DGAP-News: ayondo Gruppe lanciert Trading-Simulations-App 'ayondo academy'

Nachricht vom 12.08.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: b-public AG / Schlagwort(e): Fonds/Markteinführung

ayondo Gruppe lanciert Trading-Simulations-App 'ayondo academy'
12.08.2016 / 14:27


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
 

FinTech und Social Trading Pionier ayondo weitet seine mobile Produktpalette aus, um neue Kundengruppen durch ausbildungsorientierte mobile Applikationen zu gewinnen.
Es ist das erste Produkt des kürzlich eingerichteten "Mobile Lab" mit Sitz in Singapur.
Die FinTech Gruppe ayondo hat eine neue mobile Applikation unter der Sub-Brand ayondo academy eingeführt, die vor allem Investoren ansprechen soll, die sich mit dem Thema Trading in einem simulierten Umfeld vertraut machen möchten. Die Applikation ayondo academy, entwickelt von dem hauseigenen "Mobile Lab" in Singapur, erlaubt es Usern auf einem virtuellen Konto zu handeln, an Trading-Wettbewerben teilzunehmen und bietet zudem die neuesten Nachrichten und Tipps zum Thema Trading.

"Die ayondo academy App soll Einsteiger im Bereich Trading aus- und weiterbilden und damit zur Kundengewinnung beitragen. Die Kapitalmärkte sollen als Investitionsalternative wahrgenommen und die damit einhergehenden Risiken verstanden werden. Hierzu steht ihnen ein lehrreiches und zugleich unterhaltsames virtuelles Umfeld kostenfrei zur Verfügung", sagt Raza Perez, Head of Product bei ayondo.

Die App nutzt Echtzeitkurse von insgesamt 35 Börsen. 45.186 globale Wertpapiere, 14 Währungspaare, 10 Indizes sowie 2.030 CFDs können gehandelt werden. User starten mit 100.000$ virtuellem Kapital und können Trades platzieren, um so ihr eigenes virtuelles Portfolio aufzubauen. Die Ranglisten innerhalb der App weisen die erfolgreichsten Trader ("Heroes") anhand ihrer erzielten Gewinne aus und gliedern sich dabei nach monatlichem und quartalsweisem Gewinn sowie dem Gesamtgewinn.

Indem Top Trader und deren Trading in Echtzeit beobachtet werden können, haben User die Möglichkeit das Wissen dieser Experten zu nutzen und in ihrem eigenen Investment-Portfolio anzuwenden. Zudem bietet die App auch virtuelle Trading-Wettbewerbe, bei denen sich Trader untereinander messen und monetäre Preise gewinnen können. Die App ist derzeit im Apple iTunes App Store verfügbar, während die Android Version in Kürze verfügbar sein wird.

Dominic Morris, Teamleiter in Singapur, sagt: "ayondo academy ist eine Plattform, die eine globale Community von Tradern zusammenbringt, und so ein risikofreies gemeinsames Lernen über die Grundlagen des Tradings an den Finanzmärkten ermöglicht."

Die Einführung der neuen App ist Teil der Unternehmensstrategie zur Expansion und Steigerung der Markenbekanntheit der ayondo Gruppe, indem das bestehende Geschäft um neue Entwicklungen im Bereich der mobilen Technologie erweitert wird. Die App wird zum Start in Spanien ausgerollt. Eine Expansion in weitere Märkte ist für die nahe Zukunft geplant.

Die FinTech Gruppe ayondo arbeitet derzeit an einer sogenannten "Reverse Takeover Transaktion" ("RTO"). ayondo strebt an, das erste an der Börse in Singapur (SGX) notierte FinTech Unternehmen zu werden.

U?ber ayondo

Die ayondo Gruppe investiert in neue Technologien und wachstumsstarke Geschäftsmodelle, über die Effizienzsteigerungen im Bankensektor erzielt werden können. Kern des Portfolios der Holding ist der Social Trading Anbieter ayondo GmbH mit Sitz in Frankfurt sowie der Broker ayondo markets Ltd. mit Sitz in London. ayondo bietet neben einer innovativen Handelsplattform die führende Social Trading Plattform. Social Trading ermöglicht es Anlegern, automatisiert den Handelssignalen von Experten zu folgen. ayondo wurde 2013 in die Liste der 50 wichtigsten Technologieunternehmen im Bereich FinTech ("FinTech 50") aufgenommen.

Risikohinweis

Trade und Orderausführungen werden ausschließlich durch ayondo markets Limited erbracht.

CFDs (Contracts for Difference) sind Finanzinstrumente, die mit einem hohen Risiko für Ihr Kapital behaftet sind. Sie sind nicht für jeden Nutzer als Anlageinstrument geeignet. Ihr Investment unterliegt Risiken. Stellen Sie daher sicher, dass Sie die mit CFDs verbundenen Risiken verstehen und lassen Sie sich gegebenenfalls unabhängig beraten, ob diese Produkte für Sie geeignet sind.

ayondo markets Limited ist eingetragen in England & Wales: Registriernummer 03148972 und zugelassen und reguliert durch die britische Financial Conduct Authority (FCA), FCA Registrierungsnummer 184333.

Social Trading Dienstleistungen werden ausschließlich durch ayondo GmbH erbracht.
ayondo GmbH ist als vertraglich gebundener Vermittler der DonauCapital Wertpapier AG im
Vermittlerregister der BaFin registriert.










12.08.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



492435  12.08.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

26.04.2018 - Aixtron Aktie deutlich im Plus: „Das stärkste Auftaktquartal seit 2011”
26.04.2018 - Wirecard mit News zu den Zahlen - was macht die Aktie?
25.04.2018 - Sixt hebt Gewinnprognose an
25.04.2018 - Hamborner REIT wird etwas optimistischer
25.04.2018 - Evotec Aktie: Bärenparty und ein Rettungsanker
25.04.2018 - NanoRepro überschreitet operativ die Gewinnschwelle
25.04.2018 - Varta bestätigt den Ausblick
25.04.2018 - Gigaset will sich zweistelligen Millionenkredit holen
25.04.2018 - Steinhoff: Naht der Poco-Verkauf?
25.04.2018 - Intershop: Schwenk auf die Cloud hinterlässt Spuren


Chartanalysen

25.04.2018 - Evotec Aktie: Bärenparty und ein Rettungsanker
25.04.2018 - Steinhoff Aktie: Eine Einladung für risikobereite Trader?
25.04.2018 - Evotec Aktie: Bärenfalle oder nur ein Pullback?
25.04.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Schlechte News, aber…
25.04.2018 - Aumann Aktie: Lohnt sich eine Spekulation?
25.04.2018 - RIB Software Aktie unter Druck: Baissewarnung!
25.04.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Kommt jetzt die Kursrallye zurück?
24.04.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Eine Falle, oder ein Impuls?
24.04.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung scheint gelungen, aber…
24.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Hier tut sich Wichtiges!


Analystenschätzungen

25.04.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Analysten sind optimistisch bis neutral
24.04.2018 - Morphosys Aktie herabgestuft nach NASDAQ-Börsengang
24.04.2018 - Evotec Aktie bekommt Kaufempfehlung - Expansionstempo und Stabilität wachsen
24.04.2018 - Mensch und Maschine: Kaufempfehlung für die Aktie
24.04.2018 - Munich Re: Neues Kursziel im herausfordernden Marktumfeld
24.04.2018 - Alphabet: Erwartungen übertroffen – Kursziel sinkt
24.04.2018 - Software AG: Ein leichtes Minus
24.04.2018 - Metro: Heftige Abstufung
24.04.2018 - ProSiebenSat.1: Eine gewisse Zurückhaltung
24.04.2018 - FMC: Doppelte Hochstufung der Aktie


Kolumnen

25.04.2018 - Schulden tilgen als Investition - Vorteile im Überblick
25.04.2018 - Türkei: Vorgezogene Neuwahlen sorgen nur kurzfristig für Erholung - Commerzbank Kolumne
25.04.2018 - DAX lotet Marken aus: Punktlandung und Ping-Pong - Donner + Reuschel Kolumne
25.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
25.04.2018 - DAX: Die Schaukelbörse setzt sich fort - UBS Kolumne
24.04.2018 - ifo-Geschäftsklima: Unternehmensstimmung kühlt sich im April weiter ab - Nord LB Kolumne
24.04.2018 - Im Euroraum stabilisiert sich die Unternehmensstimmung - Commerzbank Kolumne
24.04.2018 - Commerzbank Aktie: Trendverstärkung voraus - UBS Kolumne
24.04.2018 - DAX: Reversal zu Wochenbeginn stimmt positiv - UBS Kolumne
24.04.2018 - Was ist schon normal? – Sarasin Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR