EQS-News: BILANZ-Rating 2016: Castello del Sole neue Nr. 1 der Schweizer Ferienhotellerie

Nachricht vom 28.07.2016 (www.4investors.de) -


EQS Group-News: Castello del Sole / Schlagwort(e): Sonstiges

BILANZ-Rating 2016: Castello del Sole neue Nr. 1 der Schweizer Ferienhotellerie
28.07.2016 / 11:25
Pressemitteilung

BILANZ-Rating 2016: Castello del Sole neue Nr. 1 der SchweizerFerienhotellerie

Ascona, 28. Juli 2016 - Das Hotel Castello del Sole ist die Nummer 1 im Hotelranking des Schweizer Wirtschaftsmagazins BILANZ

Nachdem das 5-Sternehotel in Ascona im letzten Jahr das Siegerpodest nur um einen Platz verpasst hatte, ist es dem Team des Castello del Sole nach vier Jahren wieder gelungen mit dem 1. Platz des BILANZ-Hotelratings ausgezeichnet zu werden: "Jedes Jahr geben unsere über 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihr Bestes, um unseren Gästen einen unvergesslichen Aufenthalt zu ermöglichen. Die Nr.1 im BILANZ-Rating ist eine Anerkennung an alle unsere Mitarbeitenden, die sich täglich mit Leidenschaft für ausserordentliche Gastfreundschaft auf höchstem Niveau einsetzen sowie für die jährlichen Investitionen der Eigentümer in die Infrastruktur, welche massgeblich zur konstanten, nachhaltigen Qualität des Castello del Sole beitragen.", bilanziert das Direktorenpaar Simon V. und Gabriela Jenny die Auszeichnung.

Hohe Qualität, Raum, Natur, Lifestyle & Sport ist auch bei jüngeren Gästen immer wichtiger

Das Castello del Sole hat sich in den letzten Jahren konsequent auf die Bedürfnisse eines jüngeren Publikums ausgerichtet und dabei die bewährten, langjährigen Gäste mit einbezogen.
So wurde im vergangenen Winter der historische Hotelteil komplett umgebaut. Entstanden sind 11 luxuriöse Junior-Suiten mit viel Raum und hochstehender Innenarchitektur. Mit der Neugestaltung des Sandstrandes am Lago Maggiore, der angrenzenden Yogawiese, dem Neubau der lichtdurchfluteten "Bar Spiaggia" und der entsprechenden Loungeplattform konnte auf rund 20'000 m2 ein echter Mehrwert für die Gäste geschaffen werden. Hier verbinden sich Raum, Natur und Lifestyle auf perfekte Weise. Das "La Spiaggia-Nautica-Konzept" bietet jede erdenkliche Möglichkeit der Freizeitgestaltung, vom kulinarischen Erlebnis bis hin zum Wassersport oder privaten Ausflügen mit dem eigenen Frauscher-Boot 1017 zu den idyllischen Inseln des Lago Maggiore. Professionelles Sport-Coaching mit bis zu 5 täglichen Sessions, spezialisierte Yoga-Kurse mit der New Yorker Yogatrainerin Rebecca Robinson oder "VIP-Kids", ein Konzept des Hotels, welches den ganz Kleinen einen ganz neuen Stellenwert gibt, sind nur einige Beispiele der vielen Innovationen.

Simon V. Jenny: "In unserer immer schnelleren Welt rückt ein besonderes Bedürfnis immer mehr in den Vordergrund. Das Bedürfnis nach Ruhe, Raum und Privatsphäre, dem unbeschwerten Zusammensein mit seiner Familie, mit seinen Freunden. Das Castello bietet seinen Gästen eine Oase inmitten der wunderschönen Tessiner Natur, welche es wieder zulässt, sich auf die wesentlichen Dinge im Leben zu konzentrieren. Zusammen mit der hohen Dienstleistungs- und Produktequalität des Castello del Sole entstehen unbezahlbare, unvergessliche Momente der Lebensqualität."

Die BILANZ-Auszeichnung ist die Jüngste einer ganzen Reihe von Auszeichnungen, welche das Fünfsterne-Superior-Luxushotel entgegennehmen durfte. So wurde das Castello del Sole bereits 2007 zum GaultMillau "Hotel des Jahres" und in den Jahren 2008, 2009 und 2010 im renommierten Rating der SonntagsZeitung zur Nr. 1 der Schweizer Ferienhotels gewählt.

2016 wurde das Castello del Sole zudem zum freundlichsten 5-Sternehotel des Kantons Tessin gewählt, dies innerhalb der Auszeichnung "Prix Bienvenu" von Schweiz Tourismus, der als einer der wichtigsten direkten Gradmesser für hochstehende Dienstleistungen und Gastfreundschaft in der Hotellerie gilt, basiert er doch auf über 100'000 direkten Gästebewertungen.

Die wachsende Beliebtheit des Hotels Castello del Sole dokumentiert sich letztlich auch auf der sehr guten Reputation im Netz, welche auf populären Bewertungsportalen wie TripAdvisor (5 von 5 Punkten, 2016 Traveller's Choice Gewinner), HolidayCheck (5,9 von 6 Punkten) und TrustYou (4.8 von 5 Punkten) weitere Gäste vom Leistungsangebot des
Castello del Sole überzeugt.

Über das Castello del Sole

Das pittoreske Hotelgebäude im mediterranen Stil bietet mit seinen 40 luxuriösen Junior- Suiten und Suiten sowie 38 Doppel-und Einzelzimmern, ein unvergleichliches Ambiente, welches mit viel Liebe zum Detail auffällt: Täglich frische Blumen, auserlesene Möbel und Stoffe, warme Cotto-Natursteinböden, handgewobene Teppiche und modernste technische Einrichtungen tragen zum unvergleichlichen Komfort bei.

Die Kombination mit dem zum Hotel gehörenden 130 Hektaren grossen Landwirtschaftsbetrieb "Terreni alla Maggia", welcher primär Wein und Getreide produziert, sucht in der Schweiz noch Seinesgleichen und verbindet sich mit den Kochkünsten von Othmar Schlegel (18 Punkte GaultMillau, 1 Guide-Michelin-Stern), die immer wieder mit auserlesenen Produkten aus dem hoteleigenen Kräutergarten oder dem hoteleigenen Gutsbetrieb veredelt werden.

Im Castello "SPA & Beauty" steht dem Gast eine 2500 m² umfassende Wellnessanlage der Extraklasse mit Innen- und Aussenschwimmbad, Whirlpool, Bewegungsbecken, Hydropool, diversen Saunen, Kneippweg, Fitness- und Gymnastikraum sowie einer SPA-Suite zur Verfügung. Der angrenzend gelegene Golfplatz Golf Club Patriziale di Ascona gehört zu den weltweit renommiertesten Adressen für Golferinnen und Golfer.

Weitere Informationen sowie Bildmaterial vom Castello del Sole sind jederzeit via E-Mail oder telefonisch direkt über die Direktion erhältlich:

Simon V. Jenny (Direktor, Hotel Castello del Sole Ascona) E-Mail: info@castellodelsole.ch
Tel.: +41 91 791 02 02










28.07.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch Tensid EQS AG. www.eqs.com



487067  28.07.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.06.2018 - Aumann: 300 Millionen Euro im Fokus
20.06.2018 - Patrizia Immobilien: Zahlen stützen Prognose
20.06.2018 - Dr. Hönle: Prognose wird angehoben
20.06.2018 - Beate Uhse wird zu be you
20.06.2018 - E.On: Neue Möglichkeiten für das virtuelle Kraftwerk
20.06.2018 - Evotec: Baldiges Aus für die AG
20.06.2018 - Volkswagen: Ein Schritt in Richtung Kapitalmarktfähigkeit
20.06.2018 - DF Deutsche Forfait: Iran-Sanktionen haben schwerwiegende Folgen
20.06.2018 - Kulmbacher Brauerei: Späte Personalmeldung
20.06.2018 - Uhr.de: Details zur Kapitalerhöhung


Chartanalysen

20.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Lichtblick am Mittwochmorgen, aber…
20.06.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Ein entscheidender Tag?
20.06.2018 - Geely Aktie: Diese Marke hat es in sich!
20.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bärenfalle? Das könnte die Chance sein…
19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!
19.06.2018 - Evotec Aktie: Enttäuschung nach Sanofi-Deal
18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…


Analystenschätzungen

20.06.2018 - artec: Aktie mit neuem Kursziel
20.06.2018 - ThyssenKrupp: Positive Auswirkungen
20.06.2018 - K+S: Aktie weiter mit Kaufvotum
20.06.2018 - Volkswagen: Überraschende Entwicklung
20.06.2018 - Continental: Kommt ein Börsengang?
20.06.2018 - Roche: Sinnvolle Übernahme
20.06.2018 - Dialog Semiconductor: Apple-Abhängigkeit kann kleiner werden
20.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Verkaufsempfehlung für die Aktie entfällt
20.06.2018 - Volkswagen: Ein Minus von fast 10 Prozent
20.06.2018 - Daimler: Sorge um US-Zölle


Kolumnen

20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne
20.06.2018 - USA: Baugenehmigungen sinken im Mai, die Baubeginne steigen aber - Commerzbank Kolumne
20.06.2018 - EuroStoxx 50: Rallychance vertan - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX: Richtungsentscheidung sollte bald fallen - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR