Neue JDC Group Anleihe 2019/2024
4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Wacker Neuson

DGAP-News: Wacker Neuson Group schärft Fokus auf Kernprodukte und verkauft Geschäft mit Beton-Flügelglättern

04.10.2019, 08:30:02 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):




DGAP-News: Wacker Neuson SE


/ Schlagwort(e): Strategische Unternehmensentscheidung





Wacker Neuson Group schärft Fokus auf Kernprodukte und verkauft Geschäft mit Beton-Flügelglättern
04.10.2019 / 08:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Wacker Neuson Group schärft Fokus auf Kernprodukte und verkauft Geschäft mit Beton-Flügelglättern
München, 4. Oktober 2019 - Die Wacker Neuson Group, ein führender Hersteller von Baugeräten und Kompaktmaschinen, hat ihr Geschäft mit Flügelglättern an die Husqvarna Group verkauft. Der Verkauf ist ein weiterer Schritt der in der Strategie 2022 verankerten Fokussierung auf Kernprodukte und der damit einhergehenden Optimierung des Produktportfolios.

Martin Lehner, CEO der Wacker Neuson Group: "Mit unserer Strategie 2022 stellen wir den Kunden ins Zentrum unseres Handelns. Durch die Fokussierung auf unsere Kernkompetenzen und
-produkte können wir unseren Kunden höchste Produkt- und Servicequalität bieten. Daher haben wir uns für den Verkauf unseres Geschäftes mit Flügelglättern entschieden und wollen uns zukünftig noch stärker auf unser Kerngeschäft mit Kompaktmaschinen, Verdichtungstechnik, Baustellentechnik und Betontechnik im Bereich der Innen- und Außenrüttler konzentrieren. Unserer Strategiesäule ,Fokus' entsprechend, optimieren wir so unser Portfolio an wettbewerbsfähigen Baugeräten und -maschinen."

Wacker Neuson hatte Flügelglätter in Nordamerika - seinem größten Absatzmarkt in dieser Produktkategorie - entwickelt und hergestellt. "Unsere Kunden erhalten selbstverständlich auch weiterhin den von Wacker Neuson gewohnten Service und Support. Wir sind und bleiben ein verlässlicher Partner für unsere Kunden in der Betontechnik", sagt Alexander Greschner, CSO der Wacker Neuson Group. Der Konzern wird 2020 im Rahmen einer OEM-Kooperation mit Husqvarna Flügelglätter in seinem Produktportfolio führen und seine Kunden darüber hinaus mit Ersatzteilen und Serviceleistungen versorgen. Das Geschäft mit Betoninnen- und -außenrüttlern, bei dem der Konzern eine Markt- und Innovationsführerschaft einnimmt, ist von dem Verkauf nicht betroffen.

Ansprechpartner:
Christopher Helmreich
Head of Investor Relations
Wacker Neuson SE
Preußenstraße 41
80809 München
Tel.: +49 - (0)89 - 354 02 - 427
christopher.helmreich@wackerneuson.comwww.wackerneusongroup.com

Über die Wacker Neuson Group:
Die Wacker Neuson Group ist ein international tätiger Unternehmensverbund mit über 50 Tochterunternehmen und 140 eigenen Vertriebs- und Servicestationen. Als ein führender Hersteller von Baugeräten und Kompaktmaschinen bietet der Konzern seinen Kunden weltweit ein breites Produktprogramm, umfangreiche Service- und Dienstleistungsangebote sowie eine leistungsfähige Ersatzteilversorgung. Zur Wacker Neuson Group gehören die Produktmarken Wacker Neuson, Kramer und Weidemann. Das Leistungsangebot richtet sich vor allem an Kunden aus dem Bauhauptgewerbe, dem Garten- und Landschaftsbau, der Landwirtschaft, den Kommunen, der Recycling- und Energiebranche sowie an Bahnbetriebe und Industrieunternehmen. Der Konzern erzielte im Jahr 2018 einen Umsatz von 1,71 Mrd. Euro und beschäftigt über 6.000 Mitarbeiter weltweit. Die Aktie der Wacker Neuson SE wird im regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt (ISIN: DE000WACK012, WKN: WACK01) und ist im SDAX der Deutschen Börse gelistet.












04.10.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Wacker Neuson SE

Preußenstr. 41

80809 München


Deutschland
Telefon:
+49 - (0)89 - 354 02 - 0
Fax:
+49 (0)89 354 02 - 298
E-Mail:
ir@wackerneuson.com
Internet:
www.wackerneusongroup.com
ISIN:
DE000WACK012
WKN:
WACK01
Indizes:
SDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
884957

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




884957  04.10.2019 





Weitere DGAP-News von Wacker Neuson

07.11.2019 - DGAP-News: Wacker Neuson Group mit zweistelligem Wachstum im dritten Quartal - Profitabilität belastet
15.10.2019 - DGAP-Adhoc: Wacker Neuson Group veröffentlicht vorläufige Zahlen zum Q3/2019 und passt Prognose an
06.08.2019 - DGAP-News: Wacker Neuson Group mit zweistelligem Wachstum im ersten Halbjahr - Umsatz- und Ergebnisprognose bestätigt
04.07.2019 - DGAP-News: Wacker Neuson SE: Free Float der Wacker Neuson SE erhöht sich
03.07.2019 - DGAP-News: Wacker Neuson SE: Familienaktionäre kündigen teilweise Umplatzierung von Aktien der Wacker Neuson SE an

4investors-News zu Wacker Neuson

04.10.2019 - Wacker Neuson verkauft Konzernteile an Husqvarna
06.08.2019 - Wacker Neuson sieht sich auf Kurs Richtung Mittelfristziele
04.07.2019 - Wacker Neuson: Aktien zu 20 Euro platziert
14.03.2019 - Wacker Neuson will Sonderdividende zahlen - Marge soll weiter steigen
11.03.2019 - Wacker Neuson: Sonderdividende für die Aktionäre