DGAP-News: Bayern Kapital beteiligt sich mit seinem Wachstumsfonds Bayern an Lophius

Nachricht vom 29.07.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Bayern Kapital GmbH / Schlagwort(e): Finanzierung/Beteiligung/Unternehmensbeteiligung

Bayern Kapital beteiligt sich mit seinem Wachstumsfonds Bayern an Lophius
29.07.2016 / 11:01


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Landshut/Regensburg, 29. Juli 2016. Das im BioPark Regensburg ansässige Biotech-Unternehmen Lophius Biosciences GmbH konnte eine weitere erfolgreiche Finanzierungsrunde über 4,25 Millionen Euro abschließen. Neben anderen Investoren beteiligte sich auch der Wachstumsfonds Bayern. Mit dem frischen Kapital soll insbesondere die Entwicklung eines neuen Diagnostik-Tests zum Nachweis einer aktiven Tuberkulose finanziert werden.
 
Der von Bayern Kapital verwaltete Wachstumsfonds Bayern wurde 2015 von der Bayerischen Staatsregierung neu ins Leben gerufen und ist mit 100 Millionen Euro an staatlichen Mitteln ausgestattet. Ziel des von Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner initiierten Fonds ist die Förderung von High-Tech-Unternehmen in der Wachstumsphase im gesamten Freistaat. Gerade für junge innovative bayerische Unternehmen, die neue und internationale Märkte erschließen oder ihre Produktpalette erweitern möchten, kann der Wachstumsfonds Bayern als Partner privater Kapitalgeber die Finanzierungslücke schließen.
 

"Mit dem Wachstumsfonds Bayern können wir Unternehmen, wie etwa Lophius, das in Wachstumsphasen erforderliche Kapital zur Verfügung stellen. Mittlerweile wurden rund 15 Millionen Euro aus dem Wachstumsfonds Bayern investiert. Gemeinsam mit privaten Investoren erzielen wir damit eine maßgebliche Hebelwirkung. Das hilft uns dabei, die technologische Basis und die unternehmerische Kultur Bayerns sowie die Wettbewerbsposition des Freistaats zu stärken", erklärt Dr. Georg Ried, einer der beiden Geschäftsführer von Bayern Kapital.
 

Die 2002 aus der Universität Regensburg heraus gegründete Lophius Biosciences GmbH entwickelt und vermarktet seit 2008 innovative T-Zell-basierte Diagnostik-Tests, Forschungstools und Diagnostiklösungen im Bereich der Infektions- und Autoimmunerkrankungen. Zur Fortführung und Erweiterung des erfolgreichen Unternehmens mit derzeit 30 Mitarbeitern konnte mit dem Investor VRD GmbH, durch Unterstützung des von Bayern Kapital verwalteten Wachstumsfonds Bayern sowie mit den zwei Privatinvestoren Wolf Biotech GmbH und WIC GmbH eine weitere Finanzierungsrunde über 4,25 Millionen Euro abgeschlossen werden.
 

Mit dem frischen Kapital soll insbesondere in die Entwicklung eines neuartigen In-vitro-Diagnostikums zum Nachweis einer aktiven Tuberkulose investiert und das bestehende Produktportfolio weiter im Markt platziert werden. Mit weltweit jährlich 9,5 Millionen Tuberkulosefällen, davon alleine 450.000 in Europa, ist diese Infektionskrankheit immer noch präsent und eine frühe Diagnose für eine nachhaltige Therapie essenziell. Das T-Zell-basierte Testsystem von Lophius basiert auf den weißen Blutzellen, die der Immunabwehr des Körpers dienen. Damit ist eine schnelle und direktere Diagnose von Infektions- und Autoimmunerkrankungen möglich.
 

Über Lophius:
Die Regensburger Lophius Biosciences GmbH fokussiert sich auf die Entwicklung und Vermarktung von T-Zell-Diagnostik zur Verbesserung derzeitiger Diagnostik- und Behandlungsmethoden der aktuellen Medizin. Dazu zählen Diagnostiktests, Forschungstools und Diagnostiklösungen für das Immunmonitoring, der Erkennung von Virusreaktivierungen und die Prognose von Transplantatverlusten bei Organtransplantierten sowie die zuverlässige Früherkennung behandlungsbedürftiger mikrobieller Infektionen (z.B. aktive Tuberkulose) und Autoimmunerkrankungen (z.B. Multiple Sklerose).www.lophius.com
 

Über Bayern Kapital:
Die Bayern Kapital GmbH mit Sitz in Landshut wurde auf Initiative der Bayerischen Staatsregierung 1995 als 100-prozentige Tochtergesellschaft der LfA Förderbank Bayern gegründet. Bayern Kapital stellt als Venture-Capital-Gesellschaft des Freistaats Bayern den Gründern innovativer High-Tech-Unternehmen und jungen, innovativen Technologieunternehmen in Bayern Beteiligungskapital zur Verfügung. Bayern Kapital verwaltet derzeit elf Beteiligungsfonds mit einem Beteiligungsvolumen von rund 340 Millionen Euro. Bislang hat Bayern Kapital über 227 Millionen Euro Beteiligungskapital in rund 245 innovative technologieorientierte Unternehmen aus verschiedensten Branchen investiert, darunter Life Sciences, Software & IT, Medizintechnik, Werkstoffe & Neue Materialien, Nanotechnologie sowie Umwelttechnologie. So sind in Bayern über 5000 Arbeitsplätze dauerhaft in zukunftsfähigen Unternehmen entstanden.www.bayernkapital.de
 

Pressekontakt Bayern Kapital:
IRA WÜLFING KOMMUNIKATION GmbH
Dr. Reinhard Saller
+49. 89. 2000 30-30bayernkapital@wuelfing-kommunikation.de










29.07.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



487537  29.07.2016 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.07.2018 - Mutares stellt auf Namensaktien um - neue Aufsichtsräte
20.07.2018 - Senivita Sozial: Verkauf einer Anlage
20.07.2018 - Pyrolyx: Neuer Aufsichtsrat - Entlastung von Aktionären abgelehnt
20.07.2018 - MTU zieht Bilanz der Farnborough Airshow
20.07.2018 - Allgeier: Operativer Gewinn mehr als verdoppelt
20.07.2018 - Steinhoff International: Schon wieder Neuigkeiten!
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Mutares Aktie: Achtung!
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
20.07.2018 - Baumot: Vorstand Kavena geht - Kosten werden gesenkt


Chartanalysen

20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!


Analystenschätzungen

20.07.2018 - Software AG: Erwartungen legen zu
20.07.2018 - Steico: Wachstumsstory bleibt intakt
20.07.2018 - Zooplus: Enttäuschung nicht ausgeschlossen
20.07.2018 - Vectron Systems: Kursziel fällt deutlich
20.07.2018 - Morphosys: Prognose wird angepasst
20.07.2018 - Anglo American: Neue Prognose für 2018
20.07.2018 - RWE: Aktie wird hochgestuft
20.07.2018 - K+S: Verkaufsempfehlung entfällt
20.07.2018 - E.On: Wieder mit Coverage
20.07.2018 - Morphosys: Analysten sehen hohes Abwärtspotenzial


Kolumnen

20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR