 3. Quartal des Geschäftsjahres 2015/2016
22.08.2016 / 10:55

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
DATAGROUP veröffentlicht Zahlen für das 3. Quartal des Geschäftsjahres
2015/2016
Pliezhausen, 22. August 2016. Die DATAGROUP AG (WKN A0JC8S) hat im dritten
Quartal des Geschäftsjahres 2015/16 (01.04.-30.06.2016) ihren Wachstumskurs
beschleunigt und zugleich das operative Ergebnis signifikant verbessert.
Der IT-Dienstleister steigerte seine Umsatzerlöse deutlich um 22% auf 44,0
Mio. Euro (Vj. 36,1 Mio. Euro). Das Kerngeschäft mit IT-Dienstleistungen
wuchs kräftig um 15% auf 33,0 Mio. Euro (Vj. 28,9 Mio. Euro), der
Handelsumsatz sprang wegen lukrativer Großaufträge im Zusammenhang mit
langfristigen IT-Outsourcing-Verträgen um 51% auf 10,9 Mio. Euro (Vj. 7,2
Mio. Euro).
Auch beim Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) erzielte
DATAGROUP eine zweistellige Wachstumsrate. Das EBITDA konnte um 13% auf 3,5
Mio. Euro gesteigert werden (Vj. 3,1 Mio. Euro), ebenso wie das Ergebnis
vor Zinsen und Steuern (EBIT), das auf 1,9 Mio. Euro kletterte (Vj. 1,7
Mio. Euro, +13%).
Das Ergebnis nach Steuern wird einmalig durch außerordentliche Steuer- und
damit verbundene Zinsaufwendungen in Höhe von insgesamt rund 1,2 Mio. Euro
belastet. Ursache dafür ist das zu erwartende Ergebnis einer
Betriebsprüfung, wonach ein im Jahr 2012 aufgekündigter
Ergebnisabführungsvertrag zwischen Gesellschaften des DATAGROUP-Konzerns
rückwirkend als steuerlich unwirksam eingestuft werden soll. Der Vorstand
der DATAGROUP AG hält diese Bewertung für unzutreffend und kündigte an,
gegen die zu erwartenden Steuerbescheide Rechtsmittel einzulegen. Das
Quartalsergebnis nach Steuern reduziert sich durch den außerordentlichen
Steuer- und Zinsaufwand auf TEUR -502 (Vj. TEUR 776), das entspricht einem
Ergebnis je Aktie (EPS) von -7 Cent (Vj. 10 Cent).
Aufgrund der sehr guten Entwicklung des operativen Geschäfts und der
erfolgreichen Übernahme von Mitarbeitern und Services der Hewlett Packard
Enterprise bekräftigt der Vorstand seine Guidance für das Geschäftsjahr
2015/2016. Erwartet wird weiterhin ein Umsatz von 167-175 Mio. Euro, ein
EBITDA von 15,5-20 Mio. Euro und ein EPS von 66-100 Cent je Aktie. Die
vollständige Zwischenmitteilung zum dritten Quartal des Geschäftsjahres
veröffentlicht DATAGROUP im Nachgang zu dieser Meldung.
Erläuterungen zu den verwendeten Kennzahlen finden Sie im Geschäftsbericht
2014/2015 der DATAGROUP AG auf den Seiten IV, 36-40 und 84 (abrufbar unter
https://www.datagroup.de/wp-content/uploads/2016/03/
DATAGROUP_Geschaeftsbericht_2014-2015.pdf)

Kontakt:
DATAGROUP AG
Dr. Michael Klein
Investor Relations
Wilhelm-Schickard-Str. 7
72124 Pliezhausen
Fon +49-7127-970-059
Fax +49-7127-970-033
Michael.Klein@datagroup.de










22.08.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
DATAGROUP AG



Wilhelm-Schickard-Str. 7



72124 Pliezhausen



Deutschland


Telefon:
+49 (0)7127 970 000


Fax:
+49 (0)7127 970 033


Internet:
www.datagroup.de


ISIN:
DE000A0JC8S7


WKN:
A0JC8S


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



494631  22.08.2016 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.07.2018 - MTU zieht Bilanz der Farnborough Airshow
20.07.2018 - Allgeier: Operativer Gewinn mehr als verdoppelt
20.07.2018 - Steinhoff International: Schon wieder Neuigkeiten!
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Mutares Aktie: Achtung!
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
20.07.2018 - Baumot: Vorstand Kavena geht - Kosten werden gesenkt
20.07.2018 - Mynaric: „Wir bleiben mit Facebook im Gespräch“
20.07.2018 - Steinhoff Aktie: Viele offene Fragen
19.07.2018 - Steinhoff: So soll Hemisphere saniert werden


Chartanalysen

20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!


Analystenschätzungen

20.07.2018 - Steico: Wachstumsstory bleibt intakt
20.07.2018 - Zooplus: Enttäuschung nicht ausgeschlossen
20.07.2018 - Vectron Systems: Kursziel fällt deutlich
20.07.2018 - Morphosys: Prognose wird angepasst
20.07.2018 - Anglo American: Neue Prognose für 2018
20.07.2018 - RWE: Aktie wird hochgestuft
20.07.2018 - K+S: Verkaufsempfehlung entfällt
20.07.2018 - E.On: Wieder mit Coverage
20.07.2018 - Morphosys: Analysten sehen hohes Abwärtspotenzial
19.07.2018 - Morphosys Aktie: Reaktionen auf den Novartis-Deal


Kolumnen

20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR