DGAP-News: Erlebnis Akademie AG trotz widriger Witterungsverhältnisse mit gutem Geschäftsverlauf im 2. Quartal 2016

Nachricht vom 10.08.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Erlebnis Akademie AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

Erlebnis Akademie AG trotz widriger Witterungsverhältnisse mit gutem Geschäftsverlauf im 2. Quartal 2016
10.08.2016 / 10:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Erlebnis Akademie AG trotz widriger Witterungsverhältnisse mit gutem Geschäftsverlauf im 2. Quartal 2016

Gesamtumsatz in Höhe von 2,45 Mio. Euro
Neuer Standort an der Saarschleife mit 25.000 Besuchern seit Eröffnung am 23. Juli erfolgreich gestartet
Bad Kötzting, 10. August 2016 - Die Erlebnis Akademie AG konnte im ersten Halbjahr ihren Umsatz des Vorjahres fast wieder erreichen - trotz gleichzeitig deutlich widrigeren Witterungsverhältnissen im zweiten Quartal 2016. Nach 2,47 Mio. Euro im ersten Halbjahr 2015 wurden jetzt 2,45 Mio. Euro (-1 %) erzielt. Verantwortlich für das insgesamt zufriedenstellende Abschneiden waren in erster Linie die weiter gestiegenen Umsätze der Baumwipfelpfade und dies trotz der trüben und verregneten Wetterlage, insbesondere in Süddeutschland, wo sich zwei der drei deutschen Standorte der eak befinden. Der zum Halbjahr aufgrund der Saisonalität übliche negative Ergebnisbeitrag wurde gegenüber dem Vorjahr mit einem EBIT von -0,7 Mio. Euro auf -0,6 Mio. Euro verbessert. Das EBITDA erreichte nach sechs Monaten bereits knapp die Gewinnzone, nach noch -0,1 Mio. Euro im Vorjahr. Ähnlich zufriedenstellend wie an den drei deutschen Standorten war auch die Entwicklung am vierten Baumwipfelpfad, der in Tschechien als Joint Venture betrieben wird und in diesen Zahlen noch nicht enthalten ist.

"Dass wir uns bei einer solch herausfordernden Wetterlage im Mai und Juni dieses Jahres, vor allem an unseren in Süddeutschland gelegenen Standorten, stabil entwickeln konnten, erfüllt uns fast mit noch mehr Zufriedenheit, als wäre die Entwicklung unter optimalen äußeren Gegebenheiten abgelaufen", berichtet Bernd Bayerköhler, Vorstandssprecher der Erlebnis Akademie AG. Insbesondere der Juni 2016 fiel aufgrund teils heftiger Unwetter und großer Niederschlagsmengen in Teilen Deutschlands buchstäblich ins Wasser. "Wir haben einen "Stresstest" bestanden, der uns gezeigt hat, dass unsere Strategie der Verteilung unserer Baumwipfelpfadstandorte in ganz Deutschland und zunehmend in Europa richtig ist und wir dadurch in der Lage sind, auch einmal auftretende Wetterkapriolen an einem Standort durch einen anderen auszugleichen."

Der Baumwipfelpfad am Naturerbe Zentrum Rügen konnte die Besucherzahl von Januar bis Juni gegenüber dem Vorjahr auf über 114.900 Besucher (+15 %) steigern. Die beiden in Süddeutschland gelegenen Standorte im Bayerischen Wald und im Schwarzwald lagen dagegen um 5 % und 12,6 % hinter den Besucherzahlen des Vorjahres.

Mit der im Juli 2016 planmäßig erfolgten Neueröffnung eines vierten deutschen Baumwipfelpfades am Standort Saarschleife wurde eine weitere touristisch reizvolle Freizeitregion um eine Attraktion bereichert. "Wir freuen uns, wenn unseren Besuchern das Erleben des Waldes aus der Vogelperspektive gefällt und wir den Menschen damit die Natur ein Stück näher bringen können", so Christoph Blaß, CFO der Erlebnis Akademie AG. "Dass wir in jeder Region vom Start weg mit unserer besonderen Naturerfahrung die Menschen erreichen, zeigen uns die Besucherzahlen. Seit Betriebsbeginn am 23. Juli durften wir auf dem Baumwipfelpfad Saarschleife bereits 25.000 Gäste begrüßen."

Darüber hinaus befindet sich die Erlebnis Akademie weiterhin in der Vorbereitungsphase des sechsten Baumwipfelpfades, der voraussichtlich ab Frühsommer 2017 im tschechischen Krkonose im Riesengebirge besucht werden kann. Baubeginn des unter Federführung der CZ-Tochter Akademie Adrenalinovich Zazitku s.r.o. entstehenden Pfades ist im August 2016.

Hinweis: Der Halbjahresbericht 2016 der Erlebnis Akademie AG steht unter www.eak-ag.de im Bereich Investoren zum Download zur Verfügung.

Über die Erlebnis Akademie AG
Die Erlebnis Akademie AG wurde 2001 im oberpfälzischen Bad Kötzting gegründet und zählt heute zu den führenden Anbietern im naturnahen Freizeit- und Erlebnisbereich in Deutschland. Das Unternehmen hat bislang vier Baumwipfelpfade inkl. ergänzender Einrichtungen mit einem Gesamtinvest von 23,5 Mio. Euro im Schwarzwald, im Nationalpark Bayerischer Wald, auf Rügen und im tschechischen Lipno nad Vltavou errichtet. Im Juli 2016 wurde dann der Baumwipfelpfad Saarschleife (Invest 4,7 Mio. Euro) eröffnet. Die pädagogischen Inhalte wurden jeweils in Kooperation mit renommierten Partnern, wie der Deutschen Bundesstiftung Umwelt, umgesetzt. Im Jahr 2015 kamen insgesamt 1,14 Mio. Besucher. Zusätzliche konkrete Wachstumsperspektiven bieten sich durch Ausbau des Merchandising, weiterer Seminar-Angebote, Gastronomieangebote und Kooperationsmarketing - sowie perspektivisch durch Konzept-Transfer auf andere Naturerlebniswelten.

Kontakt
Christian Kremer
Leiter Marketing und Kommunikation
Erlebnis Akademie AG
Hafenberg 4
93444 Bad Kötzting
T +49 9941 / 90 84 84-11
christian.kremer@eak-ag.de
www.eak-ag.de

Investor Relations
Better Orange IR & HV AG
Frank Ostermair / Vera Müller
Haidelweg 48
81241 München
T +49 89 / 889 69 06-22
eak@better-orange.de
www.better-orange.de










10.08.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



490907  10.08.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

26.04.2018 - Volkswagen Aktie: Kaufempfehlungen nach den Quartalszahlen
26.04.2018 - Siemens Gamesa: Neuer Großauftrag aus Asien
26.04.2018 - Lufthansa bleibt in den roten Zahlen - Aktie rutscht in die Tiefe
26.04.2018 - Deutsche Bank: Kann Sewing das Ruder herumreißen?
26.04.2018 - Nokia Aktie: Heftig, heftig!
26.04.2018 - H+R bestätigt Ausblick - Gewinn fällt
26.04.2018 - NanoRepro plant Kapitalerhöhung
26.04.2018 - Eyemaxx will bei ViennaEstate einsteigen
26.04.2018 - ISRA Vision: Weiterer Großauftrag
26.04.2018 - Nordex Aktie: Wohin bricht der Aktienkurs aus?


Chartanalysen

26.04.2018 - Nordex Aktie: Wohin bricht der Aktienkurs aus?
26.04.2018 - Evotec Aktie: Ausverkaufspreise? Vorsicht!
26.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Alle Hoffnungen schon wieder begraben
26.04.2018 - LPKF Laser Aktie: Übler Absturz, aber…
25.04.2018 - Evotec Aktie: Bärenparty und ein Rettungsanker
25.04.2018 - Steinhoff Aktie: Eine Einladung für risikobereite Trader?
25.04.2018 - Evotec Aktie: Bärenfalle oder nur ein Pullback?
25.04.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Schlechte News, aber…
25.04.2018 - Aumann Aktie: Lohnt sich eine Spekulation?
25.04.2018 - RIB Software Aktie unter Druck: Baissewarnung!


Analystenschätzungen

26.04.2018 - Wirecard Aktie: Das sagen jetzt die Experten
26.04.2018 - Aixtron Aktie: Analysten „killen” die Bullen
25.04.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Analysten sind optimistisch bis neutral
24.04.2018 - Morphosys Aktie herabgestuft nach NASDAQ-Börsengang
24.04.2018 - Evotec Aktie bekommt Kaufempfehlung - Expansionstempo und Stabilität wachsen
24.04.2018 - Mensch und Maschine: Kaufempfehlung für die Aktie
24.04.2018 - Munich Re: Neues Kursziel im herausfordernden Marktumfeld
24.04.2018 - Alphabet: Erwartungen übertroffen – Kursziel sinkt
24.04.2018 - Software AG: Ein leichtes Minus
24.04.2018 - Metro: Heftige Abstufung


Kolumnen

26.04.2018 - DAX: Zinsentscheid und Death-Cross - Donner + Reuschel Kolumne
26.04.2018 - Führende Öl- und Gaskonzerne setzen verstärkt auf saubere Energie - Commerzbank Kolumne
26.04.2018 - Infineon Aktie: Abwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
26.04.2018 - DAX: Rücksetzer beendet kurzfristigen Aufwärtstrend - UBS Kolumne
25.04.2018 - Schulden tilgen als Investition - Vorteile im Überblick
25.04.2018 - Türkei: Vorgezogene Neuwahlen sorgen nur kurzfristig für Erholung - Commerzbank Kolumne
25.04.2018 - DAX lotet Marken aus: Punktlandung und Ping-Pong - Donner + Reuschel Kolumne
25.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
25.04.2018 - DAX: Die Schaukelbörse setzt sich fort - UBS Kolumne
24.04.2018 - ifo-Geschäftsklima: Unternehmensstimmung kühlt sich im April weiter ab - Nord LB Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR