DGAP-Adhoc: Enterprise Holdings Limited: Creditreform Rating setzt Rating der Enterprise Holdings Anleihen vorübergehend aus

Nachricht vom 27.07.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Enterprise Holdings Limited / Schlagwort(e): Rating

Enterprise Holdings Limited: Creditreform Rating setzt Rating der Enterprise Holdings Anleihen vorübergehend aus
27.07.2016 / 10:38

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Creditreform Rating setzt Rating der Enterprise Holdings Anleihen
vorübergehend aus
Creditreform Rating hat die Enterprise Holdings darüber informiert, das
Rating der Anleihen 2012/17 (ISIN: DE000A1G9AQ4) und 2015/20 (ISIN:
DE000A1ZWPT5) der Enterprise Holdings Limited auszusetzen (not rated,
n.r.). Begründet wird dies, dass vor dem aktuellen Hintergrund der am
25.07.2016 veröffentlichten Adhoc Mitteilung zur Abwicklung der operativen
Versicherungsgesellschaft, die Informationslage derzeit als nicht
ausreichend angesehen wird, um das Rating aufrecht zu halten.
Enterprise Holdings hat bereits einen Prüfungstermin für das fällige
Folgerating im August 2016 vereinbart.

Ende der Unternehmensmeldung

Die Enterprise Holdings Ltd Gruppe - eine inhabergeführte
Versicherungsboutique
Das inhabergeführte Unternehmen ist als Holdinggesellschaft mehrerer
Tochterunternehmen eine Versicherungsboutique, die zusammen mit verbundenen
Service-Unternehmen unabhängige White-Label Versicherungslösungen außerhalb
des Lebensversicherungsbereichs anbietet. Von den verbundenen Unternehmen
werden auch versicherungsspezifische Prüfungsaufgaben sowie Administration
und Marketing als Dienstleistungen angeboten. Die Unternehmensgruppe
fokussiert ihre Aktivitäten vor allem auf ertragsstarke Nischen innerhalb
des europäischen Versicherungsmarktes. Die Hauptkategorien der angebotenen
Versicherungen sind aus den Bereichen Autohaftpflicht, Rechtschutz, Hausrat
und Garantieleistungen. Die Hauptmärkte sind zurzeit Großbritannien,
Frankreich, Griechenland und Italien.
Anleihe 2015/20
Die Anleihe 2015/20 der Enterprise Holdings Ltd wird seit 30. März 2015 im
Segment Entry Standard an der Börse in Frankfurt gelistet (WKN: A1ZWPT -
ISIN: DE000A1ZWPT5).
Anleihe 2012/17
Die Anleihe 2012/17 der Enterprise Holdings Ltd wird seit 26. September
2012 im Segment Entry Standard an der Börse in Frankfurt gelistet (WKN:
A1G9AQ - ISIN: DE000A1G9AQ4). Das ursprüngliche Emissionsvolumen lag bei 35
Mio. Euro. Im Rahmen des am 26. März 2015 beendeten Umtauschangebotes
wurden Anleihen im Volumen von nominal 6,3 Mio. Euro in die neu begebene
Anleihe 2015/20 umgetauscht. Darüber hinaus nahm die Gesellschaft im
Oktober 2015 Anleihen im Nominalbetrag von 9,2 Mio. Euro von einem
Investmentfonds zurück. Damit beträgt das Gesamtvolumen der Anleihe 2012/17
aktuell 19,5 Mio. Euro.
Für weitere Informationen zu den Anleihen besuchen Sie bitte die Bereiche
"Anleihe 2015/20" und "Anleihe 2012/17" auf unserer Unternehmensseite im
Internet unter www.enterprise-holdings.de .
Bond Investor Relations / Presse
Anfragen richten Sie bitte an:
max. Equity Marketing GmbH, Maximilian Fischer, Marienplatz 2, 80331
München
Tel: +49 89 139 28890
E-Mail: ir@enterprise-holdings.de
WICHTIGER HINWEIS - Disclaimer
Diese Unterlage darf nicht in die Vereinigten Staaten, Australien, Kanada
oder Japan oder Australien oder jedes andere Land, in dem der Vertrieb oder
die Veröffentlichung dieser Unterlage rechtswidrig wäre, verbracht oder
dort veröffentlicht werden. Die Schuldverschreibungen werden weder gemäß
dem United States Securities Act of 1933 noch bei irgendeiner Behörde eines
U.S. Bundesstaates oder gemäß den anwendbaren wertpapierrechtlichen
Bestimmungen von Australien, Kanada oder Japan registriert und dürfen weder
in den Vereinigten Staaten noch für oder auf Rechnung von U.S. Personen
oder anderen Personen, die in Australien, Kanada, Japan oder den
Vereinigten Staaten ansässig sind, angeboten oder verkauft werden.










27.07.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Enterprise Holdings Limited



47 Esplanade



JE1 0BD St. Helier



Jersey


Telefon:
+49 89 -1392889-0


E-Mail:
ir@enterprise-holdings.de


Internet:
www.enterprise-holdings.de


ISIN:
DE000A1G9AQ4, DE000A1ZWPT5


WKN:
A1G9AQ, A1ZWPT


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market in Frankfurt (Entry Standard)







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



486469  27.07.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.06.2018 - DF Deutsche Forfait: Iran-Sanktionen haben schwerwiegende Folgen
20.06.2018 - Kulmbacher Brauerei: Späte Personalmeldung
20.06.2018 - Uhr.de: Details zur Kapitalerhöhung
20.06.2018 - GxP German Properties: Gericht beruft Kickum-Nachfolger
20.06.2018 - Biotest: Eröffnung in Brünn
20.06.2018 - PVA Tepla: EBITDA soll sich deutlich verbessern
20.06.2018 - Jungheinrich: Veränderungen im Vorstand
20.06.2018 - Senivita Social Estate: Neues von den Spitzenpositionen
20.06.2018 - 7C Solarparken: Frisches Geld für das Wachstum
20.06.2018 - Ceconomy: Erfolgsmeldung aus Russland


Chartanalysen

20.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Lichtblick am Mittwochmorgen, aber…
20.06.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Ein entscheidender Tag?
20.06.2018 - Geely Aktie: Diese Marke hat es in sich!
20.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bärenfalle? Das könnte die Chance sein…
19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!
19.06.2018 - Evotec Aktie: Enttäuschung nach Sanofi-Deal
18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…


Analystenschätzungen

20.06.2018 - ThyssenKrupp: Positive Auswirkungen
20.06.2018 - K+S: Aktie weiter mit Kaufvotum
20.06.2018 - Volkswagen: Überraschende Entwicklung
20.06.2018 - Continental: Kommt ein Börsengang?
20.06.2018 - Roche: Sinnvolle Übernahme
20.06.2018 - Dialog Semiconductor: Apple-Abhängigkeit kann kleiner werden
20.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Verkaufsempfehlung für die Aktie entfällt
20.06.2018 - Volkswagen: Ein Minus von fast 10 Prozent
20.06.2018 - Daimler: Sorge um US-Zölle
19.06.2018 - Nokia: Tiefpunkt erreicht – Hochstufung der Aktie


Kolumnen

20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne
20.06.2018 - USA: Baugenehmigungen sinken im Mai, die Baubeginne steigen aber - Commerzbank Kolumne
20.06.2018 - EuroStoxx 50: Rallychance vertan - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX: Richtungsentscheidung sollte bald fallen - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR