DGAP-News: Kibaran Resources Limited: Kibaran beruft erfahrenen Graphitspezialisten in den Board

Nachricht vom 10.08.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Kibaran Resources Limited / Schlagwort(e): Personalie

Kibaran Resources Limited: Kibaran beruft erfahrenen Graphitspezialisten in den Board
10.08.2016 / 18:48


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Kibaran beruft erfahrenen Graphitspezialisten in den Board
Christoph Frey wird dabei helfen, die Strategie des Unternehmens, Graphitkonzentrat zu batteriefähigem Graphit für die Lithium-Ionen-Batteriebranche zu verarbeiten, schneller umzusetzen
Kibaran Resources (Frankfurt WKN: A1C8BX, ASX: KNL) freut sich mitzuteilen, dass es den hoch erfahrenen Graphitspezialisten Christoph Frey als Non-Executive Director gewinnen konnte.
Herr Frey ist ein ausgewiesener Prozessingenieur und wird von Deutschland aus tätig sein. Seit 23 Jahren arbeitet er ausschließlich in der Branche für Naturgraphit und hat umfangreiche Erfahrungen in der Weiterverarbeitung von Graphit und insbesondere batteriefähigem Graphit.
Herrn Freys Berufung ermöglicht es Kibaran, seine Studien zur Produktion von batteriefähigem Graphit zu beschleunigen. Das ist die nächste Stufe in der Wertschöpfungskette und schließt die Verarbeitung von Naturflockenkonzentrat ein, das auf Epanko produziert werden wird.
Herr Frey ist seit Juli vergangenen Jahres für Kibaran als Berater tätig. Er war zuvor bei der Magnezit Group Europe GmbH (Deutschland) beschäftigt und als Projektmanager bei Dalgraphite Limited in Russland tätig. Von 2009 bis 2013 war er Technischer Direktor bei der Graphit Kropfmühl AG, wo er unter anderem auf der Ancuabe Graphitmine in Mozambique arbeitete. Von 2007 bis 2009 war er General Director der Qingdao Kropfmuehl Graphite Limited mit Sitz in Qingdao, China.
Herr Frey kennt alle Facetten der Entwicklung und Produktion von natürlichem Flockengraphit.
Herr Frey hat auch direkte Erfahrung in der Produktion von batteriefähigem Graphit, er hat unlängst den Einsatz von Graphit in hochtechnologischen Anwendungen evaluiert, einschließlich der Produktion von Nano-Partikeln und Nano-Puder. Diese Erfahrung wird Kibaran darin unterstützen, bei seinen nachgelagerten, wertschöpfenden Initiativen voranzukommen, einschließlich der auf Batterien abzielenden Wachstumsstrategie.
Seine Fachkenntnisse umfassen:
- Kontrolle des Abbaus und der Verarbeitung von Graphit
- Steuerung der Entwicklung von Produktportfolios vom Graphitkonzentrat bis zu hochwertigen Graphitprodukten
- Graphitverkauf und -vertrieb
Kibaran Chairman Robert Pett meinte: "Wir können uns bei Kibaran glücklich schätzen, nicht nur einen der hochwertigsten Graphite weltweit, sondern jetzt auch Christoph Frey bei uns im Board zu haben. Christoph besitzt enorme Erfahrung und Fachwissen in der Verarbeitung und Vermarktung von Flockengraphit und hat ein einzigartiges Verständnis des Graphitmarkts und der diesen Markt stützenden Produktpalette und ihrer Verwendungsmöglichkeiten."
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Managing Director Media
Andrew Spinks Paul Armstrong
+61 8 9388 1474
Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.










10.08.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



491429  10.08.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.06.2018 - Wolford: Wichtige Personalentscheidungen
24.06.2018 - Krypto will Mehrheit an Bank
22.06.2018 - Bitcoin Group: Tochter zahlt Dividende
22.06.2018 - Dürr: Nur keine Panik!
22.06.2018 - Ekotechnika: Vorstand ist zufrieden
22.06.2018 - Airbus: Auftrag aus Griechenland
22.06.2018 - Publity strebt eine Kapitalerhöhung an
22.06.2018 - Mutares: Sanierung in Eigenverwaltung bei einer Tochter
22.06.2018 - Delivery Hero: Verkauf in der Schweiz
22.06.2018 - Publity: Gewinn fällt kleiner aus – Absage an eine Dividende


Chartanalysen

22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?
22.06.2018 - Daimler Aktie: Startet jetzt die Erholungsbewegung?
22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
22.06.2018 - Geely Aktie: Neues Unheil oder eine Bärenfalle
22.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Gute US-News - und nun?
21.06.2018 - JinkoSolar Aktie: Das wird spannend!
21.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht übel aus, aber…
21.06.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kaufsignale - die Rallye geht weiter


Analystenschätzungen

22.06.2018 - Paion: Vielfältige Nachrichten stehen an
22.06.2018 - Medigene: Kooperation lässt Kursziel steigen
22.06.2018 - Deutsche Telekom: Konservative Prognose
22.06.2018 - Daimler: Positive Aussagen – Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - Lufthansa: Kerosin und Währungen
22.06.2018 - Daimler: Neues Kursziel nach der Gewinnwarnung
22.06.2018 - Volkswagen: Prognose wird leicht angepasst
22.06.2018 - Allianz: Klare Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - BMW: Gefahr einer Warnung steigt an
21.06.2018 - Dialog Semiconductor: Abwärtstrend setzt sich fort


Kolumnen

22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne
21.06.2018 - Gold: Es kriselt trotz Krise... - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - SAP Aktie: In luftigen Höhen - UBS Kolumne
21.06.2018 - DAX: Doppelhoch droht aktiviert zu werden - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR