DGAP-Adhoc: init innovation in traffic systems AG: Neue Umsatz- und Ergebnisprognose nach Übernahme

Nachricht vom 18.07.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: init innovation in traffic systems AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung/Prognoseänderung

init innovation in traffic systems AG: Neue Umsatz- und Ergebnisprognose nach Übernahme
18.07.2016 / 16:17

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Karlsruhe/Berlin, 18. Juli 2016. Die init innovation in traffic systems AG
(ISIN DE 0005759807) erhöht ihre Umsatz- und Ergebnisziele für 2016. Aus
der Übernahme weiterer Anteile an der iris-GmbH infrared & intelligent
sensors sowie dem Abschluss eines Optionsvertrages über den Erwerb der
übrigen 25,5 Prozent an dem Sensorspezialisten im Jahr 2020 ergeben sich
entsprechend positive Effekte. So geht der Vorstand jetzt davon aus, dass
init im laufenden Geschäftsjahr auf Konzernebene bei Umsätzen von 106 Mio.
Euro (bisherige Prognose: 100 Mio. Euro) ein operatives Ergebnis vor Zinsen
und Steuern (EBIT) von mehr als 12 Mio. Euro (bisher: 8 Mio. Euro) erzielen
wird.
Die INIT Innovative Informatikanwendungen in Transport-, Verkehrs- und
Leitsystemen GmbH, eine hundertprozentige Tochter der init innovation in
traffic systems AG, hat die Übernahme der Mehrheit am Sensorspezialisten
iris-GmbH wie geplant abgeschlossen. Mit Wirkung zum 07. Juli 2016 stieg
ihr Anteil von 49 auf 74,5 Prozent. Darüber hinaus wurde eine Option auf
die Übernahme der restlichen 25,5 Prozent im Juni 2020 geschlossen.
Auch nach der Übernahme wird die iris-GmbH weiter eigenständig operieren
und neben init verstärkt auch andere Unternehmen mit ihrer überlegenen
Sensor-Technologie beliefern.










18.07.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
init innovation in traffic systems AG



Käppelestraße 4-10



76131 Karlsruhe



Deutschland


Telefon:
+49 (0)721 6100 0


Fax:
+49 (0)721 6100 399


E-Mail:
ir@initag.de


Internet:
www.initag.de


ISIN:
DE0005759807


WKN:
575980


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



483395  18.07.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.06.2018 - Sunfarming will Anleihe begeben
18.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen treibt Wachstumsstrategie voran
18.06.2018 - Indus: Aufsichtsrat wird größer
18.06.2018 - Wolford: Finanzierungsrunde startet
18.06.2018 - Peach Property Group: Erfolgreiche Emission
18.06.2018 - Decheng: Verantwortliche treten zurück
18.06.2018 - Deutsche Post: Vorläufiges Bekenntnis zum Streetscooter
18.06.2018 - Volkswagen: Audi-Chef festgenommen
18.06.2018 - Nordex: Neues aus Spanien
18.06.2018 - Corestate Capital Holding plant milliardenschwere Investitionen


Chartanalysen

18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…
18.06.2018 - Mutares Aktie: Chancen auf eine gelungene Wende!
18.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bedrohliche Lage?
18.06.2018 - Wirecard Aktie: Ende der Kursparty? Das ist die Lage!
15.06.2018 - Geely Aktie: Alles wartet auf den „Startschuss”
15.06.2018 - KPS Aktie: Das Bild scheint sich zu bessern!
15.06.2018 - Wirecard Aktie: Adyen-Hype, Hausse - wie lange geht das noch gut?
15.06.2018 - E.On Aktie: Achtung, ein erstes Kaufsignal
15.06.2018 - Aixtron Aktie: Die Chancen sind da!
14.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Erholungschance vs. große Risiken


Analystenschätzungen

18.06.2018 - Siemens Healthineers: Gibt es einen Rückschlag?
18.06.2018 - Vestas: Großauftrag für den Nordex-Konkurrenten
18.06.2018 - Daimler: Klares Aufwärtspotenzial
18.06.2018 - GK Software: Weiterer Wachstumsschub steht an
18.06.2018 - Infineon: Reaktion auf den Kapitalmarkttag
18.06.2018 - Volkswagen: Kurs nach Verhaftung unter Druck
18.06.2018 - Lufthansa: Bewertung bleibt attraktiv – Neue Gerüchte
18.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Zweifache Abstufung der Aktie
18.06.2018 - Morphosys: Kursziel geht weiter nach oben
18.06.2018 - Wirecard: Impulse durch Adyen


Kolumnen

18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Volatilität durch EZB-Sitzung möglich - Donner + Reuschel Kolumne
14.06.2018 - USA: Fed dreht weiter an der Zinsschraube - VP Bank Kolumne
14.06.2018 - Münchener Rück Aktie: Am Abgrund - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Verhindern die Bullen den nächsten Einbruch? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR