DGAP-News: SRV Group Plc Halbjahres-Bericht: Auftragseingänge übersteigen 2 Mrd. Euro - Gesamtjahresausblick unverändert positiv

Nachricht vom 04.08.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: SRV Group Plc / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

SRV Group Plc Halbjahres-Bericht: Auftragseingänge übersteigen 2 Mrd. Euro - Gesamtjahresausblick unverändert positiv
04.08.2016 / 11:24


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
SRV Group Plc Halbjahres-Bericht: Auftragseingänge übersteigen 2 Mrd. Euro - Gesamtjahresausblick unverändert positiv
 

- Umsatz wächst auf 362,4 Mio. Euro (VJ: 337,4 Mio. Euro)

- Operativer Ertrag wächst auf 4,1 Mio. Euro (VJ: 3,4 Mio. Euro)

- Ergebnis vor Steuern durch Sondereffekte -7,0 Mio. Euro (VJ: 2,6 Mio. Euro)

- Auftrags-Pipeline steigt auf neues Rekordhoch von 2,02 Mrd. Euro (VJ: 1,258 Mrd. Euro)

- Eigenkapitalquote 36,9% (VJ: 36,3%) und Verschuldungsgrad 103,1% (VJ: 111.4%) weiterhin fest


Espoo, Finnland, 04. August 2016: Die SRV Group Plc (SRV) setzt mit einem Umsatzanstieg auf 362,4 Mio. Euro (VJ: 337,4 Mio. Euro) im ersten Halbjahr 2016 den bisherigen Wachstumskurs wie erwartet fort. Das Operative Ergebnis entwickelte sich mit 4,1 Mio. Euro (VJ: 3,1 Mio. Euro) ebenfalls positiv. Das Ergebnis vor Steuern beträgt -7,0 Mio. Euro, vor allem belastet durch einen Einmaleffekt verursacht durch eine Fair-Value-Neubewertung von Zins-Derivaten (-6,6 Mio. Euro).

Die Auftragseingänge erreichten Ende des ersten Halbjahres mit 2.021,6 Mio. Euro (VJ: 1.258,8 Mio. Euro) ein neues Rekordhoch. Getrieben wurde der Auftragsbestand insbesondere von Großprojekten, beispielsweise einem neuen Groß-Hospital im Zentrum Finnlands. Allein der Gesamtwert der derzeit von SRV betreuten Krankenhaus-Projekte beläuft sich auf über 500 Mio. Euro.

"Ich bin optimistisch hinsichtlich der weiteren geschäftlichen Entwicklung und erwarte stabile Auftragseingänge im Jahresverlauf", erklärt CEO Juha Pekka Ojala und ergänzt: "Darüber hinaus liegt unser strategisches Ziel in der Verbesserung der Profitabilität." Hier zeigt der stärkere Fokus auf Projektentwicklungen, vor allem im finnischen Markt, mit einem Margenanstieg auf 20,6 Prozent im ersten Halbjahr 2016 erste Wirkung.

Der Ausblick für das Gesamtjahr 2016 bleibt unverändert positiv. Dabei antizipiert das Unternehmen sowohl beim Umsatz als auch beim operativen Ergebnis Werte über dem Vorjahresniveau (VJ: Umsatz 719 Mio. Euro, Operatives Ergebnis 24,4 Mio. Euro). Laut Planung wird ein Großteil des operativen Ergebnisses in der zweiten Jahreshälfte 2016 erwirtschaftet, da ein Großteil der von SRV betreuten Bauprojekte erst in den Monaten Juli bis Dezember fertig gestellt wird.

SRV präsentiert sich deutschen Investoren:

Im Rahmen einer Non-Deal-Roadshow wird sich SRV am 10. und 11. August 2016 deutschen und europäischen institutionellen Investoren in Frankfurt am Main und an einem weiteren europäischen Finanzplatz präsentieren. Interessierte wenden sich zwecks weiterer Informationen bitte an den unten genannten Pressekontakt in Deutschland.

Über die SRV Group Plc.:

SRV ist ein innovatives finnisches Bauunternehmen, das sich seit mehr als 25 Jahren auf die Entwicklung, die Konstruktion und den Verkauf von Immobilienprojekten fokussiert. Dabei werden mehr als 90 Prozent des Umsatzes im Heimatmarkt Finnland erwirtschaftet, der verbleibende Anteil in Estland und den russischen Metropolen St. Petersburg und Moskau. 2015 erwirtschaftete SRV mit durchschnittlich 1.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 719,1 Mio. Euro. SRV ist seit 2007 im regulierten Markt der Börse in Helsinki gelistet. Seit 2015 ist die Aktie auch an den deutschen Börsenplätzen Frankfurt, Stuttgart, Berlin und über Xetra handelbar.

Pressekontakt Deutschland:

SCALA Corporate Finance GmbHBahnhofstr. 98
D-82166 Gräfelfing
Tel.: +49 89 8986777-0










04.08.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



489449  04.08.2016 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.07.2018 - Mutares stellt auf Namensaktien um - neue Aufsichtsräte
20.07.2018 - Senivita Sozial: Verkauf einer Anlage
20.07.2018 - Pyrolyx: Neuer Aufsichtsrat - Entlastung von Aktionären abgelehnt
20.07.2018 - MTU zieht Bilanz der Farnborough Airshow
20.07.2018 - Allgeier: Operativer Gewinn mehr als verdoppelt
20.07.2018 - Steinhoff International: Schon wieder Neuigkeiten!
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Mutares Aktie: Achtung!
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
20.07.2018 - Baumot: Vorstand Kavena geht - Kosten werden gesenkt


Chartanalysen

20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!


Analystenschätzungen

20.07.2018 - Software AG: Erwartungen legen zu
20.07.2018 - Steico: Wachstumsstory bleibt intakt
20.07.2018 - Zooplus: Enttäuschung nicht ausgeschlossen
20.07.2018 - Vectron Systems: Kursziel fällt deutlich
20.07.2018 - Morphosys: Prognose wird angepasst
20.07.2018 - Anglo American: Neue Prognose für 2018
20.07.2018 - RWE: Aktie wird hochgestuft
20.07.2018 - K+S: Verkaufsempfehlung entfällt
20.07.2018 - E.On: Wieder mit Coverage
20.07.2018 - Morphosys: Analysten sehen hohes Abwärtspotenzial


Kolumnen

20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR