4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews |

DGAP-News: INDUSTRIA WOHNEN GmbH: Offener Immobilien-Publikumsfonds FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND startet neuen Cash-Call

20.09.2019, 09:45:02 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):




DGAP-News: INDUSTRIA WOHNEN GmbH


/ Schlagwort(e): Fonds/Sonstiges





INDUSTRIA WOHNEN GmbH: Offener Immobilien-Publikumsfonds FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND startet neuen Cash-Call
20.09.2019 / 09:45


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Offener Immobilien-Publikumsfonds FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND startet neuen Cash-Call

Frankfurt am Main, 20. September 2019 - INDUSTRIA WOHNEN, Spezialist für Investitionen in deutsche Wohnimmobilien, informiert über den neu gestarteten Cash-Call des "FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND" (WKN A12BSB/ISIN: DE000A12BSB8). Im Laufe des Geschäftsjahres 2018 / 2019 (1. Mai 2018 bis 30. April 2019) erwirtschaftete der von INDUSTRIA WOHNEN gemanagte offene Immobilien-Publikumsfonds eine positive Wertentwicklung und somit wiederholt ein sehr gutes Ergebnis.

Im Rahmen der beginnenden Cash-Call-Phase will das Fondsmanagement wieder Gelder aufnehmen, um bereits gekaufte Neubauprojekte sowie anstehende Akquisitionen zu finanzieren. Das Fondsportfolio umfasst aktuell 39 Objekte mit 2.288 Wohn- und 131 Gewerbeeinheiten mit einem Investitionsvolumen von 621 Mio. Euro.

"Wir sind davon überzeugt, dass die Struktur des offenen Immobilien-Publikumsfonds ein idealer Ansatz ist, um unter Berücksichtigung der Marktdynamik langfristig und nachhaltig ein erfolgreiches Immobilienvermögen aufzubauen, zumal die Beteiligung ab einem geringen Anlagebetrag möglich ist", so Kerstin Dittrich, Portfoliomanagerin des Fonds.

Mitte des Jahres wurde der Publikumsfonds "FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND" von der Ratingagentur Scope von a+AIF auf aa-AIF heraufgestuft. Die Verbesserung der Ratingnote resultiert insbesondere aus der stark gestiegenen Rendite. Die Einjahresrendite gemäß BVI lag zum 31.12.2018 bei 6,2%.
Der Fonds wird über die Plattform der IntReal International Real Estate Kapitalverwaltungsgesellschaft (INTREAL) administriert.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.fokus-wohnen-deutschland.de

Treffen Sie das Team von INDUSTRIA WOHNEN auf der EXPO REAL: Halle A1, Stand 522.

INDUSTRIA WOHNEN ist Spezialist für Investitionen in deutsche Wohnimmobilien. Das Unternehmen mit Sitz in Frankfurt am Main erschließt privaten und institutionellen Anlegern Investitionen in Wohnungen an wirtschaftsstarken Standorten in ganz Deutschland und bietet ein umfassendes Leistungspaket im Asset- und Property-Management. Aktuell verwaltet INDUSTRIA WOHNEN mehr als 16.500 Wohnungen und stützt sich dabei auf die Erfahrung aus über 65 Jahren Tätigkeit am Markt. INDUSTRIA WOHNEN betreut als Asset Manager private und institutionelle Investoren und ist aktuell mit mehr als 2,7 Milliarden Euro im deutschen Wohnungsmarkt investiert. Die Akquisitionsstrategie von INDUSTRIA WOHNEN ist sowohl auf Neubau- als auch auf Bestandsinvestitionen gerichtet.

INDUSTRIA WOHNEN ist ein Tochterunternehmen der Degussa Bank AG.www.industria-wohnen.de
Ansprechpartner fu?r Pressevertreter:

Anja Heß
ah Kommunikation PR & Events
Hanauer Landstraße 289
60314 Frankfurt am Main

Fon 069 66403382
Mail hess@ahkom.de












20.09.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



877199  20.09.2019 





Livestream HEUTE um 18 Uhr:

Christian Odendahl, PhD, Chefökonom am Centre for European Reform, wird am Montag, den 21. Oktober 2019, einen Vortrag halten zum Thema „Europas ökonomische Souveränität“.„Europas ökonomische Souveränität“ mit Christian Odendahl, PhD, Chefökonom am Centre for European Reform.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

CO.DON-Chef Ralf Jakobs spricht Im Exklusiv-Interview mit der Redaktion von www.4investors.de unter anderem über die anstehenden Lizenzdeals und KapitalmaßnahmenCO.DON: Lizenz-Gespräche „auch um den nordamerikanischen Wirtschaftsraum“

Weitere DGAP-News von

21.10.2019 - BRP Renaud und Partner mbB: Anleihe/Rechtssache
21.10.2019 - DGAP-News: Unternehmensnachfolge - Signet Wohnmöbel stellt sich mit VR Equitypartner für die Zukunft auf
21.10.2019 - DGAP-News: APEIRON präsentiert präklinische Daten auf dem AACR-NCI-EORTC Kongress 2019
21.10.2019 - Level 20 startet zweite Runde des hochkarätigen Mentoring-Programms in Deutschland
21.10.2019 - DGAP-News: DiaMonTech: Erfolgreiche klinische Studie bestätigt Durchbruch bei der Entwicklung einer Methode zur nicht-invasiven Blutzuckermessung

4investors-News zu

11.10.2019 - Paion Aktie: Ist der Selloff vorbei?
26.09.2019 - DAX: Kurs auf 11.957 Punkte? - UBS-Kolumne
16.05.2019 - TUI Aktie: An dieser Aktienkurs-Marke scheint etwas zu passieren
15.05.2019 - ZEW-Lageindikator folgt der Produktion - Commerzbank Kolumne
15.02.2019 - Deutschland schrammt nur knapp an einer Rezession vorbei - Commerzbank Kolumne