4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Mologen Holding

DGAP-News: MOLOGEN AG: Vorstand stellt den Aktionären künftige Strategie vor; Aktionäre wählen neue Aufsichtsrätin und beschließen neues Genehmigtes und Bedingtes Kapital

30.08.2019, 09:41:43 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):


DGAP-News: MOLOGEN AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung

MOLOGEN AG: Vorstand stellt den Aktionären künftige Strategie vor; Aktionäre wählen neue Aufsichtsrätin und beschließen neues Genehmigtes und Bedingtes Kapital
30.08.2019 / 09:41


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Pressemitteilung N° 16 / 2019 vom 30.8.2019MOLOGEN AG: Vorstand stellt den Aktionären künftige Strategie vor; Aktionäre wählen neue Aufsichtsrätin und beschließen neues Genehmigtes und Bedingtes Kapital Berlin, 30. August 2019 - Das biopharmazeutische Unternehmen MOLOGEN AG (ISIN DE000A2LQ900 / WKN A2LQ90) hat gestern seine ordentliche Hauptversammlung für das abgelaufene Geschäftsjahr 2018 in Berlin abgehalten. Während der Hauptversammlung präsentierte der Vorstand den Aktionären die Kernpunkte der neuen Unternehmensstrategie sowie die geplanten Restrukturierungsmaßnahmen, die zu einer deutlichen Reduzierung der operativen Kosten führen. Die Gesellschaft wird ihre künftigen Anstrengungen auf Kombinationsansätze für Lefitolimod sowie für die Nachfolgetechnologie EnanDIM(R) in den Therapiegebieten Krebs und HIV konzentrieren. Neben der laufenden klinischen Phase I-Studie, am renommierten MD Anderson Cancer Center, Texas/USA, in der Lefitolimod in einer Kombination mit dem Checkpoint-Inhibitor Yervoy(R) (Ipilimumab) untersucht wird, werden in Kürze die ersten Patienten in die Phase IIa-Kombinationsstudie TITAN in der Indikation HIV aufgenommen. Darüber hinaus sind die Pläne für weitere klinische Kombinationsstudien in Zusammenarbeit mit renommierten HIV-Zentren in den USA weit fortgeschritten. Ebenso ist eine weitere Phase II-Studie mit Lefitolimod in Kombination mit einem Checkpoint-Inhibitor im Rahmen der strategischen Allianz mit dem amerikanischen Biotechunternehmen Oncologie International in einem fortgeschrittenen Planungsstadium.

"Wir freuen uns sehr über das anhaltende Vertrauen unserer Aktionäre in Zeiten der Umstrukturierung und weiteren strategischen Fokussierung und sind dankbar für die erkennbare Unterstützung. Die dadurch möglich gewordenen Finanzierungsmaßnahmen werden uns erlauben, im Rahmen der neuen Unternehmensstrategie unsere TRL9-Agonisten in den Indikationsfeldern Onkologie und HIV/AIDS planmäßig voranzubringen," sagte Dr. med. Stefan Manth, CEO MOLOGEN AG.

Zu den Beschlüssen der Hauptversammlung zählten auch die Wahl von Dr. Friederike Zahm zum neuen Mitglied des Aufsichtsrats. Die approbierte Apothekerin verfügt über breitgefächerte Management-Erfahrung in den Bereichen der Arzneimittelentwicklung und -zulassung, Produktstrategie und Lifecyle-Management sowie der Lizenznahme im Bereich Biotechnologie. Ihre branchenspezifischen Kenntnisse und Erfahrungen hat sie bei einem internationalen Pharmakonzern und als Mitglied des Aufsichtsrats bei einem mittelständischen Auftragsforschungsinstitut (CRO = Clinical Research Organisation) erworben. Zurzeit arbeitet sie als Consultant im Bereich Pharma und Biotech und ist als Dozentin im Fachbereich Pharmazie an der Universität Freiburg tätig.

Darüber hinaus erfolgte die Beschlussfassung über die Schaffung von neuem Genehmigten und Bedingten Kapital sowie die Ermächtigung zur Ausgabe von Wandelschuld- und/oder Optionsschuldverschreibungen. Durch diese Beschlüsse erhält das Unternehmen zusätzliche Flexibilität für verschiedene Finanzierungsoptionen.

MOLOGEN beabsichtigt, die künftige Finanzierung zunächst über das Genehmigte Kapital abzudecken. Daher soll - abhängig von den Marktbedingungen sowie den prospektrechtlichen Vorgaben - in den kommenden Monaten eine Barkapitalerhöhung aus Genehmigtem Kapital durchgeführt werden.

MOLOGEN AG
MOLOGEN ist ein börsennotierter deutscher Pionier der Immuntherapie, der 1998 gegründet wurde. Es ist eines der wenigen deutschen Biotech-Unternehmen, das eine fortgeschrittene Pipeline von einzigartigen Wirkstoffen und Technologien zur Behandlung von Krebs und Infektionskrankheiten anbietet.

Im Mittelpunkt der Entwicklung von MOLOGEN stehen die DNA-basierten TLR9-Agonisten. Dazu gehören das Immuntherapeutikum Lefitolimod und seine Nachfolgemoleküle der nächsten Generation EnanDIM(R), welche die Grundlage für eine Immuntherapie-Plattform der nächsten Generation in Indikationen mit hohem Bedarf schaffen.

Zu den nächsten Meilensteinen gehören der Start der TITAN-Studie in der Indikation HIV, der Start der klinischen Entwicklung von EnanDIM(R) und weitere Kombinationsstudien in der Indikation Krebs, inklusive einer Studie in fortgeschrittenem Planungsstadium mit unserem strategischem Partner Oncologie Inc.

Die MOLOGEN AG hat ihren Sitz in Berlin und ist börsennotiert. Die Aktie (ISIN DE000A2LQ900 / WKN: A2L Q90) notiert im Prime Standard der Deutschen Börse.

www.mologen.com

Kontakt
Claudia Nickolaus
Leiterin Investor Relations & Corporate Communications
Tel: +49 - 30 - 84 17 88 - 37
Fax: +49 - 30 - 84 17 88 - 50
investor@mologen.com

Risikohinweis zu den ZukunftsaussagenBestimmte Angaben in dieser Meldung beinhalten zukunftsgerichtete Ausdrücke oder die entsprechenden Ausdrücke mit Verneinung oder hiervon abweichende Versionen oder vergleichbare Terminologien, diese werden als zukunftsgerichtete Aussagen (forward-looking statements) bezeichnet. Zusätzlich beinhalten sämtliche hier gegebenen Informationen, die sich auf geplante oder zukünftige Ergebnisse von Geschäftsbereichen, Finanzkennzahlen, Entwicklungen der finanziellen Situation oder andere Finanzzahlen oder statistische Angaben beziehen, solche in die Zukunft gerichtete Aussagen. Das Unternehmen weist vorausschauende Investoren darauf hin, sich nicht auf diese Zukunftsaussagen als Vorhersagen über die tatsächlichen zukünftigen Ereignisse zu verlassen. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, und lehnt jegliche Haftung dafür ab, in die Zukunft gerichtete Aussagen zu aktualisieren, die nur den Stand am Tage der Veröffentlichung wiedergeben.












30.08.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
MOLOGEN AG

Fabeckstraße 30

14195 Berlin


Deutschland
Telefon:
030 / 841788-0
Fax:
030 / 841788-50
E-Mail:
presse@mologen.com
Internet:
www.mologen.com
ISIN:
DE000A2LQ900
WKN:
A2LQ90
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
866079

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




866079  30.08.2019 



Weitere DGAP-News von Mologen Holding

08.10.2019 - DGAP-News: MOLOGEN AG: Kooperation mit amfAR Institute for HIV Cure Research für klinische Kombinationsstudie
30.09.2019 - DGAP-News: MOLOGEN AG: Aktuelle Entwicklungen zu Hauptproduktkandidaten
27.08.2019 - DGAP-News: MOLOGEN AG: Notice of Allowance für US-Patentanmeldung betreffend die Kombinationstherapie von Lefitolimod und EnanDIM(R) mit Checkpoint-Inhibitoren
23.08.2019 - DGAP-Adhoc: MOLOGEN AG gibt Umsetzung eines neuen Strategieprogramms einschließlich Restrukturierungsmaßnahmen bekannt
14.08.2019 - DGAP-News: MOLOGEN AG: Erfolgreiche Finanzierungsmaßnahmen und Erreichung wichtiger operativer Meilensteine im ersten Halbjahr 2019

4investors-News zu Mologen Holding

08.10.2019 - Mologen: Neue HIV-Studie in den USA mit der University of California
30.08.2019 - Mologen kündigt Kapitalerhöhung an
27.08.2019 - Mologen erhält US-Patent
24.08.2019 - Mologen wirft Strategie um - neues Geld wird benötigt
15.08.2019 - Mologen: Operativer Verlust weitet sich aus