DGAP-News: DVB Bank SE erweitert Vorstand

Nachricht vom 05.08.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: DVB Bank SE / Schlagwort(e): Personalie

DVB Bank SE erweitert Vorstand
05.08.2016 / 18:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Frankfurt am Main, 5. August 2016 - Die DVB Bank SE (DVB) gibt bekannt, dass Bertrand Grabowski nach Vollendung seines 60. Lebensjahres mit Wirkung zum 30. November 2016 als Mitglied des Vorstands der Bank zurücktreten und die Bank verlassen wird. Zum 1. Dezember 2016 wird David Goring-Thomas, bisheriger Leiter des Geschäftsbereichs Aviation Finance, die Nachfolge von Herrn Grabowski im Vorstand der Bank antreten und die Verantwortung für das Aviation Finance- und Land Transport Finance-Geschäft der Bank übernehmen.
 

Frank Westhoff, Vorsitzender des Aufsichtsrats der DVB, erklärte:"Ich möchte Herrn Grabowski danken für seine sehr wertvollen Beiträge zur Entwicklung der DVB in den letzten zehn Jahren. Die unter seiner Führung aufgebauten und weiterentwickelten Plattformen für Aviation und Land Transport sind in der Branche sehr geschätzt und haben während der gesamten Zeit einen nachhaltig stabilen Gewinnbeitrag geliefert. Ich freue mich, mit Herrn Goring-Thomas einen intern langjährig aufgebauten Kollegen als neues Vorstandsmitglied zu begrüßen. Er ist seit über 15 Jahren für die DVB tätig und wird intern und im Markt als einer der besten Fachleute anerkannt. Wir freuen uns darauf, von seinen Beiträgen zum Wohle der gesamten DVB zu profitieren."
 

Ralf Bedranowsky, Vorsitzender des Vorstands der DVB, kommentierte:"Wir bedauern, dass Bertrand Grabowski sich entschieden hat, die Bank zu verlassen, respektieren aber seine Entscheidung und seinen Wunsch, mehr Zeit für persönliche Projekte aufbringen zu können. Mein Vorstandskollege Bart Veldhuizen und ich freuen uns, David Goring-Thomas im Vorstand begrüßen zu dürfen. Er ist ein langjährig bewährter Leitender Angestellter der Bank, dessen Expertise and Leadership innerhalb und außerhalb der DVB geschätzt werden und der in den letzten 15 Jahren maßgeblich zum erfolgreichen Ausbau unseres Aviation-Geschäfts beigetragen hat."
 

Zusätzlich wird Christian Hagemeyer die Führungsmannschaft der DVB spätestens zum 1. April 2017 verstärken. Er wird als Vorstand bestellt und für das Risikomanagement zuständig sein. Damit wird das Vorstandsgremium der DVB künftig von drei auf vier Vorstandsmitglieder erweitert.
 

Christian Hagemeyer kommt von der Helaba Landesbank Hessen-Thüringen, wo er seit Mai 2005 als Bereichsleiter weltweit das Kreditrisikomanagement der Bank verantwortet, mit aktueller Zuständigkeit für Corporate Finance (inklusive Shipping and Aircraft Financing), Financial Institutions, Firmenkunden und das Verbundgeschäft der Sparkassen-Finanzgruppe. In der Zeit von 1987 bis 2005 war Herr Hagemeyer für die Deutsche Bank in verschiedenen Führungspositionen des Risikomanagements im In- und Ausland tätig, zuletzt leitend für das Kreditrisikomanagement der Bank in der Region Nord.
 

Frank Westhoff, Vorsitzender des Aufsichtsrats der DVB, erläuterte:"Die DVB möchte ihre Position in der Finanzierung der globalen Verkehrswirtschaft weiter festigen und stärken. Mit Herrn Hagemeyer konnten wir einen ausgewiesenen Experten der Branche gewinnen. Er verfügt über eine langjährige, global geprägte, bewiesene Führungserfahrung im klassischen Bank- und Kreditgeschäft. Mit den Veränderungen im Vorstand der DVB erfolgt eine auf Kontinuität und nachhaltigen Erfolg an den internationalen Verkehrsmärkten ausgerichtete Besetzung im Führungsgremium der Bank."
 

Beide Personalien stehen unter dem Vorbehalt einer Zustimmung der zuständigen Aufsichtsbehörden.
 

Über die DVB Bank SE:
Die DVB Bank SE, mit Sitz in Frankfurt am Main, ist der führende Spezialist im internationalen Transport Finance-Geschäft. Die Bank bietet ihren Kunden integrierte Finanz- und Beratungsdienstleistungen in den Segmenten Shipping Finance, Aviation Finance, Offshore Finance und Land Transport Finance an. Die DVB ist an wesentlichen internationalen Finanz- und Verkehrszentren vertreten: am Firmensitz in Frankfurt am Main, an weiteren europäischen Standorten (Amsterdam, Athen, Hamburg, London, Oslo und Zürich), in Amerika (New York und Curaçao) und in Asien (Singapur und Tokio). Die Aktien der DVB Bank SE sind an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (ISIN: DE0008045501). Weitere Informationen erhalten Sie unter www.dvbbank.com.
 

Ansprechpartnerin für diese Pressemitteilung:
Elisabeth Winter
Head of Group Corporate Communications
Managing Director
Telefon: +49 69 9750 4329
E-Mail: elisabeth.winter@dvbbank.com










05.08.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
DVB Bank SE



Platz der Republik 6



60325 Frankfurt am Main



Deutschland


Telefon:
069-97504-329


Fax:
069-97504-850


E-Mail:
info@dvbbank.com


Internet:
www.dvbbank.com


ISIN:
DE0008045501


WKN:
804550


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, Stuttgart







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



489779  05.08.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.06.2018 - Volkswagen strebt eine Kooperation mit Ford an
20.06.2018 - Dialog Semiconductor: Großes Interesse an Zukauf
19.06.2018 - Bayer: Neues Geld für die Monsanto-Übernahme
19.06.2018 - Daimler: Schulbusse für Brasilien
19.06.2018 - Volkswagen: Stadler wird zunächst entbunden – Schot übernimmt
19.06.2018 - Ceconomy: Kommt eine Kapitalerhöhung?
19.06.2018 - Ekotechnika: Neue Prognose
19.06.2018 - German Startups Group: Plattform für Startup-Anteile
19.06.2018 - Voltabox vertieft Kooperation mit Triathlon
19.06.2018 - Hypoport passt die Prognose an


Chartanalysen

19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!
19.06.2018 - Evotec Aktie: Enttäuschung nach Sanofi-Deal
18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…
18.06.2018 - Mutares Aktie: Chancen auf eine gelungene Wende!
18.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bedrohliche Lage?
18.06.2018 - Wirecard Aktie: Ende der Kursparty? Das ist die Lage!
15.06.2018 - Geely Aktie: Alles wartet auf den „Startschuss”


Analystenschätzungen

20.06.2018 - Volkswagen: Ein Minus von fast 10 Prozent
20.06.2018 - Daimler: Sorge um US-Zölle
19.06.2018 - Nokia: Tiefpunkt erreicht – Hochstufung der Aktie
19.06.2018 - Delivery Hero: Deutliche Wachstumschancen
19.06.2018 - Fuchs Petrolub: Feedback vom Kapitalmarkttag
19.06.2018 - SFC Energy: Kapitalerhöhung wird einberechnet
19.06.2018 - Volkswagen: Zölle und eine Personalie machen Druck
19.06.2018 - Kapsch: Kaufen nach den Jahreszahlen
19.06.2018 - SAP: Beeindruckende Performance
19.06.2018 - Deutsche Post: Experten reagieren auf die Warnung


Kolumnen

18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Volatilität durch EZB-Sitzung möglich - Donner + Reuschel Kolumne
14.06.2018 - USA: Fed dreht weiter an der Zinsschraube - VP Bank Kolumne
14.06.2018 - Münchener Rück Aktie: Am Abgrund - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Verhindern die Bullen den nächsten Einbruch? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR