Immobilien Scout GmbH: Immobilienbarometer zeigt: Immobilienkäufer wollen ran an den Speckgürtel

Nachricht vom 16.08.2016 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 16.08.2016 / 10:29

- Über 90 % aller Kaufinteressenten suchen in der Stadt bzw. im Speckgürtel
- Wichtigste Lagekriterien: Gute Einkaufsmöglichkeiten und öffentliche
Anbindung
- Schreck aller Immobilieninteressenten: Lärm und problematische Nachbarn
Berlin/München, 16. August 2016 - Geht es um die Immobilienwahl, sind viele
Parameter zu beachten. Eine wesentliche Rolle spielt dabei das direkte
Umfeld. Für die Mehrheit der Deutschen sind die "Must-Have's" ihres
Traumobjektes gute Einkaufsmöglichkeiten sowie eine günstige Anbindung an
öffentliche Verkehrsmittel. Im Gegenzug sind Lärm und problematische
Nachbarn "No Go's" in der Umgebung. Das ist das Ergebnis des aktuellen
"Immobilienbarometer" von Interhyp und ImmobilienScout24.
Einmal Stadtimmobilie mit Shoppingmöglichkeiten, Nahverkehr und Naturnähe
bitte!
Laut aktuellem "Immobilienbarometer" möchte nur knapp jeder Zehnte (9,5
Prozent) das Landleben auskosten. Rund 43 Prozent wünschen sich vielmehr,
dass ihr Eigenheim direkt in der Stadt liegt. Knapp jeder Zweite (48
Prozent) strebt eine Immobilie in Stadtnähe an. Oberste Priorität bei der
Lageauswahl haben gute Einkaufsmöglichkeiten (67,4 Prozent), gefolgt von
einer guten Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln (59 Prozent),
Naturnähe (46,8 Prozent) sowie ärztlichen Versorgung (38,6 Prozent). Gut
ein Drittel der Befragten bezieht die Entfernung zum Arbeitsplatz bei der
Objektauswahl mit ein.
Die Top 5-Lagekriterien im Überblick:
1) Gute Einkaufsmöglichkeiten (67 Prozent)
2) Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel (59 Prozent)
3) Naturnähe (47 Prozent)
4) Ärztliche Versorgung (39 Prozent)
5) Nähe zum Arbeitsplatz (35 Prozent)
So nicht! Zu großer Lärm schreckt immer mehr ab
2010 wollten noch zwei Drittel aller Befragten (64 Prozent) von einem
Hauskauf Abstand nehmen, wenn die Nachbarschaft nicht den Vorstellungen
entsprach. Heutzutage ist das am häufigsten genannte Ausschlusskriterium
der Lärm, zum Beispiel durch eine große Straße (46,7 Prozent). Die
problematische Nachbarschaft ist auf den zweiten Platz gerückt und stört
sechs Jahre später nur noch 36 Prozent der Immobilieninteressenten. Als
weitere "No Go's" in der Umgebung werden eine fehlende Garage (22 Prozent)
genannt und Objekte ohne Garten (26,9 Prozent).
Die Top 5-Ausschlusskriterien:
1) Lärm (47 Prozent)
2) Problematische Nachbarschaft (36 Prozent)
3) Kein Garten (27 Prozent)
4) Dunkle Räume /wenig Licht (25 Prozent)
5) Fehlende Garage / kein Stellplatz (22 Prozent)

Für das aktuelle Immobilienbarometer befragten ImmobilienScout24 und
Interhyp 2.225 Kaufinteressenten. Die Erhebung fand im Mai 2016 statt.
Die ausführlichen Ergebnisse der Immobilienbarometer-Umfrage erhalten Sie
auf Anfrage unter presse@immobilienscout24.de oder presse@interhyp.de.

Über ImmobilienScout24:
ImmobilienScout24 ist der führende Online-Marktplatz für Wohn- und
Gewerbeimmobilien in Deutschland. Das Portal ermöglicht Menschen, ihre
Immobilienträume einfach, effizient und stressfrei zu verwirklichen.
ImmobilienScout24 führt gewerbliche Immobilienanbieter, Eigentümer sowie
potenzielle Mieter und Käufer erfolgreich zusammen. Jeden Monat besuchen
über 12 Millionen Nutzer das Portal (Unique Visitors Desktop/Mobile; laut
comScore Media Metrix). Deutschlandweit erreicht ImmobilienScout24 eine
gestützte Markenbekanntheit von 96 Prozent innerhalb der relevanten
Zielgruppe. ImmobilienScout24 gehört zur Scout24-Gruppe, die führende
digitale Marktplätze im Immobilien- und Automobilbereich in Deutschland und
anderen ausgewählten europäischen Ländern betreibt. Weitere Informationen
finden Sie unter http://www.immobilienscout24.de/
Über die Interhyp Gruppe
Die Interhyp Gruppe mit den Marken Interhyp, die sich direkt an den
Endkunden richtet, und Prohyp, die sich an Einzelvermittler und
institutionelle Partner wendet, hat 2015 ein Baufinanzierungsvolumen von
16,1 Milliarden Euro erfolgreich bei ihren mehr als 400 Bankpartnern
platziert. Damit ist die Interhyp Gruppe der größte Vermittler für private
Baufinanzierungen in Deutschland. Das Unternehmen beschäftigt mehr als
1.200 Mitarbeiter und ist an 100 Standorten persönlich vor Ort für seine
Kunden und Partner präsent.
Pressekontakt
Jessica Kühnel
PR-Managerin
Immobilien Scout GmbH
Fon 030 / 24 301 - 1023
E-Mail: presse@ImmobilienScout24.de
http://www.immobilienscout24.de/presse
Heidi Müller
Pressesprecherin
Interhyp AG
Fon 089 / 20 30 7 - 1305
E-Mail: presse@interhyp.de
www.interhyp.de/presse



Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: Immobilien Scout GmbH
Schlagwort(e): Immobilien
16.08.2016 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

493001  16.08.2016 




(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.07.2018 - Geely Aktie: Zartes Pflänzchen der Hoffnung
23.07.2018 - BYD Aktie: Die Lage bleibt heiß
23.07.2018 - Evotec Aktie: Heute wird ein wichtiger Tag!
23.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Traut die Börse dem Braten nicht?
23.07.2018 - windeln.de trennt sich von Verlustbringer
23.07.2018 - Baumot-Großaktionär Kavena: Zu „weiterer finanzieller Unterstützung bereit“
20.07.2018 - Mutares stellt auf Namensaktien um - neue Aufsichtsräte
20.07.2018 - Senivita Sozial: Verkauf einer Anlage
20.07.2018 - Pyrolyx: Neuer Aufsichtsrat - Entlastung von Aktionären abgelehnt
20.07.2018 - MTU zieht Bilanz der Farnborough Airshow


Chartanalysen

23.07.2018 - Geely Aktie: Zartes Pflänzchen der Hoffnung
23.07.2018 - BYD Aktie: Die Lage bleibt heiß
23.07.2018 - Evotec Aktie: Heute wird ein wichtiger Tag!
23.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Traut die Börse dem Braten nicht?
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?


Analystenschätzungen

20.07.2018 - Software AG: Erwartungen legen zu
20.07.2018 - Steico: Wachstumsstory bleibt intakt
20.07.2018 - Zooplus: Enttäuschung nicht ausgeschlossen
20.07.2018 - Vectron Systems: Kursziel fällt deutlich
20.07.2018 - Morphosys: Prognose wird angepasst
20.07.2018 - Anglo American: Neue Prognose für 2018
20.07.2018 - RWE: Aktie wird hochgestuft
20.07.2018 - K+S: Verkaufsempfehlung entfällt
20.07.2018 - E.On: Wieder mit Coverage
20.07.2018 - Morphosys: Analysten sehen hohes Abwärtspotenzial


Kolumnen

23.07.2018 - DAX: „Aus 200 mach 21“ - 200-Tage-Linie bleibt Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
23.07.2018 - Allianz Aktie: Abverkauf sorgt für Sorgenfalten - UBS Kolumne
23.07.2018 - DAX: Beginnt der nächste Abwärtstrend jetzt? - UBS Kolumne
20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR