DGAP-News: Konzernumsatz von HELLA wächst deutlich in anspruchsvollem Marktumfeld

Nachricht vom 14.07.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: HELLA KGaA Hueck & Co. / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Jahresergebnis

Konzernumsatz von HELLA wächst deutlich in anspruchsvollem Marktumfeld
14.07.2016 / 07:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Konzernumsatz von HELLA wächst deutlich in anspruchsvollem Marktumfeld
- Vorläufige Kennzahlen für das Geschäftsjahr 2015/2016 veröffentlicht
- Umsatz wächst um 8,9 Prozent auf rund 6,35 Milliarden Euro
- Bereinigtes operatives Ergebnis (EBIT) steigt auf rund 476 Millionen Euro
Lippstadt, 14. Juli 2016. Die HELLA KGaA Hueck & Co., einer der weltweit führenden Automobilzulieferer für Licht und Elektronik, hat im abgeschlossenen Geschäftsjahr 2015/2016 auf Basis vorläufiger Zahlen den eingeschlagenen Wachstumskurs erfolgreich fortgesetzt. Der Umsatz auf Konzernebene ist um 8,9 Prozent auf rund 6,35 Milliarden Euro gestiegen. Das bereinigte operative Ergebnis (EBIT) liegt mit rund 476 Millionen Euro ebenfalls über dem Vorjahresergebnis, was einem Anstieg von 7,1 Prozent entspricht. Die bereinigte EBIT-Marge liegt bei 7,5 Prozent. Aufgrund ergebnisbelastender Sondereffekte, insbesondere resultierend aus dem außerordentlichen Lieferantenausfall im September 2015, liegt das EBIT mit rund 420 Millionen Euro etwa 2,3 Prozent unter dem Vorjahreswert von 430 Millionen Euro.
"Wir sind zufrieden, dass wir in dem anspruchsvollen Marktumfeld 2015/2016 erneut stark gewachsen sind", sagt Dr. Rolf Breidenbach, Vorsitzender der Geschäftsführung. "Basis für diesen Erfolg ist unsere konsequente Ausrichtung auf innovative Technologien und Produkte für die Automobilindustrie. Mit erfolgreichen Produktneuanläufen auf dem Gebiet komplexer LED-Technologie sowie innovativer Elektronikkomponenten können wir insbesondere zentrale Megatrends wie die Verbesserung von Energieeffizienz und Sicherheit bedienen."
Die vollständigen Geschäftszahlen für das Geschäftsjahr 2015/2016, das am 31.Mai 2016 endete, werden im Rahmen der Bilanzpressekonferenz am 11. August 2016 in Düsseldorf veröffentlicht.
Hinweis: Diesen Text sowie passendes Bildmaterial finden Sie auch in unserer Pressedatenbank unter: www.hella-press.com
HELLA KGaA Hueck & Co., Lippstadt: HELLA ist ein global aufgestelltes, börsennotiertes
Familienunternehmen mit rund 34.000 Beschäftigten an mehr als 100 Standorten in über 35
Ländern. Der HELLA Konzern entwickelt und fertigt für die Automobilindustrie Komponenten und
Systeme der Lichttechnik und Elektronik und verfügt weiterhin über eine der größten
Handelsorganisationen für Kfz-Teile, Zubehör, Diagnose und Serviceleistungen in Europa. In
Joint-Venture-Unternehmen entstehen zudem komplette Fahrzeugmodule, Klimasysteme und
Bordnetze. Mit über 6.000 Beschäftigen in Forschung und Entwicklung zählt HELLA zu den
wesentlichen Innovationstreibern im Markt. Darüber hinaus gehört der HELLA Konzern mit
einem vorläufigen Umsatz von rund 6,35 Milliarden Euro im Geschäftsjahr 2015/2016 zu den Top 40 der weltweiten Automobilzulieferer sowie zu den 100 größten deutschen Industrieunternehmen.
Weitere Informationen erhalten Sie von:
Dr. Markus Richter
Unternehmenssprecher
HELLA KGaA Hueck & Co.
Rixbecker Straße 75
59552 Lippstadt
Deutschland
Tel.: +49 (0)2941 38-7545
Fax: +49 (0)2941 38-477545
Markus.Richter@hella.com
www.hella.com











14.07.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
HELLA KGaA Hueck & Co.



Rixbecker Str. 75



59552 Lippstadt



Deutschland


Telefon:
+49 (0)2941 38-7125


Fax:
+49 (0)2941 38-6647


E-Mail:
Investor.Relations@hella.com


Internet:
www.hella.de/ir


ISIN:
DE000A13SX22


WKN:
A13SX2


Indizes:
MDAX


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München, Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf; Luxemburg







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



482099  14.07.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.06.2018 - Bayer: Neues Geld für die Monsanto-Übernahme
19.06.2018 - Daimler: Schulbusse für Brasilien
19.06.2018 - Volkswagen: Stadler wird zunächst entbunden – Schot übernimmt
19.06.2018 - Ceconomy: Kommt eine Kapitalerhöhung?
19.06.2018 - Ekotechnika: Neue Prognose
19.06.2018 - German Startups Group: Plattform für Startup-Anteile
19.06.2018 - Voltabox vertieft Kooperation mit Triathlon
19.06.2018 - Hypoport passt die Prognose an
19.06.2018 - IVU: Bordtechnik für die Niederlande
19.06.2018 - SFC Energy: Neuer Auftrag aus Kanada


Chartanalysen

19.06.2018 - Medigene Aktie: Boden in Sicht?
19.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Befreiungsschlag voraus?
19.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: War das der Selloff? So sieht die Lage aus!
19.06.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird richtig eng für den Konzern!
19.06.2018 - Evotec Aktie: Enttäuschung nach Sanofi-Deal
18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…
18.06.2018 - Mutares Aktie: Chancen auf eine gelungene Wende!
18.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bedrohliche Lage?
18.06.2018 - Wirecard Aktie: Ende der Kursparty? Das ist die Lage!
15.06.2018 - Geely Aktie: Alles wartet auf den „Startschuss”


Analystenschätzungen

19.06.2018 - Nokia: Tiefpunkt erreicht – Hochstufung der Aktie
19.06.2018 - Delivery Hero: Deutliche Wachstumschancen
19.06.2018 - Fuchs Petrolub: Feedback vom Kapitalmarkttag
19.06.2018 - SFC Energy: Kapitalerhöhung wird einberechnet
19.06.2018 - Volkswagen: Zölle und eine Personalie machen Druck
19.06.2018 - Kapsch: Kaufen nach den Jahreszahlen
19.06.2018 - SAP: Beeindruckende Performance
19.06.2018 - Deutsche Post: Experten reagieren auf die Warnung
19.06.2018 - K+S: Gelassenheit nach den Kanada-Problemen
19.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Aktie bleibt unter Druck – Klares Kaufvotum


Kolumnen

18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Volatilität durch EZB-Sitzung möglich - Donner + Reuschel Kolumne
14.06.2018 - USA: Fed dreht weiter an der Zinsschraube - VP Bank Kolumne
14.06.2018 - Münchener Rück Aktie: Am Abgrund - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Verhindern die Bullen den nächsten Einbruch? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR