Neue JDC Group Anleihe 2019/2024
4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews |

DGAP-Adhoc: Semper idem Underberg AG beschließt Emission einer neuen Anleihe sowie Umtauschangebot

21.10.2019, 10:45:18 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):


DGAP-Ad-hoc: Semper idem Underberg AG / Schlagwort(e): Anleiheemission/Anleihe

Semper idem Underberg AG beschließt Emission einer neuen Anleihe sowie Umtauschangebot
21.10.2019 / 10:45 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Art. 17 MAR

Semper idem Underberg AG / Schlagwort(e): Anleiheemission / Umtauschangebot

NICHT ZUR VERBREITUNG ODER VERÖFFENTLICHUNG, DIREKT ODER INDIREKT, IN DEN VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, KANADA, AUSTRALIEN UND JAPAN SOWIE ANDEREN RECHTSORDNUNGEN, IN DENEN DIE VERBREITUNG ODER VERÖFFENTLICHUNG UNZULÄSSIG WÄRE ODER IN DENEN DAS ANGEBOT VON WERTPAPIEREN REGULATORISCHEN BESCHRÄNKUNGEN UNTERLIEGT. ES BESTEHEN WEITERE BESCHRÄNKUNGEN. SIEHE HIERZU DIE WICHTIGEN HINWEISE AM ENDE DIESER VERÖFFENTLICHUNG.

Semper idem Underberg AG beschließt Emission einer neuen Anleihe sowie Umtauschangebot
 

Rheinberg, 21. Oktober 2019 - Der Vorstand der Semper idem Underberg AG hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats die Emission einer neuen Unternehmensanleihe mit einem Volumen von bis zu 60 Mio. Euro und mit Fälligkeit im Jahr 2025 beschlossen (die "Anleihe 2019/2025"). Es ist geplant, die Schuldverschreibungen der Anleihe 2019/2025 im Nennbetrag von je 1.000,00 Euro mit einem Zinssatz von 4,00 % bis 4,25 % jährlich zu verzinsen und in den Freiverkehr (Open Market) der Frankfurter Wertpapierbörse (Quotation Board) einzubeziehen. Der endgültige Zinssatz und Gesamtnennbetrag der neuen Anleihe 2019/2025 soll voraussichtlich am 12. November 2019 festgelegt und in einer Zins- und Volumenfestsetzungsmitteilung veröffentlicht werden.

Die Emission soll im Wege eines öffentlichen Angebots in Luxemburg und Deutschland erfolgen und umfasst auch ein freiwilliges Umtauschangebot einschließlich Mehrerwerbsoption an die Inhaber der bestehenden Anleihen 2015/2020 (ISIN: DE000A13SHW9) sowie 2014/2021 (ISIN: DE000A11QR16). Das öffentliche Angebot erfolgt unter dem Vorbehalt und auf Basis eines Wertpapierprospekts, dessen Billigung durch die Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF), Luxemburg, in Kürze erwartet wird. Der Wertpapierprospekt wird unverzüglich nach der Billigung auf der Internetseite der Gesellschaft unter: www.semper-idem-underberg.com/investor-relations veröffentlicht.

Zudem ist beabsichtigt, die Schuldverschreibungen institutionellen Investoren in ausgewählten europäischen Ländern in einer Privatplatzierung anzubieten.

Die Frist für das freiwillige Umtauschangebot soll vom 23. Oktober bis 6. November 2019, 18:00 Uhr (MEZ) laufen. Anleihegläubiger, die das Umtauschangebot annehmen, sollen für jede eingetauschte Anleihe eine neue Anleihe 2019/2025 (ISIN: DE000A2YPAJ3) zuzüglich eines Barausgleichsbetrags in Höhe von 15,00 Euro je Anleihe 2015/2020 bzw. 27,50 Euro je Anleihe 2014/2021 sowie der jeweils anteiligen Stückzinsen erhalten.

Es ist beabsichtigt, die Zeichnungsfrist für das öffentliche Angebot vom 7. November bis 12. November 2019, 14:00 Uhr (MEZ), vorbehaltlich einer vorzeitigen Schließung, laufen zu lassen. Der Emissionserlös soll für die vorzeitige Rückzahlung der beiden Anleihen 2015/2020 und 2014/2021, zur Optimierung der Fälligkeitsstruktur bei gleichzeitiger nachhaltiger Reduktion der Finanzierungskosten sowie für die weitere Finanzierung der Unternehmenstätigkeit verwendet werden.

Die Transaktion wird von der IKB Deutsche Industriebank AG als Sole Lead Manager und Bookrunner begleitet.

 

Kontakt Presse / Investor Relations

Dariusch Manssuri, Anna-Lena Mayer
IR.on AG
T: +49 (0) 221 9140 970
E: underberg@ir-on.com

Semper idem Underberg AG

Die Semper idem Underberg AG, Rheinberg, ist die Hauptgesellschaft des Familien- und Traditionsunternehmens Underberg national und international. Mit den Kernmarken Underberg, Asbach und PITÚ sowie zahlreichen weiteren Eigen- und Distributionsmarken ist es ein führendes deutsches Spirituosenhaus mit besonderer Kompetenz im Bereich Kräuter. Die Semper idem Underberg AG verfügt hierbei über ein diversifiziertes Portfolio an bekannten Eigenmarken der Underberg Gruppe (wie zum Beispiel Underberg, Asbach, PITÚ, XUXU, Grasovka und Riemerschmid) und Distributionsmarken (wie zum Beispiel Amarula, Southern Comfort, BOLS und Túnel de Mallorca) sowie über eine flexible Wertschöpfungskette, die je nach Marke und Produkt eine möglichst effiziente Gestaltung der Produktions- und Vertriebsstruktur erlaubt. Insbesondere verfügt die Gesellschaft über langjährige Erfahrungen und weitreichendes Know-how im Markenmanagement sowie in der Markenführung. Ziel ist, für die jeweilige Marke beim Konsumenten einen deutlichen Mehrwert zu generieren, indem für sie ein nicht austauschbarer Auftritt entwickelt und ein spezifisches Marktsegment besetzt wird.

Wichtige Hinweise:

Diese Mitteilung stellt weder einen Prospekt noch ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren der Semper idem Underberg AG in den Vereinigten Staaten, Deutschland oder anderen Staaten dar. Diese Mitteilung ist weder mittelbar noch unmittelbar zur Weitergabe oder Verbreitung in die Vereinigten Staaten von Amerika oder innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika (einschließlich deren Territorien und Besitzungen, eines Bundesstaates oder des Districts of Columbia) bestimmt und darf nicht an "U.S. persons" (wie in Regulation S des U.S. Securities Act of 1933 in der jeweils geltenden Fassung ("Securities Act") definiert) oder an Publikationen mit einer allgemeinen Verbreitung in den Vereinigten Staaten von Amerika verteilt oder weitergeleitet werden. Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot bzw. eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Übernahme von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika, noch ist sie Teil eines solchen Angebots bzw. einer solchen Aufforderung. Die Wertpapiere sind nicht und werden nicht nach den Vorschriften des Securities Act registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur mit vorheriger Registrierung unter den Vorschriften des Securities Act in derzeit gültiger Fassung oder ohne vorherige Registrierung nur auf Grund einer Ausnahmeregelung verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Die Semper idem Underberg AG beabsichtigt nicht, ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika durchzuführen.

Vorbehaltlich bestimmter Ausnahmeregelungen nach dem anwendbaren Wertpapierrecht dürfen die in dieser Bekanntmachung genannten Wertpapiere in Kanada, Australien und Japan, und an oder für Rechnung von in Kanada, Australien oder Japan ansässigen oder wohnhaften Personen, weder verkauft noch zum Kauf angeboten werden.

Es wurden keine Maßnahmen ergriffen, die ein Angebot der Wertpapiere, deren Erwerb oder die Verteilung dieser Veröffentlichung in Länder, in denen dies nicht zulässig ist, gestatten würden. Jeder, in dessen Besitz diese Veröffentlichung gelangt, muss sich über etwaige Beschränkungen selbst informieren und diese beachten.








21.10.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Semper idem Underberg AG

Hubert-Underberg-Allee 1

47495 Rheinberg


Deutschland
Telefon:
+49 2843 920-0
Fax:
+49 2843 920-441
E-Mail:
service@underberg.com
Internet:
www.semper-idem-underberg.com
ISIN:
DE000A2LQQ43, DE000A11QR16, DE000A13SHW9
WKN:
A2LQQ4, A11QR1, A13SHW
Börsen:
Freiverkehr in Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
893145

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



893145  21.10.2019 CET/CEST








Weitere DGAP-News von

21.11.2019 - Svea Kuschel + Kolleginnen Finanzdienstleistungen für Frauen GmbH: Finanzexpertin weist auf Schwächen von ETFs hin
21.11.2019 - DGAP-News: Abivax erhält Genehmigung der französischen Behörden (ANSM) zum Einschluss französischer Studienzentren in die Phase-2b-Studie zur Behandlung von Colitis ulcerosa und gibt Update zum Fortschritt der klinischen Entwicklung von ABX464 in anderen enzündlichen Erkrankungen
20.11.2019 - Centurion Law Group: NJ Ayuk: Hört auf, uns zu helfen, es bringt uns um!
20.11.2019 - Centurion Law Group: Was die zukünftigen LNG-Produzenten Afrikas von Katar im Zeitalter von Milliarden im Spiel lernen können.
20.11.2019 - Centurion Law Group: Eine neue Ära in Afrika: Alle Zutaten für den Erfolg

4investors-News zu

11.11.2019 - MBH Corporation übernimmt KS Training
22.10.2019 - Palladiumpreis steigt von Rekord zu Rekord - Commerzbank Kolumne
11.10.2019 - Paion Aktie: Ist der Selloff vorbei?
26.09.2019 - DAX: Kurs auf 11.957 Punkte? - UBS-Kolumne
16.05.2019 - TUI Aktie: An dieser Aktienkurs-Marke scheint etwas zu passieren