FXFlat Wertpapierhandelsbank GmbH: FXFlat ist zum CFD-Broker des Jahres 2016 gewählt worden

Nachricht vom 18.07.2016 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 18.07.2016 / 09:48

FXFlat ist von der Euro am Sonntag zum CFD-Broker des Jahres 2016 gewählt
worden. Deutschlands großer Anbieter von Contracts for Difference setzte
sich bei dem Härtetest der Euro am Sonntag, durchgeführt vom Deutschen
Kundeninstitut, gegen die Konkurrenz aus 17 der wichtigsten in Deutschland
tätigen CFD-Anbieter durch und verwies IG Markets und Ayondo markets auf
die Plätze zwei und drei.

Damit gewinnt FXFlat nach 2015 bereits zum zweiten Mal in Folge diese
Auszeichnung. "Wir freuen uns besonders, dass wir den Titel erneut dahin
geholt haben, wo er hingehört: Zur Nummer Eins!", so Rafael Neustadt, CEO
der FXFlat Wertpapierhandelsbank GmbH.
Neben dem Gesamtsieg wurden auch die Kategorien "Angebot" (Angebotsvielfalt
und Handelsmöglichkeiten) sowie "Preis-Leistungsverhältnis" teilweise mit
deutlichem Vorsprung durch FXFlat gewonnen.

"Dieser Erfolg ist für uns die Bestätigung, dass wir mit unserem
konsequenten Fokus auf Service und Technologie den Bedarf unserer Kunden
treffen. Sie möchten innovative und individuelle Lösungen, die wir den
Tradern auf unseren Handelsplattformen und den Kontomodellen zur Verfügung
stellen. In Kombination mit einem kompetenten, deutschen 24 Stunden-Service
sind wir damit der ideale Partner, wenn es um ihre Börsengeschäfte geht",
so Neustadt weiter.

Mit der Zusatzplattform MetaTrader Plus steht FXFlat-Kunden neben der
Haupthandelsplattform MetaTrader ein zusätzliches Tool zur Verfügung, mit
dem jeder einzelne Trade noch genauer analysiert werden kann und dem
persönlichen Risiko- und Moneymanagement jedes einzelnen Traders deutliche
Wissensvorsprünge liefert.
Die MetaTrader-Handelsplattform von FXFlat bietet sowohl Einsteigern
aufgrund ihrer einfachen Bedienung als auch dem professionellen Trader
durch die vielen Funktionen und Werkzeuge alles, was sie für ein
erfolgreicheres Trading an den Märkten brauchen. Handel mit Indikatoren und
automatischen Handelssystemen sowie rasant schnelle Orderausführungen sind
nur einige der Merkmale des Tradings mit FXFlat.
Hinweise zum Artikel und zum Handel mit CFDs: Der gehebelte Handel mit
Forex und CFDs beinhaltet signifikante Risiken des Verlustes, bis hin zu
einer unbegrenzten Nachschusspflicht. Er ist nicht für jeden Investor
geeignet und Sie sollten sicherstellen, dass Sie die Risiken verstanden
haben. Sie sollten daher auch unsere Risikowarnungen für CFDs lesen.
Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der
Zukunft.
Über die FXFlat Wertpapierhandelsbank GmbH
Die FXFlat Wertpapierhandelsbank GmbH geht aus der 1997 in Ratingen bei
Düsseldorf gegründeten unabhängigen Vermögensverwaltungsgesellschaft Heyder
Krüger & Kollegen GmbH (HKK-Invest, nunmehr die Vermögensverwaltung der
FXFlat) hervor. Sie verfügt über die erforderlichen Genehmigungen der
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), deren Aufsicht sie
unterliegt. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter
www.fxflat.de oder über die kostenlose Hotline: 08000-FXFlat
Über FXFlat und CapTrader
Zur FXFlat Wertpapierhandelsbank GmbH gehören die beiden Marken FXFlat und
CapTrader. FXFlat ist ein auf den Forex- und CFD-Handel spezialisierter
Broker, CapTrader bietet als Online Broker darüber hinaus erfahrenen
Anlegern den kostengünstigen Handel mit Aktien, ETFs, Futures und Optionen
an.



Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: FXFlat Wertpapierhandelsbank GmbH
Schlagwort(e): Dienstleistungen
18.07.2016 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

483157  18.07.2016 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.06.2018 - Aumann: 300 Millionen Euro im Fokus
20.06.2018 - Patrizia Immobilien: Zahlen stützen Prognose
20.06.2018 - Dr. Hönle: Prognose wird angehoben
20.06.2018 - Beate Uhse wird zu be you
20.06.2018 - E.On: Neue Möglichkeiten für das virtuelle Kraftwerk
20.06.2018 - Evotec: Baldiges Aus für die AG
20.06.2018 - Volkswagen: Ein Schritt in Richtung Kapitalmarktfähigkeit
20.06.2018 - DF Deutsche Forfait: Iran-Sanktionen haben schwerwiegende Folgen
20.06.2018 - Kulmbacher Brauerei: Späte Personalmeldung
20.06.2018 - Uhr.de: Details zur Kapitalerhöhung


Chartanalysen

20.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Lichtblick am Mittwochmorgen, aber…
20.06.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Ein entscheidender Tag?
20.06.2018 - Geely Aktie: Diese Marke hat es in sich!
20.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bärenfalle? Das könnte die Chance sein…
19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!
19.06.2018 - Evotec Aktie: Enttäuschung nach Sanofi-Deal
18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…


Analystenschätzungen

20.06.2018 - artec: Aktie mit neuem Kursziel
20.06.2018 - ThyssenKrupp: Positive Auswirkungen
20.06.2018 - K+S: Aktie weiter mit Kaufvotum
20.06.2018 - Volkswagen: Überraschende Entwicklung
20.06.2018 - Continental: Kommt ein Börsengang?
20.06.2018 - Roche: Sinnvolle Übernahme
20.06.2018 - Dialog Semiconductor: Apple-Abhängigkeit kann kleiner werden
20.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Verkaufsempfehlung für die Aktie entfällt
20.06.2018 - Volkswagen: Ein Minus von fast 10 Prozent
20.06.2018 - Daimler: Sorge um US-Zölle


Kolumnen

20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne
20.06.2018 - USA: Baugenehmigungen sinken im Mai, die Baubeginne steigen aber - Commerzbank Kolumne
20.06.2018 - EuroStoxx 50: Rallychance vertan - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX: Richtungsentscheidung sollte bald fallen - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR