DGAP-News: Murphy&Spitz Green Capital AG: Murphy&Spitz Green Capital AG meldet Jahresüberschuss in 2015 - Operative Tochtergesellschaften entwickeln sich positiv

Nachricht vom 18.07.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Murphy&Spitz Green Capital AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

Murphy&Spitz Green Capital AG: Murphy&Spitz Green Capital AG meldet Jahresüberschuss in 2015 - Operative Tochtergesellschaften entwickeln sich positiv
18.07.2016 / 10:16


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
PRESSEMITTEILUNG

Murphy&Spitz Green Capital AG meldet Jahresüberschuss in 2015Operative Tochtergesellschaften entwickeln sich positiv

Bonn, 18. Juli 2016 - Die Murphy&Spitz Green Capital AG (WKN: A0KPM6) meldet für das Geschäftsjahr 2015 einen Jahresüberschuss von 31.939,61 Euro. Beide operativen 100%-Tochtergesellschaften, die Murphy&Spitz Nachhaltige Vermögensverwaltung AG und die Murphy&Spitz Green Energy AG, haben sich 2015 positiv entwickelt. Letztere hat erstmals eine Dividende in Höhe von 50.000 Euro an die Muttergesellschaft gezahlt. Der Aktienkurs der Murphy&Spitz Green Capital gewann in 2015 bei niedrigen Börsenumsätzen 38 Prozent.

"2015 haben sich beide Tochtergesellschaften zufriedenstellend weiter entwickelt", erläutert Andrew Murphy, Vorstand der Murphy&Spitz Green Capital. "Die Stromerzeugung unserer Betreibergesellschaft Murphy&Spitz Green Energy lag erneut deutlich über Plan und sie zahlte erstmalig eine Dividende an die Holding. Auch unsere Vermögensverwaltungstochter Murphy&Spitz Nachhaltige Vermögensverwaltung erzielte in ihrem zweiten vollen Geschäftsjahr ein positives Ergebnis."

Die Betreibergesellschaft Murphy&Spitz Green Energy AG erwirtschaftete im fünften Jahr in Folge einen Jahresüberschuss. In 2015 erzielte Sie einen Überschuss von 169.132 Euro. Zudem wurde ein deutlich positiver operativer Cashflow von 271.375 Euro erreicht. Seit August 2014 leistet Murphy&Spitz Green Energy eine Verwaltungsumlage an die Muttergesellschaft. Für das Geschäftsjahr 2015 zahlte sie erstmals eine Dividende in Höhe von 50.000 Euro.

Murphy&Spitz Nachhaltige Vermögensverwaltung erzielte 2015 ein positives Ergebnis. Sie war vor allem in der Finanzportfolioverwaltung erfolgreich und profitierte von zusätzlichen Einnahmen aus erfolgsabhängiger Vergütung. Der Ausbau der Vermögensverwaltungsmandate blieb hingegen hinter den Erwartungen zurück. Die Vermögensverwaltung zahlte 2015 erstmals eine Verwaltungsumlage an die Muttergesellschaft.

Die Beteiligung KBB Kollektorbau konnte sich dem schwachen Marktumfeld 2015 gut entziehen. Der Umsatz des Berliner Komponentenherstellers solarthermischer Systeme stieg an. Nach Einschätzungen der Murphy&Spitz Green Capital zeigt sich das Unternehmen aus heutiger Sicht zukünftigen Entwicklungen gewachsen. Der Anteil der Murphy&Spitz Green Capital AG an der KBB Kollektorbau GmbH stieg 2015 aufgrund einer vertraglichen Performance-Regelung auf 10 Prozent.

Die Murphy&Spitz Green Capital AG ist eine börsennotierte Gesellschaft (WKN: A0KPM6) mit Fokus auf Vermögensverwaltung nach ethisch-ökologischen Kriterien und den Betrieb von Erneuerbare-Energien-Kraftwerken. Murphy&Spitz verfügt über mehr als 17 Jahre Erfahrung im ethisch-ökologischen Investment sowie in der Finanzierung, der Projektierung und dem Betrieb von Erneuerbare-Energien-Großanlagen. Das hauseigene Researchteam ist auf Nachhaltiges Investment spezialisiert.Kontakt:
Murphy&Spitz Green Capital AG
Sandra Murphy
Riesstraße 2
53113 Bonn
Tel: +49 228 / 24 39 11 0
Fax: +49 228 / 24 39 11 29
E-Mail: info@murphyandspitz.dewww.greencapital.dewww.murphyandspitz.dewww.ms-green-energy.de










18.07.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



483167  18.07.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

26.04.2018 - Bayer: Milliardendeal mit BASF für Monsanto-Kauf
26.04.2018 - Mologen: Aktionäre sollen über Kapitalherabsetzung entscheiden
26.04.2018 - Singulus erhält weitere Millionen
26.04.2018 - mic AG: Empl verlängert
26.04.2018 - Steinhoff Aktie stürzt ab: Neuer Ärger - Christo Wiese fordert Milliarden
26.04.2018 - Volkswagen Aktie: Kaufempfehlungen nach den Quartalszahlen
26.04.2018 - Siemens Gamesa: Neuer Großauftrag aus Asien
26.04.2018 - Lufthansa bleibt in den roten Zahlen - Aktie rutscht in die Tiefe
26.04.2018 - Deutsche Bank: Kann Sewing das Ruder herumreißen?
26.04.2018 - Nokia Aktie: Heftig, heftig!


Chartanalysen

26.04.2018 - Nordex Aktie: Wohin bricht der Aktienkurs aus?
26.04.2018 - Evotec Aktie: Ausverkaufspreise? Vorsicht!
26.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Alle Hoffnungen schon wieder begraben
26.04.2018 - LPKF Laser Aktie: Übler Absturz, aber…
25.04.2018 - Evotec Aktie: Bärenparty und ein Rettungsanker
25.04.2018 - Steinhoff Aktie: Eine Einladung für risikobereite Trader?
25.04.2018 - Evotec Aktie: Bärenfalle oder nur ein Pullback?
25.04.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Schlechte News, aber…
25.04.2018 - Aumann Aktie: Lohnt sich eine Spekulation?
25.04.2018 - RIB Software Aktie unter Druck: Baissewarnung!


Analystenschätzungen

26.04.2018 - Wirecard Aktie: Das sagen jetzt die Experten
26.04.2018 - Aixtron Aktie: Analysten „killen” die Bullen
25.04.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Analysten sind optimistisch bis neutral
24.04.2018 - Morphosys Aktie herabgestuft nach NASDAQ-Börsengang
24.04.2018 - Evotec Aktie bekommt Kaufempfehlung - Expansionstempo und Stabilität wachsen
24.04.2018 - Mensch und Maschine: Kaufempfehlung für die Aktie
24.04.2018 - Munich Re: Neues Kursziel im herausfordernden Marktumfeld
24.04.2018 - Alphabet: Erwartungen übertroffen – Kursziel sinkt
24.04.2018 - Software AG: Ein leichtes Minus
24.04.2018 - Metro: Heftige Abstufung


Kolumnen

26.04.2018 - EZB agiert mit ruhiger Hand: Mario Draghi spielt Wachstumssorgen herunter - Nord LB Kolumne
26.04.2018 - DAX: Zinsentscheid und Death-Cross - Donner + Reuschel Kolumne
26.04.2018 - Führende Öl- und Gaskonzerne setzen verstärkt auf saubere Energie - Commerzbank Kolumne
26.04.2018 - Infineon Aktie: Abwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
26.04.2018 - DAX: Rücksetzer beendet kurzfristigen Aufwärtstrend - UBS Kolumne
25.04.2018 - Schulden tilgen als Investition - Vorteile im Überblick
25.04.2018 - Türkei: Vorgezogene Neuwahlen sorgen nur kurzfristig für Erholung - Commerzbank Kolumne
25.04.2018 - DAX lotet Marken aus: Punktlandung und Ping-Pong - Donner + Reuschel Kolumne
25.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
25.04.2018 - DAX: Die Schaukelbörse setzt sich fort - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR