4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews |

DGAP-Adhoc: Fonterelli GmbH & Co KGaA: Verbessertes Jahresergebnis; Geschäftsleitung plant konstante Dividendenzahlung auf erhöhtes Aktienkapital

11.09.2019 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):


DGAP-Ad-hoc: Fonterelli GmbH & Co KGaA / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Dividende

Fonterelli GmbH & Co KGaA: Verbessertes Jahresergebnis; Geschäftsleitung plant konstante Dividendenzahlung auf erhöhtes Aktienkapital
11.09.2019 / 12:00 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Fonterelli erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018/2019 (30. Juni) einen Gewinn nach Steuern in Höhe von 135 TEUR (Vorjahr: 116 TEUR). Die Gesamterträge verbesserten sich von 185 TEUR auf 270 TEUR. Der Bilanzgewinn beträgt 188 TEUR (VJ: 116 TEUR).

Bei einer Bilanzsumme per 30. Juni 2019 von 1.900 TEUR (zum 30. Juni 2018: 1.473 TEUR) beträgt das bilanzielle Eigenkapital 1.509 TEUR (zum 30. Juni 2018: 1.239 TEUR). Die Guthaben bei Kreditinstituten haben sich infolge von Exits und Kapitalmaßnahmen gegenüber dem Vorjahr von 700 TEUR auf 977 TEUR erhöht. Erstmals weist die Gesellschaft einen Warenbestand aus (137 TEUR). Es handelt sich um graphische Editionen von den weltweit bekannten Künstlern Alex Katz und Günther Uecker. Noch ausstehende Einzahlungen auf eingegangene Beteiligungen werden als Verbindlichkeiten in Höhe von 243 TEUR ausgewiesen (zum 30. Juni 2018: 210 TEUR).

Auf Basis der am 29. Juli 2019 eingetragenen Kapitalerhöhung beträgt das Grundkapital nun 480.000,00 EUR (30.06.2018: 321.000,00 EUR). Die Geschäftsleitung plant, der Hauptversammlung erneut eine Dividende in Höhe von 0,20 EUR/Aktie vorzuschlagen.

Eine weitere Investition in ein Buy & Build - Konzept im Bereich Krematorien wurde kürzlich beschlossen.

Mit dem neuen Geschäftsbereich Kunsthandel positioniert sich Fonterelli als Handelshaus mit wertbeständigen Gegenständen. Die Geschäftsleitung prüft derzeit, ob neben den Kunsteditionen ein Bestand auch mit anderen Waren aufgebaut wird.

In den nächsten drei Jahren wird mit mindestens einem Exit und einem kumuliert positiven Ergebnis gerechnet, wobei auch Umsätze aus dem Handel zum Ergebnis beitragen sollen.
Die Geschäftsführung
Fonterelli GmbH & Co. KGaA

Kontakt:
Dr. Andreas Beyer
Geschäftsführer
Fonterelli GmbH & Co. KGaA
Waldhornstr. 6
80997 München
Mehr Informationen unter
www.fonterelli.de







11.09.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Fonterelli GmbH & Co KGaA

Waldhornstr. 6

80997 München


Deutschland
Telefon:
0 89 81 00 91 19
Fax:
0 89 81 00 91 37
E-Mail:
info@fonterelli.de
Internet:
www.fonterelli.de
ISIN:
DE000A1TNUU5
WKN:
A1TNUU
Börsen:
Freiverkehr in Berlin
EQS News ID:
871979

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



871979  11.09.2019 CET/CEST






Weitere DGAP-News von

20.09.2019 - DGAP-News: C-QUADRAT Investment AG: C-Quadrat ESG Fonds erhält mehrfach Spitzenbewertungen
19.09.2019 - DGAP-News: Abivax gibt Halbjahresergebnisse 2019 und Unternehmens-Update bekannt
19.09.2019 - Beno Holding AG: Beno Immobilien GmbH erzielt erhebliche Mieterhöhungen durch Optimierungen im bestehenden Portfolio
19.09.2019 - DGAP-News: fulfin schließt 7-stellige Seed-Finanzierungsrunde ab, um Warenfinanzierung für eCommerce-Händler neu zu definieren
19.09.2019 - DGAP-News: Real I.S. AG legt offenen Publikumsfonds REALISINVEST EUROPA auf

4investors-News zu

16.05.2019 - TUI Aktie: An dieser Aktienkurs-Marke scheint etwas zu passieren
15.05.2019 - ZEW-Lageindikator folgt der Produktion - Commerzbank Kolumne
15.02.2019 - Deutschland schrammt nur knapp an einer Rezession vorbei - Commerzbank Kolumne
07.02.2019 - Grenke steigert Gewinn - Dividende wird erhöht
07.02.2019 - Osram rauscht in die roten Zahlen - „zahlreiche Unwägbarkeiten”