4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews |

DGAP-News: Empower Clinics Inc.: Empower Clinics gibt Joint Venture mit Heritage Cannabis zur Produktion von CBD-Ölen und formulierten Produkten in Oregon, USA, bekannt

17.09.2019, 09:27:03 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):




DGAP-News: Empower Clinics Inc.


/ Schlagwort(e): Joint Venture





Empower Clinics Inc.: Empower Clinics gibt Joint Venture mit Heritage Cannabis zur Produktion von CBD-Ölen und formulierten Produkten in Oregon, USA, bekannt
17.09.2019 / 09:27


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Empower Clinics gibt Joint Venture mit Heritage Cannabis zur Produktion von CBD-Ölen und formulierten Produkten in Oregon, USA, bekannt

VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA: 17. September 2019 - EMPOWER CLINICS INC. (CSE: CBDT) (Frankfurt 8EC) (OTC: EPWCF) ("Empower" oder das "Unternehmen"), ein vertikal integriertes und wachstumsorientiertes CBD-Biowissenschaftsunternehmen, gibt bekannt, dass das Unternehmen eine Absichtserklärung ("LOI", Letter of Intent) unterzeichnet hat, um mit HERITAGE CANNABIS HOLDINGS CORP. (CSE: CANN) ("Heritage") in Sandy, Oregon, eine Joint-Venture-Partnerschaft ("JV") zur Extraktion von Hanföl für die CBD-Ölproduktion und Herstellung formulierter CBD-Produkte zu schließen.

Laut Konditionen des LOI haben Empower und Heritage jeweils einen Anteil von 50 % am JV. Heritage wird über seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Purefarma Solutions Inc. ("Purefarma") Extraktionsanlagen und die dazugehörigen nachgeschalteten Extraktionsgeräte in Empowers bestehender 5.000 Quadratfuß großer lizenzierter Hanfverarbeitungsanlage in Sandy, Oregon, installieren. Darüber hinaus wird Purefarma das Personal in den von Purefarma in Kanada angewandten firmeneigenen Extraktions- und Ölherstellungsverfahren schulen und betreuen. Das Joint Venture wird zu gleichen Teilen von beiden Unternehmen finanziert, wobei Heritage anfänglich 500.000 USD an Startkapital investiert, sobald der Ausbau abgeschlossen ist und das Joint Venture qualitativ hochwertige Hanflieferungen durch lokale Erzeuger sichert.

Nachdem das Joint Venture die Arbeit aufgenommen hat, wird es eigene geschützte Markenprodukte für die firmeneigenen mit Ärzten besetzten Kliniken von Empower in Washington, Oregon, Nevada und Arizona herstellen. Zu diesen Kliniken gehört Sun Valley Health ("Sun Valley"), eine Tochtergesellschaft von Empower, die direkten Marketingzugang zu 165.000 Patienten hat. Diese Patientenzahl nimmt mit dem Ausbau des landesweiten Franchise-Netzwerks von Sun Valley weiter zu. Das Joint Venture wird Formulierungen von Heritage in Kanada verwenden und firmeneigene Produkte der Marke Sollievo herstellen, die Empower im gesamten Kliniknetzwerk vertreibt.

"Durch die Zusammenarbeit mit Heritage in diesem Joint Venture können wir unsere Wachstumsstrategie schneller und effizienter umsetzen. Wir werden unser Angebot an Kliniken und CBD-Produkten im Rahmen unseres Franchise-Modells in den gesamten USA ausweiten, da wir danach streben, ein wesentlicher Bestandteil des Cannabis-Wellnessmarktes zu werden", erklärt Steven McAuley, Chief Executive Officer von Empower.

Das Joint Venture wird auch White-Label-Produkte für andere Vertreiber in den USA herstellen und führt derzeit Gespräche mit mehreren potenziellen Kunden, um Tinkturen, Produkte zur topischen Anwendung, Gelkapseln und formuliertes CBD-Öl in größeren Mengen herzustellen.

"Dies ist ein großer Schritt für Heritage, da wir unsere einzigartigen Fähigkeiten südlich der Grenze in die USA expandieren. Wir haben Glück, mit Empower zusammenarbeiten zu können, da sie den Vertrieb und eine lizenzierte Einrichtung einbringen, die es uns ermöglicht, eine Auftragspipeline sofort zu füllen", sagt Clint Sharples, CEO von Heritage. "Seit unserer Akquisition von 30 % der Endocanna Health in Kalifornien haben sie uns viele hochwertige Möglichkeiten eröffnet, einschließlich der mit Empower und wir werden in Zukunft viele weitere anvisieren."

 

Weitere Highlights

- Fortschritte mit der Extraktionsanlage. Das Unternehmen hat die Hanfverarbeitungslizenz vom Oregon Department of Agriculture (Landwirtschaftsministerium) erhalten und besitzt jetzt die Genehmigung seine neue 5.000 Quadratfuß große Anlage in Sandy, Oregon, zu betreiben. Pathangay Architects wurden beauftragt, die Entwürfe und Zeichnungen anzufertigen und Genehmigungsanträge zu stellen, damit man mit der die nächste Ausbauphase beginnen kann.

- Lieferungen von Hanfbiomasse. Das Unternehmen hat mit dem Ausschreibungsprozess (RFPs, Request For Proposal) begonnen, um auf die mehr als 1.300 lizenzierten Hanffarmer im Bundesstaat Oregon zuzugreifen, die bekanntermaßen eine der hochwertigsten Hanfbiomassen in den USA produzieren.

- CBD-Marktnachfrage: Die Verabschiedung des 867 Mrd. USD umfassenden Agriculture Improvement Act (das "Agrargesetz") in den USA hat Hanf und Produkte auf Hanfbasis legalisiert. Dies hat eine Gelegenheit für die Produktion und den Verkauf einer Vielfalt von Produkten auf CBD-Basis geschaffen. Dies kann Millionen Menschen echte Hilfe und wirksame Linderung bieten, die an einer Vielzahl ernster Beschwerden leiden. Jüngste Berichte und Studien deuten darauf, dass die Verabschiedung des Agrargesetzes bis 2023 eine 23-Milliarden-USD-Branche generieren könnte.

- Sun Valley Health-Franchise. Sun Valley Health www.sunvalleyhealth.com bietet einen wissenschaftlichen Ansatz für alternative Medizin, der der durch ein Netzwerk von neun Unternehmensstandorten und einem landesweiten Franchise-Programm unterstützt wird, das komplette Geschäftsmöglichkeiten umfasst:

- Ein elektronisches medizinisches System, das Patientendaten und vertrauliche Informationen verarbeitet und sich mit Programmverfolgung, Überweisungen und Terminerinnerungen befasst.

- Ein bewährtes Betriebssystem mit 165.000 Patienten in der Datenbank.

- Angebot von CBD-Produkten und erstklassigen Wellnessprodukten für den Einzelhandel zur Diversifizierung und Kundengewinnung.

- Ein branchenführendes Kampagnenmanagementsystem, das Textnachrichten-, E-Mail- und Callcenter-Systeme verwendet, um Patienten und Kunden einzubeziehen.

- Papierlose Kommunikationskanäle, die HIPAA-konform sind.

- Schulungssysteme vor Ort sowie auf Internetbasis zur Entwicklung von Franchisenehmern.

- Anspruchsvolle Werbeprogramme, die sich nachweislich mit lokalen Kunden verbinden.

- Unterstützung und Infrastruktur, um sicherzustellen, dass Franchisenehmer ein Erfolgsrezept haben.

Über Empower
Empower ist eine vertikal integrierte Gesundheits- und Wellnessmarke. Die erste Anlage des Unternehmens zur Extraktion von CBD aus Hanf befindet sich in der Entwicklung. Das Unternehmen stellt seine firmeneigene Produktlinie auf Basis von Cannabidiol (CBD) her und vertreibt Produkte über firmeneigene Kliniken und Franchise-Kliniken, mittels Großhandelspartnerschaften, online und neuer Vertriebskanäle landesweit in den USA. Das Unternehmen ist ein führender Betreiber eines Netzwerks von Wellness-Kliniken mit medizinischem Personal in mehreren US-Bundesstaaten, dessen Schwerpunkt auf der Verbesserung und dem Schutz der Gesundheit von Patienten durch innovative, von Ärzten empfohlene Behandlungsoptionen liegt. Das Unternehmen hat mit Aktivitäten begonnen, wie es seine signifikanten Daten mit dem Potenzial der Wirksamkeit alternativer Behandlungsoptionen hinsichtlich der aus Hanf gewonnenen Cannabidiol (CBD) -Therapien in Verbindung zu bringen.

Über Heritage Cannabis Holdings Corp.

Das Unternehmen konzentriert sich darauf, ein vertikal integrierter Cannabisanbieter zu werden, der derzeit zwei von Health Canada zugelassene lizenzierte Produzenten hat, und zwar über seine Tochtergesellschaften Voyage Cannabis Corp. und CannaCure Corp., die beide den Bestimmungen des Cannabis Act unterliegen. Im Rahmen dieser beiden Lizenzen verfügt Heritage über zwei weitere Tochtergesellschaften, Purefarma Solutions, die Extraktionsdienste bietet, und BriteLife Sciences, die sich auf Cannabis basierende medizinische Lösungen konzentriert. Heritage konzentriert sich als Mutterunternehmen darauf, ihren Tochtergesellschaften Ressourcen zur Verfügung zu stellen, damit sie ihre Produkte oder Dienstleistungen für den nationalen und internationalen Wettbewerb weiterentwickeln.

Im Namen des Board of Directors
Steven McAuley
Chief Executive Officer

Kontakte:
Investoren:

Steve Low
Boom Capital Marketssteve@boomcapitalmarkets.com
Tel.: 647-620-5101

Steven McAuley
CEOs.mcauley@empowerclinics.com
Tel.: 604-789-2146

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.












17.09.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



874699  17.09.2019 





Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

CO.DON-Chef Ralf Jakobs spricht Im Exklusiv-Interview mit der Redaktion von www.4investors.de unter anderem über die anstehenden Lizenzdeals und KapitalmaßnahmenCO.DON: Lizenz-Gespräche „auch um den nordamerikanischen Wirtschaftsraum“

Weitere DGAP-News von

21.10.2019 - DGAP-News: SCHIRP & PARTNER Rechtsanwälte mbB: WIRECARD: too many unanswered questions - German law firm Schirp & Partner demands the appointment of special auditor
21.10.2019 - BRP Renaud und Partner mbB: Anleihe/Rechtssache
21.10.2019 - DGAP-News: Unternehmensnachfolge - Signet Wohnmöbel stellt sich mit VR Equitypartner für die Zukunft auf
21.10.2019 - DGAP-News: APEIRON präsentiert präklinische Daten auf dem AACR-NCI-EORTC Kongress 2019
21.10.2019 - Level 20 startet zweite Runde des hochkarätigen Mentoring-Programms in Deutschland

4investors-News zu

11.10.2019 - Paion Aktie: Ist der Selloff vorbei?
26.09.2019 - DAX: Kurs auf 11.957 Punkte? - UBS-Kolumne
16.05.2019 - TUI Aktie: An dieser Aktienkurs-Marke scheint etwas zu passieren
15.05.2019 - ZEW-Lageindikator folgt der Produktion - Commerzbank Kolumne
15.02.2019 - Deutschland schrammt nur knapp an einer Rezession vorbei - Commerzbank Kolumne