DGAP-Adhoc: United Labels AG: Deutliche Verbesserung zum Halbjahr gegenüber dem Vorjahr

Nachricht vom 18.08.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: United Labels AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis/Quartalsergebnis

United Labels AG: Deutliche Verbesserung zum Halbjahr gegenüber dem Vorjahr
18.08.2016 / 10:01

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
- Konzernumsatz steigt um 12,7 %
- Operatives Ergebnis (EBITDA) mehr als verdoppelt
- Auftragsbestand steigt um 7,4 %

Münster, 18.08.2016. Die United Labels AG (ISIN: DE 0005489561, WKN:
548956) hat im ersten Halbjahr 2016 einen Konzernumsatz von EUR 16,0 Mio.
erzielt. Das bedeutet eine Steigerung von 12,7 % zum Vorjahr (Vj: EUR 14,2
Mio.). Dabei konnte der Umsatz sowohl im Großkundensegment (+14,3 %), als
auch im Fachhandel (+9,8 %) gesteigert werden.

Das operative Konzernergebnis vor Abschreibungen und Zinsen (EBITDA)
beträgt EUR 0,5 Mio. und hat sich gegenüber dem Vorjahr damit mehr als
verdoppelt (Vj: EUR 0,2 Mio.). Das EBIT stieg auf EUR 0,1 Mio. (Vj.: EUR
-0,2 Mio.). Im Konzernergebnis nach Steuern verbesserte sich die
Gesellschaft auf EUR -0,4 Mio. in 2016 (Vj. EUR -0,8 Mio.).
Ebenfalls erfreulich entwickelte sich der Auftragsbestand zum 30.06.2016,
der sich gegenüber dem Vorjahr um 7,4 % erhöhte. Absolut stieg er
konzernweit von EUR 8,1 Mio. nach 6 Monaten in 2015 auf 8,7 Mio. zum
Halbjahr 2016.

Der Verkaufsstart für die von der Gesellschaft abgeschlossenen
Exklusivrechte zur Vermarktung einer ausgewählten Produktpalette der
bekannten Diddl-Maus ist Mitte Oktober 2016. Damit steht dem margenstarken
Fachhandel sowie dem eigenen Internetshop "diddl-shopping.de" die exklusive
Diddl-Kollektion für das kommende Weihnachtsgeschäft zur Verfügung.
Der 6-Monatsbericht der United Labels AG steht innerhalb der nächsten Tage
hier zum Download bereit:
http://www.unitedlabels.com/investor-relations/finanzberichte

Holger Pentz
Leiter Finanzen
United Labels AG
Gildenstraße 6
48157 Münster
Tel.: +49 (0) 251-3221-0
Fax: +40 (0) 251-3221-960
investorrelations@unitedlabels.com










18.08.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
United Labels AG



Gildenstr. 6



48157 Münster



Deutschland


Telefon:
+49 (0)25 132 21-0


Fax:
+49 (0)25 132 21-999


E-Mail:
investorrelations@unitedlabels.com


Internet:
www.unitedlabels.com


ISIN:
DE0005489561


WKN:
548956


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



493849  18.08.2016 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.07.2018 - windeln.de trennt sich von Verlustbringer
23.07.2018 - Baumot-Großaktionär Kavena: Zu „weiterer finanzieller Unterstützung bereit“
20.07.2018 - Mutares stellt auf Namensaktien um - neue Aufsichtsräte
20.07.2018 - Senivita Sozial: Verkauf einer Anlage
20.07.2018 - Pyrolyx: Neuer Aufsichtsrat - Entlastung von Aktionären abgelehnt
20.07.2018 - MTU zieht Bilanz der Farnborough Airshow
20.07.2018 - Allgeier: Operativer Gewinn mehr als verdoppelt
20.07.2018 - Steinhoff International: Schon wieder Neuigkeiten!
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Mutares Aktie: Achtung!


Chartanalysen

20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!


Analystenschätzungen

20.07.2018 - Software AG: Erwartungen legen zu
20.07.2018 - Steico: Wachstumsstory bleibt intakt
20.07.2018 - Zooplus: Enttäuschung nicht ausgeschlossen
20.07.2018 - Vectron Systems: Kursziel fällt deutlich
20.07.2018 - Morphosys: Prognose wird angepasst
20.07.2018 - Anglo American: Neue Prognose für 2018
20.07.2018 - RWE: Aktie wird hochgestuft
20.07.2018 - K+S: Verkaufsempfehlung entfällt
20.07.2018 - E.On: Wieder mit Coverage
20.07.2018 - Morphosys: Analysten sehen hohes Abwärtspotenzial


Kolumnen

20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR