Neue JDC Group Anleihe 2019/2024
4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | RIB Software

DGAP-News: RIB Software SE (RIB) unterzeichnet einen Phase-III-Auftrag (Nr. 19 / 2019) mit SWIETELSKY // Erhöhung der Guidance in Bezug auf Umsatz und operatives EBITDA

13.09.2019, 12:05:02 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):




DGAP-News: RIB Software SE


/ Schlagwort(e): Vereinbarung





RIB Software SE (RIB) unterzeichnet einen Phase-III-Auftrag (Nr. 19 / 2019) mit SWIETELSKY // Erhöhung der Guidance in Bezug auf Umsatz und operatives EBITDA
13.09.2019 / 12:05


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
13-September-2019

RIB Software SE (RIB) unterzeichnet einen Phase-III-Auftrag (Nr. 19 / 2019) mit SWIETELSKY // Erhöhung der Guidance in Bezug auf Umsatz und operatives EBITDA

Stuttgart, Deutschland, 13. September 2019. Die RIB Software SE, weltweit führender Anbieter der iTWO 4.0 Cloud Enterprise Plattformtechnologie für die Bauindustrie, gab heute den Abschluss eines Phase-III-Auftrags mit SWIETELSKY bekannt. Auf Basis dessen und auf Grundlage der bisherigen Geschäftsentwicklung im Geschäftsjahr 2019 erhöht die RIB Software SE ihre Umsatzprognose von 200 Mio. EUR bis 220 Mio. EUR auf 210 Mio. EUR bis 225 Mio. EUR. Gleichzeitig hat die RIB ihre operative EBITDA-Prognose von 45 Mio. EUR bis 50 Mio. EUR auf 46 Mio. EUR bis 52 Mio. EUR angehoben.

Die SWIETELSKY Baugesellschaft m.b.H. gehört mit ca. 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu den bedeutendsten Unternehmen der österreichischen Bauindustrie. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Linz sowie weitere Niederlassungen und Tochterfirmen in Österreich und in den umliegenden Nachbarländern. Im Geschäftsjahr 2018/19 wurde eine Bauleistung von 2,8 Milliarden Euro erreicht, vornehmlich in den Bereichen Eisenbahnoberbau, Hoch-/Tiefbau und Straßenbau.

"Wir haben uns für die strategische Partnerschaft mit RIB entschieden, weil wir davon überzeugt sind, dass die iTWO-Technologie große Potenziale bietet, unsere Businessprozesse bei der Ausführung unserer Bauprojekte durch die durchgängige und modellorientierte Arbeitsweise weiter optimieren zu können. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit RIB und sehen uns mit der iTWO-Technologie hervorragend positioniert, den digitalen Anforderungen an Baukonzerne in Zukunft noch besser gerecht werden zu können", sagt Peter Gal, Mitglied der Geschäftsführung bei SWIETELSKY.

Michael Sauer, Vorstand der RIB Gruppe: "Mit iTWO konnten wir einen weiteren österreichischen Baukonzern von der Leistungsfähigkeit unserer Technologie überzeugen. Den Einsatz neuer, innovativer Technologien, halten wir im Zeitalter der Digitalisierung für Bauunternehmen für unverzichtbar, um künftig erfolgreich am Markt bestehen zu können. Wir freuen uns, mit SWIETELSKY einen Kunden gewonnen zu haben, der die gleichen Visionen hinsichtlich der Zukunft des Bauens hat wie wir."

Über die RIB Gruppe

Die RIB Software SE ist ein Vorreiter im Bauwesen. Das Unternehmen konzipiert, entwickelt und vertreibt modernste digitale Technologien für Bauunternehmen und Projekte unterschiedlichster Industrien in aller Welt. iTWO 4.0, die moderne Cloud-basierte Plattform von RIB, bietet die weltweit erste Enterprise Cloud-Technologie auf Basis von 5D BIM mit KI-Integration für Bauunternehmen, Industrieunternehmen, Entwickler und Projektträger, etc. Mit über 50 Jahren Erfahrung in der Bauindustrie, konzentriert sich die RIB Software SE auf IT und Bauplanung und ist durch die Erforschung und Bereitstellung neuer Denk- und Arbeitsweisen und neuer Technologien ein Vorreiter für Innovationen im Bauwesen zur Steigerung der Produktivität. Die RIB hat ihren Hauptsitz in Stuttgart, Deutschland, und Hongkong, China, und wird seit 2011 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse geführt. Mit über 1.400 Mitarbeitern an mehr als 30 Standorten weltweit zielt RIB darauf ab, die Bauindustrie in die fortschrittlichste und am stärksten digitalisierte Branche des 21. Jahrhunderts zu transformieren.












13.09.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
RIB Software SE

Vaihinger Str. 151

70567 Stuttgart


Deutschland
Telefon:
+49 (0)711-7873-0
Fax:
+49 (0)711-7873-311
E-Mail:
info@rib-software.com
Internet:
www.rib-software.com
ISIN:
DE000A0Z2XN6
WKN:
A0Z2XN
Indizes:
SDAX, TecDAX,
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
873317

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




873317  13.09.2019 





Weitere DGAP-News von RIB Software

18.11.2019 - DGAP-News: RIB Software SE: Verleihung des Walter-Gropius-Preises in Hongkong: Klaus Wowereit, Prof. Dr. Rüdiger Grube und Prof. Martin Fischer sind die ersten Preisträger
08.11.2019 - DGAP-News: RIB Software SE unterzeichnet einen Phase-II-Auftrag (Nr. 24 / 2019) mit einem führenden Anbieter von Bauleistungen und Services in der ANZ-Region
06.11.2019 - DGAP-News: RIB Software SE investiert in SoftTech Engineers Limited, einen weltweit führenden Anbieter von Software zur Automatisierung von Baugenehmigungen
31.10.2019 - DGAP-News: RIB Software SE unterzeichnet einen iTWO 4.0 Phase-II-Auftrag (Nr. 23 / 2019) mit der Siemens AG
30.10.2019 - DGAP-News: RIB Software SE mit starker Umsatz- und Gewinnentwicklung im 3. Quartal 2019 - Die wiederkehrenden Umsätze (ARR) steigen im Q3 um 112,4% auf 25,7 Mio. EUR

4investors-News zu RIB Software

08.11.2019 - RIB Software: Neuer Auftrag über A2K
06.11.2019 - RIB Software: Eine weitere Beteiligung in Indien
31.10.2019 - RIB Software: Auftrag aus dem Siemens-Konzern
30.10.2019 - RIB Software: Prognose für 2019 bestätigt, Investitionen belasten Marge
28.10.2019 - RIB Software übernimmt Mehrheit an datapine