DGAP-Adhoc: R. STAHL senkt operative EBIT-Prognose für 2016

Nachricht vom 10.08.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: R. Stahl AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung

R. STAHL senkt operative EBIT-Prognose für 2016
10.08.2016 / 18:27

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
R. STAHL senkt operative EBIT-Prognose für 2016
Waldenburg, 11. August 2016 - Die R. STAHL AG erreichte zum 30. Juni 2016
einen Auftragseingang von EUR 150,2 Mio. und erzielte Umsatzerlöse in Höhe
von EUR 142,5 Mio. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet das einen Umsatzrückgang
von EUR 21,5 Mio. Ursache dafür sind Investitionskürzungen und
Sparmaßnahmen der Öl- und Gasindustrie, die unter dem niedrigen Ölpreis
leidet. Durch die erfolgreiche Umsetzung des Restrukturierungsprogramms,
das im Herbst 2015 gestartet wurde, konnten in den ersten sechs Monaten
2016 Kostenreduzierungen von EUR 12,2 Mio. erreicht werden. Das Programm
umfasst Einsparungen in den Personalkosten, die bereits in 2015 umgesetzt
wurden sowie Einsparungen in den Sach- und Herstellkosten. Dank dieser
Kostenreduzierung konnte der negative Effekt auf den Deckungsbeitrag, der
aus dem Umsatzrückgang resultierte, weitgehend kompensiert werden.
R. STAHLs EBIT belief sich zum 30. Juni 2016 auf EUR 5,3 Mio. (Vorjahr:
EUR 6,8 Mio.), die EBIT-Marge lag bei 3,7 % (Vorjahr: 4,2 %).
Bisher reagierte im Wesentlichen die Ölförderindustrie, der sogenannte
Upstream-Bereich, mit Investitionskürzungen und Preisdruck auf den
niedrigen Ölpreis. Mit den Finanzberichten zum zweiten Quartal 2016 gaben
große Ölkonzerne nun auch einen Einbruch im Raffinerie-Geschäft, dem
sogenannten Downstream-Bereich, bekannt. Dies erklärt das zuletzt
restriktive Marktverhalten der Kunden aus diesem Sektor.
Die initiierten Maßnahmen zur Sicherung der Profitabilität wird der
R. STAHL Konzern konsequent weiter vorantreiben. Dennoch erwartet der
Vorstand nun für das zweite Halbjahr 2016 eine zusätzliche Belastung in
Umsatz und Marge aus dem Downstream-Sektor. Aufgrund der zu erwartenden
Verschärfung der Entwicklung im Downstream-Bereich senkt der Vorstand der
R. STAHL AG die operative EBIT-Prognose für das Gesamtgeschäftsjahr 2016
von EUR 14 - 20 Mio. auf EUR 11 - 15 Mio.
Für Auftragseingang und Umsatz erwartet der Vorstand nun
EUR 275 - 285 Mio. (bisherige Prognose EUR 280 - 290 Mio.).
Detailliertere Informationen zum Halbjahresabschluss 2016 werden am
11. August 2016 veröffentlicht.

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:Kontakt:
R. STAHL AG
Am Bahnhof 30, 74638 Waldenburg (Württ. )
Bernd Marx (CFO)
Fon: +49 7942 943-1271
Carmen Kulle (Investor Relations)
Fon: +49 7942 943-1395
e-mail: investornews@stahl.de









10.08.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
R. Stahl AG



Am Bahnhof 30



74638 Waldenburg



Deutschland


Telefon:
+49 (7942) 943-0


Fax:
+49 (7942) 943-4333


E-Mail:
info@stahl.de


Internet:
www.stahl.de


ISIN:
DE000A1PHBB5


WKN:
A1PHBB


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



491401  10.08.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

26.04.2018 - Aixtron Aktie deutlich im Plus: „Das stärkste Auftaktquartal seit 2011”
26.04.2018 - Wirecard mit News zu den Zahlen - was macht die Aktie?
25.04.2018 - Sixt hebt Gewinnprognose an
25.04.2018 - Hamborner REIT wird etwas optimistischer
25.04.2018 - Evotec Aktie: Bärenparty und ein Rettungsanker
25.04.2018 - NanoRepro überschreitet operativ die Gewinnschwelle
25.04.2018 - Varta bestätigt den Ausblick
25.04.2018 - Gigaset will sich zweistelligen Millionenkredit holen
25.04.2018 - Steinhoff: Naht der Poco-Verkauf?
25.04.2018 - Intershop: Schwenk auf die Cloud hinterlässt Spuren


Chartanalysen

25.04.2018 - Evotec Aktie: Bärenparty und ein Rettungsanker
25.04.2018 - Steinhoff Aktie: Eine Einladung für risikobereite Trader?
25.04.2018 - Evotec Aktie: Bärenfalle oder nur ein Pullback?
25.04.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Schlechte News, aber…
25.04.2018 - Aumann Aktie: Lohnt sich eine Spekulation?
25.04.2018 - RIB Software Aktie unter Druck: Baissewarnung!
25.04.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Kommt jetzt die Kursrallye zurück?
24.04.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Eine Falle, oder ein Impuls?
24.04.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung scheint gelungen, aber…
24.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Hier tut sich Wichtiges!


Analystenschätzungen

25.04.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Analysten sind optimistisch bis neutral
24.04.2018 - Morphosys Aktie herabgestuft nach NASDAQ-Börsengang
24.04.2018 - Evotec Aktie bekommt Kaufempfehlung - Expansionstempo und Stabilität wachsen
24.04.2018 - Mensch und Maschine: Kaufempfehlung für die Aktie
24.04.2018 - Munich Re: Neues Kursziel im herausfordernden Marktumfeld
24.04.2018 - Alphabet: Erwartungen übertroffen – Kursziel sinkt
24.04.2018 - Software AG: Ein leichtes Minus
24.04.2018 - Metro: Heftige Abstufung
24.04.2018 - ProSiebenSat.1: Eine gewisse Zurückhaltung
24.04.2018 - FMC: Doppelte Hochstufung der Aktie


Kolumnen

25.04.2018 - Schulden tilgen als Investition - Vorteile im Überblick
25.04.2018 - Türkei: Vorgezogene Neuwahlen sorgen nur kurzfristig für Erholung - Commerzbank Kolumne
25.04.2018 - DAX lotet Marken aus: Punktlandung und Ping-Pong - Donner + Reuschel Kolumne
25.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
25.04.2018 - DAX: Die Schaukelbörse setzt sich fort - UBS Kolumne
24.04.2018 - ifo-Geschäftsklima: Unternehmensstimmung kühlt sich im April weiter ab - Nord LB Kolumne
24.04.2018 - Im Euroraum stabilisiert sich die Unternehmensstimmung - Commerzbank Kolumne
24.04.2018 - Commerzbank Aktie: Trendverstärkung voraus - UBS Kolumne
24.04.2018 - DAX: Reversal zu Wochenbeginn stimmt positiv - UBS Kolumne
24.04.2018 - Was ist schon normal? – Sarasin Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR