DGAP-News: Schaltbau-Gruppe auch im zweiten Quartal mit hohem Auftragseingang

Nachricht vom 26.07.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Schaltbau Holding AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/Prognoseänderung

Schaltbau-Gruppe auch im zweiten Quartal mit hohem Auftragseingang
26.07.2016 / 10:23


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Schaltbau-Gruppe auch im zweiten Quartal mit hohem Auftragseingang

München, 26. Juli 2016 - Die Schaltbau-Gruppe ist auch im zweiten Quartal 2016 auf Wachstumskurs geblieben. Der weltweit tätige Verkehrstechnik-Konzern konnte den Auftragseingang nach vorläufigen Zahlen um 23,8 % auf 163,6 Mio. EUR steigern. Dabei wirkten sich vor allem zwei Großaufträge im zweiten Quartal in der Mobilen Verkehrstechnik über Bahntürsysteme und Toilettenmodule aus. Hinzu kamen die Beiträge der italienischen Tochtergesellschaft SPII im Segment Komponenten, die im Vorjahr noch nicht enthalten waren. Im Halbjahresvergleich legte der Auftragseingang um 23,0 % auf 319,1 Mio. EUR zu. Dies war der höchste Wert in der Unternehmensgeschichte. Auch der Auftragsbestand lag mit 395,5 Mio. EUR zur Jahresmitte auf einem Allzeithoch.

Der Umsatz kletterte um 5,1 % auf 247,7 Mio. EUR. Das Segment Mobile Verkehrstechnik verzeichnete gegenüber dem sehr hohen Vorjahreswert, der maßgeblich durch die Abarbeitung eines Großauftrags bei RAWAG geprägt war, leicht rückläufige Umsätze. Zum Wachstum trugen unter anderem die gute Auftragslage im Geschäftsfeld Bremssysteme und in der Signaltechnik sowie die erstmalige Einbeziehung von SPII im Segment Komponenten bei.

Das EBIT konnte trotz der Projektverschiebungen im zweiten Quartal gegenüber dem Wert aus den ersten drei Monaten mehr als verdoppelt werden und betrug 8,4 Mio. EUR (Vorjahr 11,2 Mio. EUR). Im Halbjahresvergleich ging das EBIT von 19,6 Mio. EUR auf 12,4 Mio. EUR zurück.

Das Umsatzziel für das Gesamtjahr 2016 wird moderat von 550 Mio. EUR auf 530 Mio. EUR korrigiert, da die Einbeziehung von Albatros ursprünglich für einen früheren Zeitpunkt vorgesehen war. Durch die für das zweite Halbjahr vorgesehene Vollkonsolidierung von Albatros ergeben sich im Konzern positive Ergebnisbeiträge, insbesondere durch einen einmaligen Bewertungseffekt im Beteiligungsergebnis. Das Management hält daher an den Ergebniszielen für das Gesamtjahr 2016 fest. Projektverschiebungen vom dritten in das vierte Quartal 2016 sind dabei bereits berücksichtigt, so dass auch das dritte Quartal mit einem EBIT unter Vorjahr abschließen dürfte.

Die Schaltbau-Gruppe gehört mit einem Umsatz von fast 500 Millionen Euro und 3.000 Mitarbeitern zu den führenden Anbietern von Komponenten und Systemen für die Verkehrstechnik und die Investitionsgüterindustrie. Die Unternehmen der Schaltbau-Gruppe liefern komplette Bahnübergänge, Rangier- und Signaltechnik, Tür- und Zustiegssysteme für Busse, Bahnen und Nutzfahrzeuge, Toilettensysteme, Inneneinrichtungen sowie Fahrzeugkommunikations- und -sicherheitssysteme für Schienenfahrzeuge, Industriebremsen für Containerkräne und Windkraftanlagen, sowie Hoch- und Niederspannungskomponenten für Schienenfahrzeuge und andere Einsatzgebiete.

Innovative und zukunftsorientierte Produkte machen Schaltbau zu einem maßgeblichen Partner in der Industrie, insbesondere der Verkehrstechnik.


Kontakt:
Wolfdieter Bloch
Schaltbau Holding AG
Hollerithstraße 5
81829 München
Tel. 089 - 93005 209
Fax 089 - 93005 318
bloch@schaltbau.de










26.07.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Schaltbau Holding AG



Hollerithstraße 5



81829 München



Deutschland


Telefon:
089 - 93005 - 209


Fax:
089 - 93005 - 318


E-Mail:
bloch@schaltbau.de


Internet:
www.schaltbau.de


ISIN:
DE0007170300


WKN:
717030


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



485827  26.07.2016 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.07.2018 - Steinhoff: So soll Hemisphere saniert werden
19.07.2018 - curasan kündigt Kapitalerhöhung an
19.07.2018 - Villeroy + Boch sieht sich auf Kurs - Ziele bestätigt
19.07.2018 - zooplus bestätigt Wachstumsprognose
19.07.2018 - German Startups kommt beim Konzernumbau voran
19.07.2018 - Basler meldet Übernahme
19.07.2018 - Data Modul bestätigt Prognose für 2018
19.07.2018 - RIB Software: Neuer Auftrag
19.07.2018 - blockescence holt sich Kapital für Akquisitionen
19.07.2018 - Aixtron: Der nächste Auftrag…


Chartanalysen

19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!
18.07.2018 - Aumann Aktie: Wichtiges Kaufsignal?
18.07.2018 - Steinhoff Aktie: Achtung, Neuigkeiten aus Südafrika!


Analystenschätzungen

19.07.2018 - Morphosys Aktie: Reaktionen auf den Novartis-Deal
19.07.2018 - SAP: Starke Entwicklung beim Kursziel der Aktie
19.07.2018 - Continental: Transparenz steigt
19.07.2018 - E.On: Schlüssige Strategie
19.07.2018 - Continental: Kritik an den Plänen – Abstufung der Aktie
19.07.2018 - Scout24: Kritik am Zukauf
19.07.2018 - Klöckner: Ein ganz kleines Plus
18.07.2018 - Lufthansa: Fast 10 Euro
18.07.2018 - ProSiebenSat.1: Netflix zieht die Blicke auf sich
18.07.2018 - Aixtron: Kursziel unter Druck – Kurs legt zu


Kolumnen

19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne
18.07.2018 - EuroStoxx 50: Ausbruchsversuch läuft an - UBS Kolumne
18.07.2018 - DAX: Bullen setzen sich durch - UBS Kolumne
18.07.2018 - Apple, Samsung: Smartphones immer länger im Gebrauch, nur nicht in China - Commerzbank Kolumne
18.07.2018 - DAX: Tuchfühlung mit 200-Tage-Linie - Fed hält an Zinspolitik fest - Donner + Reuschel Kolumne
17.07.2018 - USA: Fed-Chef zeigt sich tiefenentspannt - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR